Brigitte Blobel Feuerprüfung

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuerprüfung“ von Brigitte Blobel

Früher waren Coco und Nelly ein Herz und eine Seele. Doch seit Cocos Unfall dreht sich alles nur noch um die ältere Schwester. Da kommt Nelly die neue Aufmerksamkeit von Mädchenschwarm Tomke gerade recht. Voller Hoffnung schließt sie sich seiner Clique an und gerät dabei nach und nach in einen Strudel aus Mutproben, Erpressung und Gewalt, aus dem nur Coco sie befreien kann.

Stöbern in Jugendbücher

PS: Ich mag dich

Spanned. Humorvolle und Wunderschön

OneRedRose20

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Wirklich schön aber schwächer als Band 1.

lenicool11

Alles im Fluss

Anstrengender Schreibstil, Geschichte plätschert seicht dahin. Leider nicht mein Fall.

Anruba

Die Spur der Bücher

Gelungener und spannender Auftakt einer neuen Reihe von Kai Meyer

sansol

Girls In The Moon

Schönes ruhiges Buch ohne irgendwelche Aufregenden Wendungen aber schön für zwischendurch und wenn man sich nicht stark konzentrieren will

Simi_Nat

Nur noch ein einziges Mal

Dieses Ende... Und dann dieses Nachwort. Ich konnte nicht mehr! Unbedingt lesen!!!

SaskiasWeltderBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mobbing und mehr

    Feuerprüfung

    mabuerele

    31. October 2014 um 10:49

    Als die 16jährige Coco ihr Rad in den Keller bringt, trifft sie dort den Nachbarsjungen Rolli. Er geht in die fünfte Klasse des Gymnasiums. Er will plötzlich nicht mehr mit ihr sprechen. Dann bricht es doch aus ihm heraus. Er beschuldigt Cocos Clique, ihm das Fahrrad geklaut zu haben. Als Coco am Abend ihren Freund Tomke zur Rede stellen will, kommt es zur Katastrophe. Das Buch beinhaltet drei Teile. Der erste und der letzte stellt Coco in den Mittelpunkt, im zweiten geht es um ihre 14jährige Schwester Nelly. Diese fühlt sich während Cocos langem Krankenhausaufenthalt vernachlässigt. Tomke gibt ihr dann scheinbar Halt und Zuneigung. Das Buch ist spannend geschrieben und lässt sich zügig lesen. Die Lebenswelt der jugendlichen Protagonisten wird sehr gut eingefangen. Es geht um Manipulation, Gruppenzugehörigkeit, Freundschaft  und Mobbing, Themen, die hochaktuell sind. Was ich allerdings nicht begriffen habe, ist das Verhalten der Eltern. Nach dem sogenannten Unfall von Coco nehmen sie die offensichtlichen Veränderungen von Nelly nicht nur gelassen hin, sie hinterfragen sie nicht einmal. Normalerweise sollten sie nach dem vorherigen Geschehen doch eher sensibilisiert sein. Gut herausgearbeitet wurde die Entwicklung von Coco, aber auch von Rolli, der nun konsequent darauf besteht, Robert genannt zu werden. Das Cover ist etwas unauffällig. Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Das lag zum einen an der aktuellen Thematik, zum anderen an der abwechslungsreichen Handlung.  

    Mehr
  • Die Feuerprüfung

    Feuerprüfung

    michelle16

    08. May 2014 um 12:39

    Coco ist verliebt und zwar in Tomke. Als sie eines Tages von Robert eigentlich Rolli genannt erfährt, dass Tomke und seine Clique, Schüler des Goethe Gymnasiums mobben, wird ihr ganz schummerig. Stimmt das wirklich, dass ihre Clique Kinder mobbt und sie auch beklaut. Am Abend sitzt Coco mit ihrer Clique am Lagerfeuer an der Elbe und versucht sie darauf an zusprechen. Als sie sich jedoch mit Tomke wegen diesem Thema in die Haare bekommt, landet sie ihm Lagerfeuer und kann sich an nichts mehr erinnern. Nele, ihre kleine Schwester, ist die einzige, die sie jeden Tag besucht. Doch nachdem Coco wieder zuhause ist und von ihren Eltern total bemuttert wird, reicht es Nele. Sie geht auf Abstand und zieht sich von ihrer Schwester komplett zurück. Nele sucht sich neue Freunde um auf andere Gedanken zu kommen und geriet dabei auf Tomke, der sie mit offenen Armen empfängt. Zwischen Nele und Tomke entsteht eine neue Freundschaft. Auch sie gründen eine neue Clique. Crips ein Mitglied der Clique hat eine neue Idee um seine alte Schule auf die Probe zustellen. Das Nele dabei eine große Rolle spielt ist ihr noch nicht klar. Als sie jedoch dann mit Crips jedoch auf dem Schuldach steht und er ihr eine Waffe an die Schläfen hält, wird ihr klar, dass es sich hier nicht um ein Spiel handelt. Coco bekommmt von der Aktion mit und rast sofort zu der Schule um Nele zu retten. Mit großer Überzeugung schafft sie es, Crips zu überzeugen und aufzugeben. Seinen Willen hat er trotzdem bekommen und kann sein Abi wiederholen um dann Kampfpilot zu werden. Zum Schluss wird alles wieder gut und auch Nele und Coco verstehen sich wieder blendend. Fazit: Ich muss sagen, ich fand das Buch echt krass. Schon der Anfang war spannend. Es wurde nie langweilig. Ich kann das Buch echt empfehlen. Auch die Aufnahmerituale waren echt schlimm und auch erschreckend. Ich bin echt froh, dass das Buch gut ausgegeangen ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks