Brigitte Holzinger Albträume

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Albträume“ von Brigitte Holzinger

Albträume haben einen Sinn und es gibt Möglichkeiten, sich von ihnen zu befreien. Dr. Brigitte Holzinger beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren wissenschaftlich und therapeutisch mit Träumen. Anhand vieler Fallbeispiele erklärt sie, weshalb Albträume auftauchen. Oft sind sie ein Versuch, etwas Unerträgliches zu verarbeiten, etwas Schreckliches ins Leben zu integrieren, eine Art Warnung oder eine Ausprägung einer Erkrankung, als Stress- oder Burnout-Marker. Durch ihre Arbeit hat sie hilfreiche Strategien für den Umgang mit Albträumen entwickelt und zeigt, wie deren Botschaften entschlüsselt und verstanden werden können.

Ein theoretischer Überblick über die Forschung zu Albträumen

— tob82
tob82

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein theoretischer Überblick über die Forschung zu Albträumen

    Albträume
    tob82

    tob82

    27. April 2016 um 10:35

    Als jemand, der regelmäßig unter Albträumen leidet, wollte ich mich näher mit dem Thema auseinandersetzen. Dabei ging es mir v.a. um praktische Methoden, Verbesserungen herbeizuführen. Das Buch von Brigitte Holzinger hat mir dabei leider nicht wirklich geholfen. Es gibt einen theoretischen Überblick über die Albtraum-Forschung. Dieser wirkte auf mich allerdings größtenteils recht vage und unkoordiniert, was aber auch daran liegen mag, dass dieser Forschungsbereich noch recht jung ist. Trotzdem fand ich auch die ein oder andere Passage, die wirklich interessant war. Zur Praxis gibt es zu sagen, dass man nur ganz am Ende ein einziges Kapitel über Methoden zum Umgang mit Albträumen findet. Hier wird hauptsächlich kurz das "Luzide Träumen" oder "Klarträumen" vorgestellt, aber eine genauere Anleitung zur Durchführung findet sich nicht. Wer wie ich hauptsächlich nach Lösungen sucht, muss sich also nach anderer Literatur umsehen. Wen primär die Theorie interessiert, der kann durchaus einige interessante Abschnitte finden. 3(,5) Sterne

    Mehr