Brigitte Endres , Marc A. Schulze (Ilustr.) Mein Freund, das Krokodil

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Freund, das Krokodil“ von Brigitte Endres

Toni traut sich kaum mehr auf den Spielplatz, weil er da von den gemeinen Jungen Ben und Leo geärgert wird. Doch eines Tages geschieht etwas Sonderbares: Als Tonis Mutter ihn auf den Spielplatz schickt, taucht plötzlich ein großes grünes Krokodil an Tonis Seite auf. Jetzt haben alle Respekt vor ihm. Doch um seinen grünen Freund bei Laune zu halten, muss Toni das Krokodil auch ab und zu füttern. Am besten mit seinen Pfefferminzbonbons. Als diese aufgebraucht sind, macht sich Toni erst große Sorgen. Bis er merkt, dass er sich eigentlich auch alleine prima wehren kann.

"Mein Freund, das Krokodil" ist ein Kinderbuch, das einfühlsam mit dem Thema Angst umgeht und Kinder in ihrer Vorstellungskraft unterstützt.

— SWerner

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfühlsames Kinderbuch, das Mut macht

    Mein Freund, das Krokodil

    SWerner

    12. January 2016 um 16:05

    "Mein Freund, das Krokodil" greift das Thema Angst auf, indem es dem Protagonisten Toni ein Krokodil an die Seite stellt. Mit ihm zusammen traut Toni sich auf den Spielplatz, wo ihn sonst Ben und Leo derart ärgern, dass er gar nicht mehr draußen spielen mag. Ganz klar, dass das Krokodil nicht immer bleiben kann, aber Toni lernt genug von ihm, um seine Angst zu überwinden und den Alltag mit mehr Mut zu bewältigen. Mich hat das Buch angesprochen, weil mein Kind in dieser Zeit gerade selbst einen Phantasiefreund erfunden hat, der ihn jeden Tag in den Kindergarten begleiten musste. Die Blicke der Erzieher, wenn wir darüber gesprochen haben, dass er ja zusammen mit seinem unsichtbaren Drachen keine Angst haben müsste im Kindergarten, haben mich sehr darin verunsichert, ob ich mein Kind wirklich derart in seiner Phantasie unterstützen sollte. Da kam das Buch gerade recht. Einfühlsam greift es das Thema Angst auf und ist mit Bildern illustriert, die freundlich und sanft die Geschichte und die Gefühle des Jungen Toni aufgreifen. Für alle, die gern in der kindlichen Vorstellungswelt aufgehen, ein Muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks