Brigitte Bräutigam Natürliches Parfum selbst gemacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Natürliches Parfum selbst gemacht“ von Brigitte Bräutigam

Parfums selbst herzustellen ist kein Hexenwerk! Das zeigt Brigitte Bräutigam in ihrem neuen Buch. Wie man Düfte richtig wahrnimmt, wie ein Parfum entsteht und wie man es nachmischt - all das findet man hier. Detailliert, fachkundig und für Laien leicht verständlich zeigt die Autorin, wie man die Kraft natürlicher Essenzen aus Blüten, Blättern, Hölzern und Harzen nutzt, um ganz individuelle Düfte herzustellen. Ob blumig oder orientalisch, Fougère oder Chypre, für Frauen oder Männer - hier ist für jeden Typ etwas dabei.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolles Buch mit Erklärungen, Anleitungen und Rezepten

    Natürliches Parfum selbst gemacht
    katze102

    katze102

    26. December 2016 um 13:35

    Das Buch vermittelt einen guten Überblick über Duftwahrnehmung, Gewinnungsmethoden, Qualitätsmerkmale, Lagerung und Haltbarkeit von ätherischen Ölen, erläutert verschiedene Inhaltsstoffe und die Begriffe Kopf-, Herz- und Basisnote; zu diesen werden reichlich Düfte zugeordnet. Man erfährt, welches Zubehör man zur eigenen Parfumherstellung benötigt, wie man seinen eigenen Parfumduft erarbeitet und findet und wie dieses Parfum entsteht. Zum Nacharbeiten gibt es über 50 Parfumrezepte, eingeteilt nach Duftmerkmalen ( blumig, fougère, chypre, orientalisch, citrus), selbst an Raumdüfte wurde gedacht. Am Ende des Buches finden sich ein paar Arbeitsblätter wie eine Übersichtstabelle der ätherischen Öle, Duftkarte und Verdünnungstabelle.Der Aufbau des Buches gefällt mir sehr gut, denn selbst absolute Laien werden zunächst mit Grundlagenwissen in das Thema eingeführt und sind nach Lesen des Buches in der Lage, genau das Zubehör zu kaufen, das benötigt wird. Sehr schön finde ich dabei auch die vielen ausführlichen Duftprofile, mit Hilfe derer man im Vorfeld schon sehr genau filtern kann, welche ätherischen Öle denn unbedingt zur eigenen Ausstattung gehören müssen. Wer nach diesem Buch arbeiten möchte, sollte sich im Klaren darüber sein, dass er vorab einiges an Zubehör und Ölen benötigt.Obwohl ich das Buch sehr interessant und hilfreich finde und auch einiges über Düfte gelernt habe, wurde mir beim Lesen deutlicher, dass bei mir eher der Weg das Ziel ist, dass ich nicht nach vorgegebenen oder selbstentwickelten Rezepten ätherische Öle aus einem Baukasten zusammentropfen möchte, sondern lieber ganzheitlich arbeite: die Pflanzen selber sammle und mit verschiedenen Zusammenstellungen experimentiere. Für mich finde ich die Steckbriefe sehr interessant, in denen neben Zusammensetzung und Duftprofil auch jeweils Hinweise zur Gewinnung des ätherischen Öles gegeben werden.Fazit: Das Buch vermittelt sowohl grundlegendes als auch spezielles Wissen zu einer Vielzahl an ätherischen Ölen, zum Aufbau von Duftkompositionen, der Entwicklung und Herstellung eigener Parfums und bietet viele, leicht nachzuarbeitende Rezepte.

    Mehr