Brigitte Hoffmann , Jochen Windecker Explorer, Band 1: Planeten und Sterne

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Explorer, Band 1: Planeten und Sterne“ von Brigitte Hoffmann

Was im All so alles los ist Die Farbe eines Sterns verrät den Forschern sehr viel über das Sternenleben. Wir fragen eine Astrophysikerin, warum das so ist. Was würde uns eine Raumsonde erzählen, wenn sie sprechen könnte? Warum käme ein junger Astronaut nach vielen Jahren im All noch immer jung zurück? Und werden wir irgendwann mal Aliens treffen? Carlsen Explorer: Alles was du wissen willst. Reportagen, Interviews und unterhaltsame Sachtexte gemixt mit Fotos und Illustrationen. Vielfältig und kurzweilig. Der neue Blick auf tolle Themen.

Wir sind von den Magazinen begeistert. Wer Kids im Zielgruppenalter hat, sollte zugreifen!

— his_and_her_books
his_and_her_books

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • alles Wissenswerte über das Weltall in altersgerechter "cooler" Verpackung

    Explorer, Band 1: Planeten und Sterne
    his_and_her_books

    his_and_her_books

    29. August 2013 um 05:56

    Meinung: Wissensbücher für Kinder gibt es wie Sand am Meer. Werden die Kinder aber älter, wird es immer schwieriger, zielgerichtete Lektüre zu finden, die nicht unterfordert und allzu „kindisch“ ist, dennoch altersgerechtes Allgemeinwissen zu einem bestimmten Thema vermittelt. Bei der Vorstellung der neuen „Carlsen Explorer“-Reihe wurde mir genau dies versprochen. Unsere Begeisterung nach dem ersten gelesenen Band „Der Mensch“ veranlasste uns dazu, auch die restlichen Bände anzuschauen. „Planeten und Sterne“ konnte mich und meinen 8-jährigen Sohn komplett überzeugen. Alles (auch dieses Wissensmagazin) beginnt mit dem Urknall, der Entstehung des Universums und der Planeten. Danach folgt das „alte Wissen“ über die Sternbilder und das falsche geozentrische Weltbild, das Kopernikus wiederlegte und wie die Kirche gegen ihn und Galileo Galilei vorging. Ein Bericht über die Entdeckung der Schwerkraft erklärt die Planetenbewegungen und die Form von Galaxien. Ein Interview mit Voyager 1 gibt einen etwas anderen Blick auf das Weltall. Die Farbbestimmung der Planeten wird durch ein „echtes“ Interview mit der Sternenforscherin Prof. Dr. Eva Grebel abgerundet. Einstein und seine Theorien dürfen in einer solchen Wissenssammlung natürlich nicht fehlen, ebenso die „SETI“ und ihre Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Das „Magazin-Layout“ im DIN A4 Format macht es auch Lesemuffeln einfach, an den einzelnen Berichten dranzubleiben, zahlreiche Illustrationen, Fotos, viel Farbe und Hervorhebungen laden zum Erkunden ein. Die Mischung aus Magazin und Buch mit schmalem Buchrücken motivieren zum Sammeln und Archivieren. Urteil: „Planeten und Sterne“ der Carlsen Explorer Reihe bietet alles Wissenswerte über unser Weltall, den Erkundungen und die dafür benötigten Erfindungen und Entwicklungen in perfekter „Verpackung“. Dafür gibt es natürlich volle 5 Spielsachen von uns. ©his-and-her-books.blogspot.de

    Mehr