Neuer Beitrag

Sofa_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo und herzlich willkommen zu unserer Leserunde, für schnellentschlossene Mütter, Väter, Kinder... :-)

Wir haben Lovelybooks erst vor Kurzem entdeckt und finden es spannend, dass wir als Verlag uns direkt mit Euch Lesern unterhalten können, das gilt auch für unsere Autoren. Speziell dieses Mal hatten die Autorin und wir kurzfristig die Idee, aus der Reihe "Coole Socken", ein zwölfbändiges Werk mit Vorlesegeschichten für jeden Tag des Jahres, eine Leserunde für den Monat Oktober zu starten. Eigentlich wäre ein Start im Januar noch besser, aber wir wollten nicht so lange warten.

Wer sind die "Coolen Socken" und Frau Brigitte Lebioda nun überhaupt?

Lassen wir die Autorin zu Wort kommen:

"An einem der sonnigsten Tage des Jahres 1952 durfte ich das Licht der Welt erblicken und dieser Sonnenschein hat mich auf all meinen Wegen begleitet.
Meine berufliche Laufbahn führte mich aufs große weite Meer hinaus. Jedoch, es kam die Zeit, da ich in der Familie gebraucht wurde, und so kehrte ich nach Hause zurück. Für mich gab es nichts Schöneres, als für meine betagten Eltern und die Enkelkinder da zu sein. Allerdings füllte mich das nicht ganz aus.
Fünf Jahre lang habe ich mich auf den Hosenboden gesetzt, um 366 lehrreiche, vor allem aber lustige Gutenachtgeschichten zu Papier zu bringen. Denn den Sonnenschein, der in mir steckt, möchte ich gerne weitergeben an dich … und dich … und dich, natürlich auch an diejenigen, die in diesem Moment in meinen Büchern blättern!

Meine 366 zusammenhängenden Gutenachtgeschichten erwecken Lust, zu toben und Streiche auszuhecken. Ganz bewusst habe ich Computer, Fernseher und Co. etwas an den Rand gedrängt und auf die Darstellung von Brutalität ganz verzichtet.
Die zentrale Rolle in meinen Geschichten spielen die „Coolen Socken“ – eine Bande! Wo immer die Truppe auftaucht, rockt der Bär. Wenn dann auch noch der 80-jährige Onkel Wilhelm mitmischt, überschlagen sich die Ereignisse. Der alte Herr zeigt den Lesern sehr anschaulich, dass auch Senioren gut drauf sind
und viel, viel Spaß verstehen. Der Haudegen bildet somit die so wichtige Brücke zwischen Jung und Alt.
In den Kindermärchen wird anhand von lustigen Beispielen erklärt:
• Wie verhalte ich mich bei Feuer?
• Wie ernähre ich mich richtig?
• Wie gehe ich mit unzugänglichen Kameraden um?
• Wie reagiere ich in gefährlichen Situationen?
Auch wird dem Zahnarztbesuch und dem Krankenhausaufenthalt der größte Schrecken genommen, um nur ein paar Punkte zu nennen. Aber keine Angst. Die zwölf Bände sind absolut keine Lehrbücher, Gaudi und Spannung pur stehen an oberster Stelle. „Zurück zum Natürlichen“ lautet meine Devise. Besinnen
wir uns wieder auf Althergebrachtes!"

Ihr Anliegen ist es, mit ihren Geschichten die Idee eines realen Lebens jenseits von Smartphones und sozialen Netzwerken weiter am Leben zu erhalten. Und vielleicht die eine oder den anderen dazu zu bringen, vielleicht doch mal im Zweifelsfall lieber nach draußen zu gehen und sich die Welt ohne Bildschirmverzerrung anzusehen. Okay, ich übertreibe ein wenig mit dem letzten Halbsatz. :-) Aber Frau Lebioda und ihr Mann sind rege unterwegs und finden begeisterte Zuhörer in vielen Schulen und anderen Orten. Und obwohl ich mein Geld hauptsächlich im IT-Bereich verdiene, kann ich ihre Ziele und Intentionen mit ganzem Herzen unterstützen.

Natürlich gibt es auch eine eigene Homepage:

http://www.coole-socken.com/

Zur aktuellen Leserunde:

Wir vom Verlag verlosen 10 Exemplare der Oktober-Ausgabe der "Coolen Socken" vorzugsweise an Euch, die Ihr im Oktober Euren Kindern jeden Abend eine Geschichte vorlesen möchtet. Bitte beantwortet uns eine Frage: Habt Ihr in Eurer Kindheit eine nette Geschichte, einen Streich oder Ähnliches erlebt oder gemacht? Wenn Ihr mögt, beschreibt uns das doch kurz.

Wenn Ihr gewonnen habt, schreibt bitte eine Rezension auf Lovelybooks und in Euren eigenen Blogs bzw. auf Amazon etc. Wir verlinken von unserer Homepage auf Eure Blog-Rezensionen, außerdem bringen wir gerne einen Absatz, in dem Ihr Euch vorstellen könnt, wenn Ihr mögt.

Bewerbungen könnt Ihr uns bis zum 26.09.2016 23:59 Uhr schicken. Am 27.09.2016 geben wir bekannt, wer gewonnen hat und verschicken die Bücher dann per Buchsendung. Die Runde startet dann am 01.10.2016. Natürlich darf auch jeder mitmachen, der das Buch schon gekauft hat.

Auf unserer Seite lese ich, Igor Bubel, aktiv mit und stehe Euch federführend für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Da alle Beteiligten, sowohl auf Verlagsseite als auch auf Initiatorenseite hauptberuflich in anderen Gebieten tätig sind, kann es zu verzögerten Reaktionszeiten kommen. Fragen an Frau Lebioda könnt Ihr über mich stellen, ich leite sie dann weiter. Sie wird jedoch auch mitlesen, soweit es ihre Zeit erlaubt.

