Brigitte Holzinger , Gerhard Klösch Schlafcoaching

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlafcoaching“ von Brigitte Holzinger

Mit der neuen Methode „Schlafcoaching“ die Batterien für den Alltag füllen! Wir schlafen etwa ein Drittel unseres Lebens. Diesem wohlverdienten Schlaf verdanken wir innere Fitness, Leistungsbereitschaft und Lebensenergie. Er hält uns gesund und munter in Zeiten der Aktivität. Doch nicht für jeden ist das Schlafen ein erholsamer Genuss. Zahlreiche Menschen leiden unter Einschlafproblemen und Schlafmangel. Schlafstörungen sind Phänomene, die oft psychisch bedingt und auch behandelbar sind. Schlafcoaching ist eine neue Methode, die sich aus verhaltenstherapeutischen Elementen, Hypnosetechniken und gestaltischen Gedanken zusammensetzt und zu einer nachhaltigen Verbesserung von Schlafstörungen verhilft. In diesem Buch erfahren Sie von führenden Experten im Bereich Traum- und Schlafforschung, wie Sie wieder zu genussvollem Schlaf finden und Ihre Batterien für das Alltagsleben aufladen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer wach sein will, muss schlafen

    Schlafcoaching
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    28. May 2014 um 09:24

      Nicht ganz leicht zu lesen ist das vorliegende Buch, in dem zwei führende Experten der Traum- und Schlafforschung eine Erkenntnis propagieren, die eigentlich sehr alt ist. Ich jedenfalls kenne sie als Weisheit der Alten und Eltern seit meiner Kindheit: „Wer wach sein will, muss schlafen.“ In einer Zeit, in der das Fernsehen auf Hunderten von Kanälen rund um die Uhr sendet, wo immer mehr Menschen glauben, permanent online sein zu müssen, in einer Zeit, in der die Erwerbsarbeit zu sehr unterschiedlichen Tag- und Nachtzeiten für immer mehr Menschen normal ist, wo man bis 24 Uhr einkaufen gehen kann, und alles sozusagen dauernd zur Verfügung stehen scheint – in einer solchen Zeit nimmt es nicht Wunder, dass immer mehr Menschen der Schlafrhythmus abhandengekommen ist.   Die Lektüre dieses Buches kann Betroffenen helfen, zu verstehen, was beim Schlaf vor sich geht, warum er so wichtig ist, und sie vielleicht dazu verführen ihren Alltag und ihr Verhalten so zu verändern, dass sie ihre Schlafprobleme lösen können.   Ausreichender Schlaf und die Einhaltung eines entsprechenden Lebensrhythmus gerät so zu so etwas wie einem individuellen Widerstand gegen die Allverfügbarkeit, die die gegenwärtige Welt zu erwarten scheint.   Doch die Freiheit der Selbstbestimmung über mein eigenes Leben ist ein verlockendes, vor allem aber gesundes Angebot…

    Mehr