Brigitte Kronauer Die Tricks der Diva

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Tricks der Diva“ von Brigitte Kronauer

Brigitte Kronauer zählt zu den interessantesten, in Sprache und Stil unverwechselbaren Autorinnen der Gegenwart. Ihre neuen, in diesem Band erstmals veröffentlichten Geschichten führen den Leser in die Natur - oder setzen sie ihn dort aus? Denn die Natur, eine launenhafte Diva, scheint eigenen Willen zu entwickeln und zeigt sich nicht immer von ihrer Sonnenseite.

Stöbern in Romane

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

Liebwies

Tolles Debüt!

theanicas

Olga

Tiefsinnige Reise in die Vergangenheit von Olga, Herbert und Viktoria, eine Auseinandersetzung mit Schuld, Sühne und dem Sinn des Lebens.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurz und doch so lang

    Die Tricks der Diva

    Petruscha

    04. October 2013 um 08:30

    BK erzählt 15 Kürzestgeschichten aus der Allwissenden-Perspektive über ganz alltägliche Begebenheiten und Leute. Leider fällt ihr Blick stark verbittert aus, was mich anfangs zum Schmunzeln brachte, vgl. Mütter in Geschichte 3 und Ehepaare in Geschichte 5. Bis ich merkte das BK niemanden wohlwollend betrachtet und es gibt einen Absatz in Geschichte 11 in dem sie sich ihre Kleingeistigkeit besonders zeigt: die Beschreibung des Polizisten am Strand. Auweia! Sie verwendet sämtliche Stereotypen über Polizisten. Obwohl die Geschichtchen sehr kurz sind geht BK lange auf sämtliche Botanik ein. Ist sie ein Mensch der nicht mit Menschen kann, aber mit Pflanzen (die können sich ja auch nicht abwenden)? Auch das Frauenbild ist traurig, sämtliche Frauen sind einfältig, vereinsamt und anbiedernd. Die Männer kommen auch nicht richtig gut weg, haben aber mehr Charakterfacetten. Nur in Geschichte 1 und 15 haben die Frauen einen interessanten Charakter (Hornraben, Bahnhofsheldin). Insgesamt fühlte ich mich von BK vollgequatscht, obwohl die Geschichten so kurz sind, sie spinnt ihre Gedanken zu weit und ist komplett humorfrei. Aber Geschichte 15 ist die Ausnahme. Diese Geschichte ist interessant, gut aufgebaut und anders als die vorhergehenden. Eine am Bahnhof arbeitende Frau sorgt für ein Unentschieden zwischen Pennern und frischgebügelten Trolleyziehern. Diese Geschichte lohnt sich. Zum Nachwort der Autorin fand ich wie zu vielen Passagen in den Geschichten einfach keinen Zugang.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks