Winterapfelgarten

von Brigitte Janson 
4,4 Sterne bei82 Bewertungen
Winterapfelgarten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BuchHasis avatar

Ein Roman über den wahren Wert der Freundschaft

Vuchas avatar

3 Frauen deren Leben aus der Bahn gerät, und ein Apfelhof der sie wieder träumen lässt... etwas vorhersehbar aber angenehm zu lesen

Alle 82 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Winterapfelgarten"

Claudia Konrad ist außer sich. Mit 51 soll sie plötzlich zu alt sein für ihren Job in einer Parfümerie? Nicht besser geht es ihrer Tochter Jule, die nach einem schrecklichen Unfall kaum noch das Haus verlässt. Ihre Freundin Sara ist dagegen müde – von ihrer langweiligen Ehe. Schluss damit, jetzt wird alles anders, denken sich die Freundinnen und ziehen auf einen Apfelhof im Alten Land. Tolle Idee, aber Gebäude können morsch, Äpfel wurmstichig und attraktive Nachbarn eigenbrötlerisch sein. Die Katastrophe naht. Der Rettungsengel auch. Rentnerin Elisabeth, auf der Flucht vor Altersheim und wohlwollender Verwandtschaft, strandet auf dem Hof und bringt mit viel Charme Ordnung in das Chaos.

Träumt nicht jeder mal davon, ganz von vorne anzufangen? Brigitte Janson nimmt ihre Leser mit auf eine Reise in ein neues Leben und schreibt dabei mit so viel Witz und Charme, dass man ihr überall hin folgen möchte - am liebsten natürlich auf den Apfelhof im Alten Land.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548612300
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:10.10.2014
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.10.2014 bei Audio Media Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne39
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor einem Jahr
    Mit 50 fängt das Leben erst an.

    Claudia ist 51 Jahre und für ihren Job in der Parfümerie eindeutig zu alt, Sie wird kurzer Hand entlassen. Julia ist Claudias Tochter und geht nicht mehr aus dem Haus seit ihrem Reitunfall. Claudia muss was unternehmen. Sie macht mit ihrer Freundin einen Ausflug aufs Land um Ihren Kopf frei zu kriegen und landet bei einem missmutigen Bauer. Von Ihm erfährt Sie dass der Nachbarhof zum Verkauf steht. Sie beschließt es zu kaufen. Damit hat sie wieder eine Aufgabe und Julia kann sich am Land besser erholen als in ihrer kleinen, muffigen Wohnung. Der Bauer Johann ist alles andere als begeistert, denn er wollte den Hof selber kaufen um sich zu vergrößern. Da sind die Probleme ja schon vorprogrammiert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten scheint jeder mit seinen Aufgaben zu wachsen. Julia beschließt sich um kranke und verlassene Tiere zu kümmern. Claudia legt den Garten an und versucht sich als Kosmetikherstellerin. Und Johann wird eine ganz wichtige Stütze in Julias leben. Was Ihn und Claudia näher bringt, denn Johann kann sein Leben nicht mehr ohne Claudia und Ihren Apfelhof vorstellen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    BuchHasis avatar
    BuchHasivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Roman über den wahren Wert der Freundschaft
    Luftveränderung

              Claudia, ihre Tochter Jule und ihre Freundin Sara haben die Nase voll von ihrem altem Leben und widmen sich einem alten Apfelhof im Alten Land und einigen kranken und alten Tieren. Und das zum Ärger des neuen Nachbars Johann, der ihnen nicht wohlgesonnen ist. Es muss viel gemacht werden doch das Budget wird eng und die Vergangenheit holt alle drei Frauen wieder ein. Eines Tages kommt die frischgebackene Witwe auf den Hof und alles scheint sich zu fügen... wären da nicht die Männer...
    Ein wunderbares Buch über den wahren Wert der Freundschaft, den Mut, sich seinen Ängsten zu stellen und das Leben am Schopf zu packen. Es ist ein heiterer Roman mit sehr lustigen Szenen und Textstellen. Für jede Altersgruppe geeignet!        

    Kommentieren0
    38
    Teilen
    Babyvs avatar
    Babyvvor 2 Jahren
    Zurück zu den Wurzeln...


    Die Geschichte einer Frau, die nicht mehr weiß was sie eigentlich vom Leben will... und zu erwarten hat. 
    Scheinbar zu alt für ihren Job, eine Tochter, die nach einem Unfall kaum noch etwas von ihr wissen will und niemand, wirklich niemand scheint diese Frau zu verstehen ... 
    Nur eine alte Apfelsorte, deren Frucht Claudia einsam und allein auf einer Bank vorfindet, gibt ihr neue Kraft und verändert, wie durch ein Wunder, ihr Leben. 
    "Winterapfelgarten" ist ein toller Roman über eine starke Frau, die sich ein neues (lebenswertes) Leben aufbaut, ihrer Tochter neuen Mut, deren Liebe zu Pferden und dem eigenen Leben wiedergibt, einer verrückten besten Freundin und einer alten Dame, die nach Schein-Tod-Jahren neben ihrem kranken Mann, nun auch wieder aufblühen kann. 
    Eine kunterbunte WG, die sich gegenseitig Halt und Kraft gibt. Unglaublich rührend geschrieben und empfehlenswert zu lesen! Daher von mir volle Punktzahl! 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    KerstinThs avatar
    KerstinThvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch über Freundschaft.Wie sie einrosten und wiederbelebt werden kann. Und es wird gezeigt, dass Freundschaft keine Altersgrenzen kennt.
    Verzaubert von Glockenhof – Herz und Humor vereint

    Wir befinden uns in Hamburg. Claudia Konrad ist 51 Jahre alt und arbeitet seit 30 Jahren als Kosmetikerin in der Parfümerie Schwan. Eines Tages richtet ihr Chef, Bernard Beeks, ihr aus, dass sie für ihre Stelle zu alt ist und sie ab nächsten Monat im Warenlager tätig sein wird. Daraufhin kündigt Claudia. Sie möchte diese Kündigung nutzen, um ihr Leben umzukrempeln. Zusammen mit ihrer besten Freundin, Sara von Stelling, und ihrer Tochter Jule zieht sie ins Alte Land auf den Glockenhof. Vor allem Jule soll hier wieder zu ihrer alten Form zurückfinden. Jule war Dressurreiterin bis sie vor einigen Monaten einen schweren Reitunfall hatte, unter dessen Folgen sie noch heute leidet. Die Drei machen sich an die Renovierung des alten Gutshauses, als eines Tages die 70-jähige Witwe, Elisabeth Fischer, bei ihnen auf dem Glockenhof strandet. Was wird noch alles auf dem Glockenhof passieren? Und wie wird es mit dem grantigem Nachbar laufen?

    Das Cover fiel mir als erstes ins Auge. Ich wollte dieses Buch schon haben, bevor ich überhaupt wusste, um was es geht. Als ich dann auch noch feststellte, dass es von Brigitte Janson, beziehungsweise Kanitz, ist, habe ich es gekauft! Ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Buch vereint hervorragend Herz und Humor. Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt ich flüssig lesen. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen. Es ist eine schöne Geschichte von drei beziehungsweise gegen Ende vier Frauen, die auch trotz ihres Altersunterschiedes befreundet sind. Fazit: ein empfehlenswertes Buch.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ekcnews avatar
    Ekcnewvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein so schönes Buch - ich hätte gerne noch weitergelesen!
    Ein so schönes Buch - ich hätte gerne noch weiter gelesen!


    Claudia ist 51 Jahre alt und arbeitet seit 30 Jahren in einer Parfümerie. Sie soll ins Warenlager versetzt werden, weil sie zu alt für ihren Job ist. Sie kündigt. 

    Claudias Tochter Jule findet nach einem Reitunfall nicht in ihr Leben zurück. Sara, die beste Freundin von Claudia ist von ihrem Mann Christian geschieden.

    Claudia uns Sara machen einen Ausflug in das Alte Land. Ein alter heruntergekommener Hof wird zum Glücksfall für die Freundinnen. Jeder für sich findet dort sein Glück. Sogar Jule sieht für sich auf dem Hof eine Zukunft.

    Dieses Buch ist so herrlich geschrieben und hat mir große Lesefreude bereitet. Ganz toll finde ich auch, dass das Buch auf dem Land in Norddeutschland spielt.

    Auch die Gestaltung des Buches finde ich sehr gelungen und es fühlt sich sehr gut an!

    Und ich werde weitere Bücher von der Autorin lesen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ekcnews avatar
    Ekcnewvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein so schönes Buch - ich hätte gerne noch weitergelesen!
    Ein so schönes Buch - ich hätte gerne noch weiter gelesen!


    Claudia ist 51 Jahre alt und arbeitet seit 30 Jahren in einer Parfümerie. Sie soll ins Warenlager versetzt werden, weil sie zu alt für ihren Job ist. Sie kündigt. 

    Claudias Tochter Jule findet nach einem Reitunfall nicht in ihr Leben zurück. Sara, die beste Freundin von Claudia ist von ihrem Mann Christian geschieden.

    Claudia uns Sara machen einen Ausflug in das Alte Land. Ein alter heruntergekommener Hof wird zum Glücksfall für die Freundinnen. Jeder für sich findet dort sein Glück. Sogar Jule sieht für sich auf dem Hof eine Zukunft.

    Dieses Buch ist so herrlich geschrieben und hat mir große Lesefreude bereitet. Ganz toll finde ich auch, dass das Buch auf dem Land in Norddeutschland spielt.

    Auch die Gestaltung des Buches finde ich sehr gelungen und es fühlt sich sehr gut an!

    Ich möchte sehr gerne mehr von der Autorin lesen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ann-Marys avatar
    Ann-Maryvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: schöne Geschichte, die ein bisschen zum träumen einläd
    schönes Buch für graue Tage

    Claudia die mit beiden Beinen im Leben steht verliert von heute auf morgen ihren Job, als ob das noch nicht genug wäre hatte ihre Tochter wenige Monate zuvor einen schweren Unfall und droht daran zu zerbrecht, auch mit der Liebe läuft es bei Claudia nicht wirklich rund...

    Auf dem Tiefpunkt ihres Lebens fasst sie den Entschluss nochmal ganz von vorne anzufangen, Mit von der Partie sind ihre Tochter und ihre beste Freundin. Die 3 Frauen beginnen sich ein neues Leben aufzubauen... mit Erfolg.

    Ein schönes Buch, das sich flüssig liest und ein bisschen zum träumen einläd!

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    PettiPs avatar
    PettiPvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Vier Frauen, die von Alter von Wesen eigentlich ganz unterschiedlich sind, aber Alle an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen finden zusammen
    Herz und Witz vereint!

    Vier Frauen, die von Alter von Wesen eigentlich ganz unterschiedlich sind, aber Alle an einem Wendepunkt ihres Lebens stehen finden sich auf dem"Glockenhof", einem Apfelbauernhof zusammen. Durch ihre ruhige aber bestimmte Art und die Fähigkeit anderen Menschen zuzuhören schafft Elisabeth es letztendlich, das Alle ihr Glück finden.
    Mich hat diese Geschichte sehr gefesselt und berührt. In einer sehr spannenden und doch witzigen Art hat es die Autorin geschafft mich komplett in ihren Bann zu ziehen.Auch die teils tragischen Schicksale der Handlungspersonen wurden sehr gut und teils auch humorvoll dargestellt. Ich mochte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen.Bravo!! Ein ganz tolles Buch mit viel Lesespass.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    R
    robbylesegernvor 3 Jahren
    nettes Urlaubsbuch

    Da ich gerade 10 Tage auf Madeira war und dafür leichte Lektüre brauchte, habe ich mir " Winterapfelgarten " in meinen Reisekoffer gesteckt und war damit gut beraten. Eine leichte und nette Lektüre, die man nach einem ereignisreichen und bewegungsintensiven Tag noch lesen kann.
    Eine Geschichte, die ich so oder ähnlich schon gelesen habe, unterhaltsam geschrieben, aber kein Buch, was mit länger im Gedächtnis bleiben wird.Aber eine wirklich nette Urlaubslektüre.

    4 Frauen entscheiden sich, ein altes Haus im alten Land zu bewohnen. Claudia Konrad , 51 Jahre alt, wird in ihrem Beruf als Parfümerieverkäuferin aufgrund ihres Alters degradiert, ihre Freundin Sara ist nach ihrer Scheidung auf der Suche nach einem neuen Sinn in ihrem Leben, Claudias Tochter Jule, die als erfolgreiche Turnierreiterin nach einem Unfall in eine dicke Depression verfällt und Elisabeth, die nach dem Tod ihres Mannes, den sie aufopfernd bis zum Ende gepflegt hat, ihr Leben endlich wieder genießen will. Nach und nach finden sich diese Frauen in dem alten Haus ein , verstehen sich natürlich gut, finden alle wieder ihr Glück und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute im alten Land. Flüssig erzählt, jedoch sehr vorhersehbar und auch mit einigen Klischees versehen ist diese Geschichte. Doch wie schon gesagt, wenn man sie als das sieht was sie ist, eine leichte und seichte Urlaubslektüre, wird man sich bestimmt gut unterhalten fühlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bibliomaries avatar
    Bibliomarievor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ferienbuch mit Wohlfühlfaktor
    Neubeginn mit Apfel

    Die Geschichte ist schnell zusammengefasst. 4 Frauen die vom Schicksal gebeutelt wurden, wagen einen Neuanfang. Da haben wir Claudia, die das Schicksal vieler Altersgenossinnen teilt und mit 51 aufs berufliche Abstellgleis geschoben wird. Gekränkt über die Demütigung, kündigt sie spontan. Ihrer Tochter Julia hat das Leben auch übel mitgespielt, die junge hoffnungsvolle Dressurreiterin verletzt sich bei einem Sturz schwer und bleibt behindert und auf Krücken angewiesen. Sara ist durch eine lange, lieblos und gleichgültig gewordene Ehe und anschließende Scheidung ausgelaugt. Die vierte, Elisabeth muss mit dem Tod ihres langjährigen Ehemann fertigwerden und fühlt sich einsam und allein gelassen. Eine eher zufällige Kindheitserinnerung lässt Claudia spontan einen Apfelhof im Alten Land kaufen und zusammen wagen alle 4 einen Neuanfang.
    Natürlich gibt es alle Klischees, den griesgrämigen Nachbarn, die misstrauischen Dorfbewohner und vieles mehr. Aber das macht nichts. Mit Charme und viel Humor stemmen die Frauen die neuen Herausforderungen und finden zu neuem Lebensmut und Liebesglück. Die Autorin schafft es, die Leserin – es ist wirklich ein ausgesprochenes Frauenbuch - in eine heile Welt eintauchen zu lassen, in der natürlich alles am Ende wieder besser wird und auch die neue Liebe um die Ecke kommt. Aber wenn es so gut gemacht ist wie hier, die Autorin ist eine routinierte Schriftstellerin, die auch unter dem Namen Brigitte Kanitz schreibt, dann lasse ich mich gern unterhalten. Das ganze Buch verströmt eine ausgesprochene Wohlfühlatmosphäre, zusammen mit einem Apfel und einer Kuscheldecke ist es die richtige Empfehlung für einen grauen Regentag. Die gelungene Ausstattung des Taschenbuchs ist ein weiteres Plus.

    Kommentieren0
    36
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Du weißt es ist Glück, wenn es nach Äpfeln duftet

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks