Brigitte Blobel Neues vom Süderhof 2 - Gefährliche Jagd

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Neues vom Süderhof 2 - Gefährliche Jagd“ von Brigitte Blobel

Die Schwestern Molle und Bimbo leben mit ihrem Vater, dem Tierarzt Dr. Brendel, ihrer schriftstellernden Mutter und vielen Tieren auf einem alten Gutshof in Norddeutschland. Der ganz besondere Liebling der Familie ist Bimbos Pony Klärchen, ohne dessen Streiche das Leben auf dem Süderhof unvorstellbar wäre. Und dann kommen auch noch die Kinder Danny, Peggy und Ben dazu. Gemeinsam gehen die fünf vom Süderhof von nun an durch dick und dünn! Die Fünf vom Süderhof beobachten eine Frau und ihren Hund beim Wildern im Vogelschutzgebiet. Als die Kinder die Frau zur Rede stellen wollen, flüchtet sie. Können sie die Wilddiebin überführen?

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Neues vom Süderhof 2 - Gefährliche Jagd" von Brigitte Blobel

    Neues vom Süderhof 2 - Gefährliche Jagd
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. May 2011 um 09:48

    "Gefährliche Jagd" ist der zweite Band der Süderhof-Reihe, die von fünf Kindern handelt, die auf einem Bauernhof leben und dort allerlei Abenteuer und aufregende Dinge erleben. Zu Beginn dieses Bandes sind es noch zwei Kinder, die Schwestern Bimbo und Molle. Als jedoch ihre Tante und ihr Onkel bei einem Unfall ums Leben kommen, ziehen ihre Cousins Dany und Ben und die Cousine Peggy zu ihnen auf den Hof, da ihre Eltern sie aufnehmen. Somit hat das Buch zunächst ein ernstes Thema, denn die Trauer um die toten Eltern wird deutlich gemacht. Während Dany, Peggy und Ben sich in einem neuen Zuhause zurecht finden und den Verlust ihrer Eltern verkraften müssen, sehen Bimbo und Molle es nicht besonders positiv, dass sie ihr Zuhause nun teilen müssen und kein eigenes Zimmer mehr haben können. Spannend wird es dann, als die Kinder plötzlich eine Wilddiebin beobachten, die im Naturschutzgebiet wildert und Vögel jagt. Die Kinder wollen sie überführen und ihrem Treiben ein Ende bereiten, und dabei wachsen sie zusammen und bilden ein Team, und können endlich ihre Probleme überwinden. Als Kind habe ich dieses Buch sehr gerne gemocht, da es sehr spannend war. Allerdings mochte ich es nicht so gern wie andere Bücher der Reihe, da mir die Kapitel um den Verlust der Eltern und die Trauer etwas zu ernst und traurig waren und ich mich damit nicht so gerne auseinander setzen wollte. Auch habe ich mich etwas vor der Wilddiebin gegruselt und habe nicht gerne von der Tierjagd gelesen. Insofern würde ich dieses Buch nicht für besonders sensible Kinder kaufen.

    Mehr