Brigitte Glaser Bibbeleskäs

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bibbeleskäs“ von Brigitte Glaser

Spitzenköchin Katharina Schweitzer kehrt für einen besonderen Kulinarischen Anlass nach Baden zurück: Ein Wettkochen krönt das Fest, mit dem ihr Heimatdorf und das elsässische Scherwiller fünfundvierzig Jahre grenzüberschreitende Partnerschaften feiern. Am Morgen danach liegt ein Toter im Aubach, und der ist keineswegs zufällig dort hineingestürzt. Natürlich steckt Katharina ihre Spürnase in diesen Fall und verheddert sich in einem Netz dörflicher Intrigen und alter Familiengeheimnisse rechts und links des Rheins.

Guter Fall und die Umgebung ist schön dargestellt, aber die Protagonistin handelt (dafür, dass sie schon oft ermittelt hat) sehr unbedarft.

— Jisbon
Jisbon

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bibbeleskäs - so ein Quark...:-)

    Bibbeleskäs
    abuelita

    abuelita

    01. December 2013 um 12:13

    Ich mag sie, die Katharina Schweitzer mit ihrem unkonventionellen Leben. Diesmal führt ein Wettkochen sie nach Hause – und das ist natürlich von vornherein mit Problemen verbunden; „können“ Katharina und Mutter Martha es nach wie vor nicht so richtig miteinander… Katharinas Heimatdorf und das elsässische Scherwiller - fünfundvierzig Jahre grenzüberschreitende Partnerschaft - ; zu dieser Feier findet das statt. Am Morgen danach liegt ein Toter im Aubach, und der ist keineswegs zufällig in den Bach gestürzt – steckt doch Katharinas Messer in ihm…. Um alte Geheimnisse geht es hier und natürlich muss sich Katharina wieder einmischen….ein nett zu lesender Krimi, vor allem aber, wenn man die vorherigen Bände kennt. 

    Mehr