Da dies unsere zweite Leserunde ist, sind wir besonders offen für Eure Verbesserungsvorschläge und Anregungen. :-)

Viel Freude an der Bewerbung und jede Menge Spaß am Lesen wünschen Euch Lydia Vogler und Igor Bubel vom Sofa Verlag.

Autor: Brigitte Lebioda
Buch: Coole Socken

Slaterin

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Erste Bewerberin... gutes oder schlechtes Omen für einen Gewinnfall????????
Der Name des Verlages hört sich schon mal cool an und die Autorin ist fast mein Jahrgang (ich:1953)----Ich begrüße eure Idee mit den Geschichten zum Vorlesen... wow..."ein zwölfbändiges Werk mit Vorlesegeschichten für jeden Tag des Jahres, eine Leserunde für den Monat Oktober zu starten"---- einfach super und cool... ich bin als Oma ganz von den Socken und wäre sehr gerne dabei. Meine beiden Enkelinnen sind oft bei uns und wir lesen viel gemeinsam. Aber auch Nichten und Neffen sind oft zum Schmökern hier und leihen sich gerne Bücher aus.
Als wir gehören zu den schnellentschlossenen Müttern, Vätern, Kindern... :-) .... Omas & Opas nicht vergessen.
Ab in den Lostopf und wir wünschen uns schon mal viel Glück.
NS: tolle Webseite.... super cool

Meine Geschichte; ich habe noch zwei jüngere Brüder, die ich als große Schwester immer betreuen musste, immer im Schlepptau hatte. In den Sommerferien haben wir uns Höhlen im Gelände (am Hang) gebaut, Cousins und Cousinen mit dabei.... meist waren wir so 8 bis 10 Kinder. Ja und als Älteste habe ich dann vorgelesen oder selbst Geschichten ausgedacht und erzählt. Wenn man so nachdenkt, waren meine Kindheitsjahre doch eine schöne Zeit (so von 1959 bis 1967), dann wurde es leichter für mich, weil meine Brüder andere Interessen hatten. Meine 4 Jahre ältere Schwester durfte ihre eigenen Wege gehen, hatte uns jüngere Geschwister nie im Schlepptau....

Sofa_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen
@Slaterin

Guten Abend, Slaterin,

willkommen im Lostopf! :-) Und vielen Dank für Dein Lob, das vor allem Frau Lebioda verdient, hat sie sich doch mächtig ins Zeug gelegt dafür... :-)

Du musstest anscheinend schon recht früh Verantwortung übernehmen, aber Höhlen im Gelände bauen und das im Rudel mit 8 bis 10 Kindern, das hätte mir sicher auch Spaß gemacht. Wir hatten keinen Hang in der Nähe, aber in der Siedlung, in der ich aufwuchs, waren jede Menge Bäume, die wir zum Verdruss des Hausmeisters regelmäßig bekletterten und bisweilen auch Fangen da drauf spielten. :-)

Beiträge danach
345 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

testmaus

vor 10 Monaten

Fragen von Euch und an Euch
@Julchen77

Immer noch keine Nachricht :(

Kuhni77

vor 10 Monaten

Fragen von Euch und an Euch

Sehr schade, dass keine Nachricht mehr kommt. Da habe ich leider etwas anderes erwartet. Auch wenn wir alle das Buch nicht gut fanden, und der Verlag darüber bestimmt erschrocken und enttäuscht/traurig ist, hätte ich eine Rückmeldung fair gefunden. Wir haben uns alle Mühe gegeben, immer etwas geschrieben und das Buch zu Ende gelesen. Sehr schade!
Meine Rezi werde ich dann die Tage doch schreiben und auch so bei Amazon einstellen!

testmaus

vor 10 Monaten

Fragen von Euch und an Euch
@Kuhni77

Ich find es auch sehr schade :( Ich frage mich immer wieder, wieso ich überhaupt zu Ende gelesen habe, wenn es den Verlag anscheinend eh total egal ist!

Sofa_Verlag

vor 10 Monaten

Fragen von Euch und an Euch

Liebe Leserinnen,

es ist höchste Zeit für ein Lebenszeichen...

Eine Magen-Darm-Grippe hatte mich lahmgelegt und jetzt komme ich mit all der übrigen Arbeit nicht mehr hinterher. Ich konnte das nicht voraussehen, sonst hätte ich die Leserunde gar nicht erst gestartet... :-( Es tut mir sehr leid, dass ich Euch nicht angemessen zur Verfügung stehen konnte. Nehmt Ihr dennoch meinen Dank an dafür, dass Ihr Euch soviel mit dem Buch und dem Inhalt beschäftigt und ausgetauscht habt?

Ich hoffe, ich komme demnächst dazu, wenigstens im Nachgang Eure Kommentare zu lesen. Muss nun leider weitermachen beim Wiedergangbarmachen eines PC-Netzwerkes... :-/

Beste Grüße soweit erstmal,

Igor

testmaus

vor 8 Monaten

Rezensionen

Damit ich damit abschließen kann, hab auch ich eine Rezi geschrieben.

https://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Lebioda/Coole-Socken-1324988148-w/rezension/1413417320/

Kuhni77

vor 8 Monaten

Rezensionen

Ich habe meine Rezi auch geschrieben und werde sie hier jetzt noch posten.

https://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Lebioda/Coole-Socken-1324988148-w/rezension/1406122663/

Siraelia

vor 8 Monaten

Rezensionen

Hier meine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Lebioda/Coole-Socken-1324988148-w/rezension/1413943023/1413831737/

Neuer Beitrag