Lockruf. Neue Rechtschreibung

von Brigitte Blobel 
3,6 Sterne bei8 Bewertungen
Lockruf. Neue Rechtschreibung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MsChilis avatar

Ein Buch über die Sehnsucht einer Tochter

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Lockruf. Neue Rechtschreibung"

Die 14jährige Katharina hat den Tod ihres Vaters nicht verkraftet. In spiritistischen Sitzungen versucht sie, Kontakt zu ihm aufzunehmen. Und schließlich wird ihre Sehnsucht nach dem Vater so mächtig, daß in ihr der Gedanke reift, sich selbst zu töten, um ihm wieder nahe zu sein. Sie flüchtet in ein Ferienhaus in den Bergen, wo sie ihren Gedanken in die Tat umzusetzen gedenkt. Intensives Nachdenken in der Abgeschiedenheit der Bergwelt und das Bemühen von Mutter und Freund, die von einer schlimmen Ahnung getrieben, Katharina nach fieberhafter Suche aufspüren, führen schließlich dazu, daß sie ihren Plan aufgibt. Katharina beschließt zu leben!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783293210530
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Unionsverlag

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MsChilis avatar
    MsChilivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch über die Sehnsucht einer Tochter
    Der Lockruf ihres Vaters

    "Lockruf" von Brigitte Blobel ist im Carlsen Verlag erschienen.

    Katharina wohnt mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater zusammen. An ihrem Geburtstag hat sie einen merkwürdigen Traum über ihren Vater, der gestorben ist, als sie noch ein Kind war. Der Wunsch ihrem Vater nahe zu sein, wird immer größer. Bis er sie vollends eingenommen hat.


    Ich fand das Cover in Verbindung mit dem Titel interessant und da es nur ca. 200 Seiten hat, dachte ich ich lese es mal zwischendurch. An sich ist der Gedanke hinter der Geschichte gut und es lässt sich auf flüssig lesen. Nur wiederholt die Autorin häufig den Namen der Hauptprotagonistin Katharina. Teilweise in jedem 3. Satz. Mein Verdacht über den Tod des Vaters hat sich auf bestätigt, er hat Selbstmord begangen. Diese Tatsache und die Depressionen hält ihr Mutter aber vor Katharina geheim. Eine emotionale Geschichte über ein Mädchen, das zu sich selbst finden muss und verstehen muss, das das Leben nicht immer einfach ist, sie aber eine Familie hat, die hinter ihr steht. Man bekommt doch einen tiefen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt und manchmal wollte ich sie einfach nur schütteln.


    Alles in allem ein gutes Buch über ein ernstes Thema.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    romys avatar
    romy
    Vanessa_Noemis avatar
    Vanessa_Noemivor 2 Jahren
    Kathi123s avatar
    Kathi123vor 5 Jahren
    zissis avatar
    zissivor 6 Jahren
    fivegirls avatar
    fivegirlvor 7 Jahren
    Ela1989s avatar
    Ela1989vor 7 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks