Brigitta Heinrich Ein Mann kommt selten allein

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Mann kommt selten allein“ von Brigitta Heinrich

Ein frischer, frecher, intelligenter Frauenroman!§§Für Georgia bricht eine Welt zusammen, als ihr Lebensgefährte Robert sie Knall auf Fall verlässt - natürlich wegen einer Jüngeren, die auch noch von ihm schwanger ist. Die weisen Ratschläge von Georgias pubertierender Tochter Hanna, ihrer besten Freundin Julia und ihrer Mutter helfen ihr ebenso wenig wie ihre ungeschickten Versuche, sich nun auch einen Geliebten anzulachen. Erst als Georgia glaubt, nichts mehr verlieren zu können, wagt sie einen völligen Neuanfang und gründet eine WG. Und beim Renovieren hilft ihr ausgerechnet ihr ehemaliger Chef Mike ...

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Mann kommt selten allein" von Brigitta Heinrich

    Ein Mann kommt selten allein
    Daphne1962

    Daphne1962

    05. September 2013 um 17:48

    17 Jahre lebte Georgia mit ihrem Robert in wilder Ehe. Sie haben eine pubertierende Tochter, die nur noch aufmüpfig ist und ihrer Mutter das Leben auch nicht leichter macht. Zum Glück gibt es die beste Freundin Julia, die mit Rat und Tat zur Seite steht. Obwohl es mit den Männern bei ihr gar nicht klappen mag.  Der gute Robert verlässt Georgia von heute auf morgen. Seine neue ist jünger und bekommt ein Kind. Die will er natürlich sofort heiraten. Für Georgia bricht die Welt zusammen. Anfangs kommt Georgia nur langsam wieder auf die Beine, aber Julia hat die rettende Idee, wie sie aus der finanziellen misslichen Lage raus kommen kann. Von nun an kommt Georgias Leben in Fahrt. Es war nett und unterhaltsam zu lesen. Da viel passierte in dem Buch, war es nicht langweilig. Aber ich vergebe nur 3 Sterne. Ein einfaches Frauenbuch für den Urlaub gut geeignet.  

    Mehr