Brigitte Bracht , Gerhard Bracht Tödliches Solo

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tödliches Solo“ von Brigitte Bracht

Sommer 1967: In einer Kleinstadt im Saarland kommt eine junge Frau in den Flammen ihres brennenden Hauses um. Ein bedröhnter Teenager stürzt sich in den Tod, und beim Konzert der besten Schülerband der Welt in der Lüdenscheider Schützenhalle wird eine 17-Jährige brutal erschlagen. Doch es gibt kein Motiv, niemand zieht die richtigen Schlüsse, und so verlaufen die Ermittlungen im Sande. Als sich fünfundzwanzig Jahre später die Lebenswege der Beteiligten erneut kreuzen, nehmen die Ereignisse schicksalhaft ihren Lauf. Aus der Schülerband von einst sind inzwischen „Die Zwillinge und die Blechgang“ geworden. Beim Münsteraner Stadtfest stehen sie auf der Bühne und spielen, ohne es zu ahnen, die Musik zum Solo eines erbarmungslosen Serienmörders. „Dieser Krimi mit seinem furiosen Showdown in den österreichischen Alpen hat mich derartig gepackt, dass ich spontan beschloss, noch mit 61 Jahren das Skifahren anzufangen.“ Steffi Stephan, Bassist des Panikorchesters . spannende Verstrickungen zwischen den Protagonisten. Ein Reißer ohne reißerisch zu sein – mit amüsanten Einblicken in die Musikszene. Hans-Dieter Hillmoth, Programmdirektor Radio/Tele FFH, Frankfurt a.M. . ist es auch die Generation zwischen Beat Club mit sechzehn und Rotwein über fünfzig, die diesen Roman prägt. Götz Alsmann, WDR-Moderator, Musiker und Entertainer Die Autoren Brigitte und Gerhard Bracht leben in Münster. Brigitte Bracht ist Lehrerin und unterrichtet Sport und Deutsch an einer Gesamtschule. Gerhard Bracht ist freischaffender Musiker.

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen