Brigitte Kronauer

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(23)
(13)
(17)
(6)
(7)
Brigitte Kronauer

Lebenslauf von Brigitte Kronauer

Bereits als Kind beginnt die deutsche Schriftstellerin Brigitte Kronauer mit dem Schreiben erster Kurzgeschichten, damals noch als Schreibübungen zur Verbesserung ihrer unleserlichen Handschrift. Mit 16 Jahren schickt sie erste Manuskripte für Hörspiele an Verlage. Inzwischen ist die Autorin sehr erfolgreich und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der renommierteste deutsche Buchpreis, der Georg-Büchner-Preis im Jahr 2005. Erst 2017 wurde ihr der Thomas-Mann-Preis zuerkannt. Ihr Roman "Der Scheik von Aachen" stand auf der Shortlist des Preises der Leipziger Buchmesse 2017. Brigitte Kronauer lebt heute in Hamburg.

Bekannteste Bücher

Der Scheik von Aachen

Bei diesen Partnern bestellen:

Poesie und Natur / Natur und Poesie

Bei diesen Partnern bestellen:

'Die Augen sanft und wilde'

Bei diesen Partnern bestellen:

Gewäsch und Gewimmel

Bei diesen Partnern bestellen:

Dichtung für alle

Bei diesen Partnern bestellen:

Nachtviölken

Bei diesen Partnern bestellen:

Dri Chinisin

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Gebirg

Bei diesen Partnern bestellen:

Zwei schwarze Jäger

Bei diesen Partnern bestellen:

Favoriten

Bei diesen Partnern bestellen:

Errötende Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Feder des Hyazintharas

Bei diesen Partnern bestellen:

Literatur und schöns Blümelein

Bei diesen Partnern bestellen:

Verlangen nach Musik und Gebirge

Bei diesen Partnern bestellen:

Samurai

Bei diesen Partnern bestellen:

Anfang und vorläufiges Ende

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuer und Skepsis

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1774
  • keine Liebesgeschichte im herkömmlichen Sinne

    Der Scheik von Aachen

    Gwenliest

    15. January 2017 um 23:45 Rezension zu "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    Anita Jannemann gibt ihren Job und ihr Leben in Zürich auf und folgt ihrer großen Liebe Mario nach Aachen, zurück in die eigene Heimat. An der Universität bekommt sie keinen Job, so dass sie in dem Souvenirladen des exzentrischen zynischen Antiquitätenhändlers Marzahn, mit dem Mario sie bekannt gemacht hat, arbeitet. Anita besucht regelmäßig ihre alte Tante Emmi, deren Sohn als Anita noch ein Kind war tödlich verunglückt ist. Thematisiert wird dieser Schickalsschlag in beider Leben nicht zwischen ihnen, stattdessen reden die ...

    Mehr
  • Der Scheik von Aachen

    Der Scheik von Aachen

    Petris

    20. December 2016 um 21:26 Rezension zu "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    Ich würde mich als anspruchsvolle Leserin bezeichnen, die sowohl die Klassiker, als auch zeitgenössische Literatur liebt, deshalb fühlte ich mich auch durch die Beschreibung dieses Romans als „hochliterarisch“ angesprochen.Doch leider stellte sich heraus, dass es mir damit erging wie mit dem Cover. Ich kann auch bei dieser realistischen Malerei zugeben, dass sie technisch gut gemacht und vielleicht sogar künstlerisch interessant ist. Aber mir gefällt sie einfach nicht.Mit dem Roman verhält es sich ähnlich. Die Autorin kann ganz ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    Der Scheik von Aachen

    Klett-Cotta_Verlag

    zu Buchtitel "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    Mit »Der Scheik von Aachen« ist ein hochliterarischer Roman der Georg-Büchner-Preisträgerin Brigitte Kronauer bei Klett-Cotta erschienen. Wir freuen uns darauf, euch dieses vielschichtige Werk im Rahmen einer Leserunde vorstellen zu können und eure Meinung zu hören!HIER GEHT ES ZUR LESEPROBE Was bewegt uns wirklich, wenn wir lieben oder hassen? Für ihre große Liebe Mario setzt Anita Jannemann alles auf eine Karte. Sie gibt ihren Job in Zürich auf und zieht zurück in ihre Heimatstadt Aachen. Dort besucht sie regelmäßig die alte ...

    Mehr
    • 101

    Petris

    20. December 2016 um 11:57
    Gwenliest schreibt Gerade wäre ich bei 3 Sternen.... Sprachlich würde ich vier geben hat mir gut gefallen, die Geschichte hat mich aber nicht gepackt bzw streckenweise etwas gelangweilt und nervös gemacht. ...

    Geht mir genau so! Vielleicht zu gewollt literarisch.

  • Erzählen gegen die Trauer

    Der Scheik von Aachen

    Buecherschmaus

    13. December 2016 um 20:06 Rezension zu "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    „Der Scheik von Aachen“ – zunächst einmal ein ziemlich ungewöhnlicher Titel, der sich aber schon mit dem Blick auf den Klappentext erklärt: Es ist Wilhelm Hauffs Märchenzyklus „Der Scheik von Alessandria“, der dem neuen Roman von Brigitte Kronauer bei der Namensgebung Pate stand.Hauff erzählt darin von eben jenem besagten Scheik, dessen geliebter Sohn eines Tages entführt wird. Der Herrscher stürzt daraufhin in große Trauer. An jedem Jahrestag entlässt er daraufhin Sklaven in die Freiheit. Nicht ganz uneigennützig, denn bevor sie ...

    Mehr
  • Nach Aachen der Liebe wegen

    Der Scheik von Aachen

    misery3103

    05. December 2016 um 15:11 Rezension zu "Der Scheik von Aachen" von Brigitte Kronauer

    Anita Jannemann zieht aus Liebe zu ihrem neuen Freund Mario von Zürich, wo sie an der Universität arbeitet, zurück nach Aachen. Dort arbeitet sie in dem Souvenirshop von Herrn Marzahn und verkauft Scherzartikel und Nippes.  Zu ihrem Leidwesen ist Mario kein sehr häuslicher Typ, sondern verschwindet kurz nach ihrem Umzug für ein paar Wochen in den Kaukasus zu einer Bergbesteigung. So bleibt Anita nur, in der Heimat die Tage mit ihrer Tante Emmi und deren polnischer Haushaltshilfe Frau Bartosz zu verbringen. Bei Kaffee und Kuchen ...

    Mehr
    • 2
  • Eine Hymne an die Literatur

    Favoriten

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. September 2015 um 15:05 Rezension zu "Favoriten" von Brigitte Kronauer

    Ich gebe zu, es war ein Geschenk. Und auch wenn ich mich wirklich für Literatur interessiere, in ein paar Wochen ein entsprechendes Studium aufnehme, und mir bisher auch die speziellsten Klassiker keine Angst machen konnten - dieses Buch lag eine Weile herum. Wer liest schon Aufsätze, wenn er nicht dazu gezwungen wird? Irgendwann habe ich es dann doch angefangen, eher aus schlechtem Gewissen und auf einer Bahnfahrt, und ich wurde überrascht.  Zunächst: Die Aufsätze sind zum großen Teil Reden, es ist auch die eine oder andere ...

    Mehr
  • Kurz und doch so lang

    Die Tricks der Diva

    Petruscha

    04. October 2013 um 08:30 Rezension zu "Die Tricks der Diva" von Brigitte Kronauer

    BK erzählt 15 Kürzestgeschichten aus der Allwissenden-Perspektive über ganz alltägliche Begebenheiten und Leute. Leider fällt ihr Blick stark verbittert aus, was mich anfangs zum Schmunzeln brachte, vgl. Mütter in Geschichte 3 und Ehepaare in Geschichte 5. Bis ich merkte das BK niemanden wohlwollend betrachtet und es gibt einen Absatz in Geschichte 11 in dem sie sich ihre Kleingeistigkeit besonders zeigt: die Beschreibung des Polizisten am Strand. Auweia! Sie verwendet sämtliche Stereotypen über Polizisten. Obwohl die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zwei schwarze Jäger" von Brigitte Kronauer

    Zwei schwarze Jäger

    mathias_brose

    Rezension zu "Zwei schwarze Jäger" von Brigitte Kronauer

    Ich habe mich verlaufen. In einem Labyrinth aus Wörtern, eingezäunt mit grünen Dornenhecken aus Kommata und Doppelpunkten, irre ich ziellos umher – wie eine Maus im Testlabor - da ich, anstelle mich auf die Suche nach Kompass und Karte zu begeben, eine Flasche Rotwein und Kerzen besorgte: „Wir lassen dich nicht vorbei, Du, der weder Schnur noch Faden hat.“, rufen sie mir unbarmherzig zu, um mich schlussendlich zu brechen und verzweifeln zu lassen. Das Labyrinth, wir können es freilich auch Buch nennen, wenn nicht gar Roman – oder ...

    Mehr
    • 3

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. February 2011 um 18:20
  • Rezension zu "Zwei schwarze Jäger" von Brigitte Kronauer

    Zwei schwarze Jäger

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. August 2010 um 20:07 Rezension zu "Zwei schwarze Jäger" von Brigitte Kronauer

    Obwohl ich die ersten 1 1/2 Seiten mehrere Male gelesen habe, habe ich keinen der sehr langen Sätze verstanden. Ich habe daraufhin beschlossen, dass ich mir ein Weiterlesen nicht antun muss.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks