Brigitte Held

 4,4 Sterne bei 32 Bewertungen
Autorin von feelings/ Gefühle, Destiny und weiteren Büchern.
Autorenbild von Brigitte Held (©Brigitte Held)

Lebenslauf

Brigitte Held ist in Süddeutschland in einem kleinen Kurort geboren und dort auch mit ihren fünf Geschwistern aufgewachsen. Mit 22 Jahren zog sie zu ihrem Lebensgefährten an den Niederrhein, wo sie auch heute mit ihrem Sohn leben. Sie war immer schon ein nachdenklicher Mensch, der gerne beobachtet und philosophiert. Durch puren Zufall fing sie dann eines Tages an, ihre Gedanken in Gedichte zu fassen und so entstand 2017 ihr erster Gedichtband “So sind wir halt“ und kurz darauf im September 2018  ihr Geschenkbuch “feelings/Gefühle“.

Da ihre eigentlichen Vorlieben jedoch in ganz anderen Genres liegen, entschied sie sich, sich einer neuen Herausforderung zu stellen und schrieb ihren ersten Roman "Destiny - Komm, lass uns spielen", welcher gerade als eBook sowie als Taschenbuch veröffentlicht wurde. 

Botschaft an meine Leser

Ich freue mich wahnsinnig, euch meinen allerersten Roman vorzustellen. In "Destiny - Komm, lass uns spielen" geht es um die Liebe und gleichzeitig um eine Art Krimi mit ganz viel Spannung. Lasst euch überraschen! 

Alle Bücher von Brigitte Held

Cover des Buches feelings/ Gefühle (ISBN: 9783746956541)

feelings/ Gefühle

 (18)
Erschienen am 07.09.2018
Cover des Buches Destiny (ISBN: 9783753108971)

Destiny

 (11)
Erschienen am 14.10.2020
Cover des Buches so sind wir halt (ISBN: 9783743927643)

so sind wir halt

 (3)
Erschienen am 25.08.2017

Neue Rezensionen zu Brigitte Held

Cover des Buches Destiny (ISBN: 9783753108971)
Lorixxs avatar

Rezension zu "Destiny" von Brigitte Held

Schicksal
Lorixxvor 2 Jahren

Sabrina hat ihr Leben neu geordnet und glaubt über Manuel hinweg zu sein. Sie freundet sich mit Nathalie an und lernt Chris kennen. Aber dann steht Manuel plötzlich wieder auf der Matte.

Und plötzlich geschehen ständig merkwürdige, unheimliche Sachen.
Wem kann Sabrina noch trauen?

Es braucht einen Moment, bis die Geschichte in Fahrt kommt und Spannung aufbaut. Man bekommt erstmal einen guten Einblick in Sabrinas Arbeit und das Leben der Beteiligten. Die Geschichte bleibt geheimnisvoll, man folgt falschen Spuren und tappt im Dunkeln.

Ein romantischer Krimi, der mich gut unterhalten hat.

Cover des Buches Destiny (ISBN: 9783753108971)
D

Rezension zu "Destiny" von Brigitte Held

Schöner Schreibstil
Down-1994vor 3 Jahren

Inhalt:

Sabrina ist traurig, weil ihr Freund Manuel ein Betrüger ist. Sie arbeitet in der Pathologie und hat mit ständiger Übelkeit zu kämpfen. Durch ihre Freundin Nathalie lernt Sie Chris kennen, jedoch will Sie momentan keine neue Beziehung eingehen. Es kommt dann immer wieder zu merkwürdigen Vorfällen und irgendwann weiß Sabrina nicht mehr wem Sie trauen kann.


Meinung:

Ich finde das Buch ist gut geschrieben, allerdings hat es etwas gedauert bis es richtig spannend wurde. Am Anfang des Buches werden die Aufgaben in der Pathologie ziemlich genau beschrieben was mich als Leserin eher gelangweilt hat. Auch wenn ich jetzt nachdem ich das Buch gelesen habe nachvollziehen kann, warum es so detailliert beschrieben wurde. Ich finde jedoch man hätte es kürzer fassen können. 

Gegen Ende wurde aufgeklärt wie es zu den merkwürdigen Vorfällen kam und welchen Hintergrund diesen hatten. Allerdings hätte ich eher vermutet, dass hinter diesen Vorfällen jemand anders dahintersteckt. Wer der eigentliche "Täter" war, kam für mich dann doch etwas überraschend. 

Am besten hat mir gefallen, dass die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird und man so die Gedanken und Gefühle aller Beteiligten kennenlernen konnte. 


Das Buch liest sich flüssig und ist auf jedenfalls empfehlenswert.

Cover des Buches Destiny (ISBN: 9783753108971)
Christel_Schejas avatar

Rezension zu "Destiny" von Brigitte Held

Abwechslungsreicher Romantik-Thriller
Christel_Schejavor 3 Jahren

Brigitte Held wurde zwar in Süddeutschland geboren und wuchs dort auch in einem Kurort auf, lebt aber heute zusammen mit ihrer Familie am Niederrhein. Vor einigen Jahren begann sie zu schreiben, zunächst Gedichte, dann aber auch ihr Debütroman „Destiny – Komm lass uns spielen“ in dem sie sogar eigene Berufserfahrungen als Laborassistentin verarbeitet.


Vor zwei Jahren hat Sabrina alle Brücken hinter sich abgebrochen und ist in eine andere Stadt gezogen, um ihre unglückliche Liebe zu Manuel zu vergessen. Denn der hat sich als Betrüger erwiesen und sie schwer enttäuscht.

Inzwischen hat sie wieder Freude am Leben gefunden, denn die Arbeit als Laborassistentin in der Pathologie macht Spaß, sie hat einen verständnisvollen Chef und nette Kollegen. Außerdem hat sie sich mit der lebhaften Nathalie angefreundet, die sie immer wieder aus ihrer Traurigkeit reißt und gerne verkuppeln würde.

Durch sie lernt Sabrina Chris kennen, der eigentlich ganz nett ist, aber fast schon zu aufdringlich auf sie wirkt, denn er bleibt hartnäckig in seinen Bemühungen, sie für sich zu gewinnen. Die Lage spitzt sich zu, als Manuel wieder in das Leben der jungen Frau zurückkehrt. Denn nun passieren ständig Dinge, die sich Sabrina absolut nicht erklären kann.


Eine von der Liebe verletzte junge Frau steht im Mittelpunkt dieses Romantik-Thrillers. Sabrina macht etwas durch, was viele Leserinnen vielleicht selbst kennen – man glaubt den Mann fürs Leben gefunden zu haben, aber dann gibt es einen Schlag ins Gesicht, der einen dazu bringt, neu anzufangen.

Die Heldin geht diesen Weg und scheint nach vielen Monaten endlich bereit dazu zu sein, los zu lassen und sich neuen Partnerschaften zu öffnen, auch wenn sie sich sehr schwer damit tut und weiterhin vorsichtig bleibt.

Denn wirklich trauen kann sie niemandem mehr. Dennoch erkennt auch sie nicht die Zeichen, als plötzlich immer mehr Schwierigkeiten in ihr Leben treten – sie fühlt sich oft schlecht, wacht in der Nacht auf, mit dem Gefühl, jemand sei in ihre Wohnung eingedrungen.

Brigitte Held nimmt sich die Zeit, die Spannung langsam zu steigern. Es ist wichtig, die Figuren erst langsam in ihrem vertrauten Umfeld kennen zu lernen. Dabei streut sie erste feine Hinweise auf das ein, was nicht stimmen könnte. Nach dem ersten Drittel geht es mit den unheimlichen Begebenheiten richtig los, falsche Spuren werden geschickt ausgelegt, denn auch die Gefühle der Hauptfigur werden durch eine neue und eine alte Liebe wieder ordentlich durcheinander gewirbelt.

Der Roman ist flott geschrieben, die Figuren werden lebendig und facettenreich geschildert und die Spannung durch viele Andeutungen und einen dramatischen Showdown gut aufgebaut. Selbst die Beschreibungen von Sabrinas Arbeit sind faszinierend in Szene gesetzt und haben ihren Sinn.

Selbst wenn Krimi-Fans vielleicht mehr erwarten, diejenigen, die eine rasante Liebesgeschichte schätzen werden ihren Spaß an der abwechslungsreichen Geschichte haben, die mit interessanten Entwicklungen zu fesseln weiß und dabei auch mit Klischees bricht.


Das macht „Destiny – Komm spiel mit mir“ vielleicht nicht zu einem perfekten Krimi, wohl aber zu einem lesenswerten Romantik-Thriller für alle, die moderne Liebesgeschichten mit Spannung und einem bösen Twist mögen.


Auch veröffentlicht unter:
https://fantasyguide.de/destiny-komm-lass-uns-spielen-autorin-brigitte-held.html

https://www.phantastiknews.de/index.php/rezensionen/20131-brigitte-held-destiny-komm-lass-uns-spielen-buch

Gespräche aus der Community

Ausgerechnet in dem Moment, als die junge Laborassistentin glaubt, ihre große Liebe hätte sich in Luft aufgelöst und sie ganz besonders verwundbar ist, wird sie zur Zielscheibe in einem mörderischen Plan

245 BeiträgeVerlosung beendet
BrigitteHelds avatar
Letzter Beitrag von  BrigitteHeldvor 3 Jahren

Ja, finde ich auch. Da es aber auch als Liebesroman geführt wird, wollte ich wissen, ob man dann enttäuscht ist. Ich habe versucht, bei der Beschreibung (und Prolog) so genau wie möglich zu sein.

Danke für deine Antwort



Paperback

feelings/ Gefühle

Gedichte

Brigitte Held
Lyrik & Poesie

Bei "feelings" (Gefühle) handelt es sich um ein niedliches Geschenkbuch, liebevoll zusammengestellt aus sehr schönen Gedichten und vielen Illustrationen.
Bei diesen Gedichten dreht sich alles um unsere Gefühle, wie der Titel ja bereits verrät; Gefühle, wie selbstverständlich die Liebe, Eifersucht, Lebensfreude und auch Unzufriedenheit. Es geht um Treue, Vertrauen und heimliche Träume, aber ebenso um unser alltägliches Miteinander.
Allen Gedichten liegt die positive Lebenseinstellung der Autorin zugrunde.
181 BeiträgeVerlosung beendet
BrigitteHelds avatar
Letzter Beitrag von  BrigitteHeldvor 5 Jahren
@Jeanette_Lube gerne😃 danke auch

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Brigitte Held?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks