Neuer Beitrag

Arwen10

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Boas-Verlag  stellt vier Exemplare des Buches (drei gedruckte Ausgaben und eine E-Book-Ausgabe) "Und trotzdem habe ich JA gesagt" von Brigitte Grill zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!






Zum Inhalt:


Martin erfährt als Kind kaum Liebe und Geborgenheit und erlebt körperliche und seelische Gewalt. Als Erwachsener leidet er unter Depressionen und Angstzuständen, Therapien helfen ihm zwar, heilen ihn jedoch nicht. Er hat keinen Beruf, dafür aber eine Bewährungsstrafe. Durch seine Bekehrung ändert sich zwar vieles, die Lasten der Vergangenheit muss er dennoch weiter tragen. Als er sich mit Brigitte verlobt, belasten diese Probleme auch ihre Beziehung. Die beiden sagen trotzdem Ja zueinander und rechnen fest auf Gottes Hilfe. Wird Er dieses Vertrauen belohnen?


Zur Leseprobe:

http://www.boas-verlag.de/Leseproben/978-3-942258-31-9_Leseprobe.pdf



Bitte bewerbt euch bis zum 19. Januar hier im Thread mit einem Eindruck der Leseprobe.

Bitte gebt an, ob ihr einen E-Book-Reader habt und somit für den Gewinn des E-Books (Format nur epub) zur Verfügung steht.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte schaut nach dem Verlosen selbstständig nach, ob ihr gewonnen habt und übermittelt eure Adresse innerhalb von 48 Stunden. Ihr erhaltet keine Nachricht und sonst wird neu gelost.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.boas-verlag.de für 9,95 € (Buchpreis) oder 5,99 € (E-Book-Preis) bestellen.









Autor: Brigitte Grill
Buch: Und trotzdem habe ich JA gesagt

Sonnenwind

vor 3 Jahren

Da melde ich mich doch gleich an! Den Blautopf kenne ich auch, da war ich schon mehrmals; ist gar nicht so weit von hier, ein netter Tagesausflug. Die beschriebene Familie ist natürlich zum Weinen. Zwar würde ich nie sagen, so ein Hintergrund ist der Grund dafür, wenn jemand auf die schiefe Bahn gerät - aber leicht ist es ganz sicher nicht. Weil die Geschichte vom Boas-Verlag ist, möchte ich sie unbedingt lesen; Format ist egal, Print oder ePub.

Imoagnet

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde mich sehr gerne für eine Printausgabe bewerben. Der Grund ist, dass (m)ein Freund (wir haben das noch nicht so genau definiert ;-) genau einen solchen Hintergrund hat. Und immer wieder holt ihm diese Vergangenheit ein und er hat stark damit zu kämpfen, obwohl er sehr stark mit Gott geht. Für mich ist die Situation manchmal schwierig. Ich würde gerne mehr über die Beziehung in dem Buch wissen, denn ich würde gerne herausfinden, wie die beiden es mit Gottes Hilfe geschafft haben.

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Brigitte_Grill

vor 3 Jahren

Danke für alle Beiträge und die innere Anteilnahme.
Ja, es ist möglich, Schritt für Schritt wieder in ein "normales" Leben zurückzufinden. Aber ich muss sagen, es war und ist nicht leicht für mich, diesen Weg mitzube-gleiten. Ich konnte das nur, weil mir Gott in seiner Liebe immer wieder die Kraft gegeben und durchgeholfen hat. Durch die Verbindung zu Jesus habe ich oft tiefe Freude erlebt, trotz schwieriger äußerer Umstände.

Worüber ich mich auch sehr freue und wofür ich total dankbar bin, ist, wie mir alle meine Jungs langsam über den Kopf wachsen und dass wir so super miteinander klar kommen.

Imoagnet

vor 3 Jahren

Seite 97 bis Ende
Beitrag einblenden

Wir sind gestern auch fertig geworden.
Schön und schade zugleich. Ich bin so froh, dass die "Geschichte" gut ausgegangen ist. Vor allem auch, dass der Kinderwunsch erfüllt wurde. Ich hab mich mit meinem Freund unterhalten und er meinte, dass in der Bibel jedes Flehen einer Frau um Nachwuchs positiv beantwortet wurde (ich bin leider nicht so bibelfest, aber ich glaube ihm mal, denn dieser Gedanke tut mir sehr gut)

Ich bin sicher, ihr habt auch heute noch zu kämpfen, aber es liest sich gut, dass ihr zusammenhaltet und Gott die Führung in eurem Leben hat.

Meine Rezi kommt gleich =)

Imoagnet

vor 3 Jahren

Seite 97 bis Ende
Beitrag einblenden

Leela schreibt:
Man muss ja auch bedenken, dass Anna nicht umsonst in die Psychiatrie gekommen ist. Einen psychisch kranken Menschen um sich zu haben, belastet wohl alle, aber es besteht auch immer die Frage, wieviel dieser Mensch denn wirklich dafür kann. Mir hätte es jedenfalls leidgetan, wenn die alte Frau einfach so gestorben wäre, ohne dass mit ihr noch einmal Kontakt aufgenommen wurde. Mir gefiel die Idee auch gut.

Ja, das stimmt.
Ganz zum Schluss dachte ich fast, dass die Mutter wieder "nach Hause" zieht, Aber dann hatte ich mich erinnert, dass irgendwann in der Mitte des Buches stand, dass sie die Psychiatrie nie mehr verlassen hat. Deshalb dachte ich mir das schon.

Was mich beruhigt ist, dass es der Mutter in dieser geschlossenen Welt wahrscheinlich gut ging. Sie fühlte sich sicher und durfte wissen, dass ihr verziehen wurde.

Imoagnet

vor 3 Jahren

Fazit/Rezension

Hier kommt meine Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Grill/Und-trotzdem-habe-ich-JA-gesagt-942128519-t/rezension/1135341655/

Ich stelle sie noch bei amazon und bei Facebook ein

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch hat mir viel Hoffnung und Zuversicht gegeben. Und hat mir und meinem Freund ein paar schöne Stunden bereitet.

Brigitte_Grill

vor 3 Jahren

Danke für alle die positiven Rezensionen. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Vor allem auch darüber, dass angekommen ist, wobei es uns bei dem Buch ging: dass es Hoffnung vermittelt und, auch in Bezug auf Anna, deutlich macht, dass man neu miteinander anfangen kann (auch wenn die Zeit beschränkt war).

Euch allen weiterhin viel Lese- und Lebensfreude und Gottes Segen.
Brigitte

Leela

vor 3 Jahren

@Brigitte_Grill

Das kann ich mir gut vorstellen. Es ist schön, dass du nach all den Anstregungen dann sehen konntest, dass sie sich gelohnt haben und es gibt wohl kaum etwas schöneres, als zusammen mit seinen Kindern ein gutes Familienleben zu führen.

Leela

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden
@Brigitte_Grill

@Imoagnet:

Das mit Anna hat mir, wie ich ja schon geschrieben habe, auch richtig gut gefallen. Dass solch ein Neuanfang möglich trotz Allem möglch ist, wurde dadurch sehr deutlich, finde ich.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks