Brigitte Melzer Dämonisches Tattoo

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(7)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Dämonisches Tattoo“ von Brigitte Melzer

Washington D.C. wird von einem Serienmörder im Bann gehalten. Ein indianisches Tattoo soll dem FBI-Agenten Chase Ryan ermöglichen, den Täter endlich aufzuspüren.Ein gewagter Plan, denn das Tattoo schafft nicht nur eine Verbindung zum fieberhaft Gesuchten, sondern öffnet diesem umgekehrt auch den Weg in Chase Verstand. Bald muss Chase untertauchen und kidnappt dabei eine Journalistin. Von der Polizei verfolgt nehmen die beiden einen ungleichen Kampf auf gegen einen unberechenbaren Killer und ein immer mächtiger werdendes Tattoo

Sehr schönes Buch, mir gefällt die Mischung aus Mystery und Thriller sehr gut!

— Mortalitas

Super Buch, mal etwas anderes und Agenten-Geschichten sind ohne hin meist sehr gut, dann noch die Verbindung zu Maggie ein Traum.

— BlueMoonRose

Brigitte Melzer geht in diesem Buch leider schnell die Puste aus, schade- habe mich dann bis zum Ende durchgequält.

— AnnMey

Puh, wirklich nicht eins Ihrer gelungensten Werke. Ich hab schon so viele tolle Bücher von Ihr gelesen, aber hier überleg ich glatt abzubrechen...und dabei hätte man so viel aus der Story machen können, aber langweilig,langweilig, langweilig und sehr oberflächliche und unsympatische Charaktere...das stört mich am Meisten...Schade

— Marakkaram

Obwohl ich sonst alle Bücher von Brigitte Melzer gelesen und gemocht habe, ist dies überhaupt nicht mein Fall...leider

— hana

Stöbern in Fantasy

Rabenaas

Das Buch ist eine Klasse für sich und ich muss sagen, es war leider nicht ganz so meins. Ich hätte mir mehr erwartet bzw. besseres.

Lillylovebooks

Das Lied der Krähen

Sehr gutes Buch, ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt!

Lillylovebooks

Der Schwarze Thron - Die Königin

Diesen Teil fand ich besser als den ersten, ich bin schon auf den nächsten Teil gespannt.

Lillylovebooks

Wilde Umarmung

Lose Fäden fügen sich zusammen

Griinsekatze

Die Stadt der verbotenen Träume

Ich habe keine Meinung zu dem Buch - mal war es spannend, mal ermüdend - eher anstrengend.

shari77

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Objektiv ein toller Auftakt, subjektiv nicht ganz meins vom Genre her, aber klasse geschrieben.

Somaya

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Agentengeschichte

    Dämonisches Tattoo

    BlueMoonRose

    11. March 2016 um 10:21

    Brigitte Melzer überzeugt mal wieder mit Ihrer Schreibweise, hat sich selbst übertroffen. Ich finde die Kobination des Agenten und der neugierigen Reporterin gut, die sich Anfangs ja nur auf die Nerven gehen, wie sich die verschiedenen Charaktäre sich in der Geschichte weiterentwickeln. Ich finde die Einleitung immer toll, weil sie schon etwas über die Geschichte verrät, und doch immer noch Überraschungen und Wendungen vorkommen, mit denen man einfach nicht rechnet.Was ich persönlich blöde finde ist das in der Mitte etwas stockt und sich Hinzieht, mit der Frage kommt da noch etwas, das die klare Linie der Spannung und Dramatik etwas verloren ging... das finde ich schade.Denn noch ein tolles Buch für Jedermann der auf solche Geschichten steht.

    Mehr
  • packend, spannend, fesselnd, romantisch und Gänsehaut pur

    Dämonisches Tattoo

    Binchen84

    08. November 2013 um 20:53

    Inhalt: Washington D.C. wird von einem Serienmörder im Bann gehalten. Ein indianisches Tattoo soll dem FBI-Agenten Chase Ryan ermöglichen, den Täter endlich aufzuspüren. Ein gewagter Plan, denn das Tattoo schafft nicht nur eine Verbindung zum fieberhaft Gesuchten, sondern öffnet diesem umgekehrt auch den Weg in Chase Verstand. Bald muss Chase untertauchen und kidnappt dabei eine Journalistin. Von der Polizei verfolgt nehmen die beiden einen ungleichen Kampf auf gegen einen unberechenbaren Killer und ein immer mächtiger werdendes Tattoo ... Meine Meinung: Dieser Mysterie-Thriller lässt einem den Atem anhalten. Die Spannung ist ab den ersten Seiten gegeben und man kann das Buch nicht mehr weg legen. Brigitte Melzer hat einen tollen Schreibstil und das Buch ist super geschrieben und auch recherchiert. Die Geschichte versetzt einem manchmal wirklich in Angst und Schrecken. Vor allem kann man keine Vermutung über den Täter anstellen, da nichts in irgendeiner Weise darauf hindeutet wer es ist. Als ich am Ende gelesen habe, wer der Täter ist, dachte ich lese nicht richtig.  Auch die immer wieder unverhofften und plötzlichen Wendungen der Geschichte bringen die Spannung ins Unerträgliche und man bekommt das ein oder andere Mal richtig Gänsehaut. Die Protagonisten Chase und Kate sind mir sehr sympatisch auch wenn sie sich dies am Anfang der Geschichte selber nicht sind. Die spanischen Flüche von Anita Munarez sind eine tolle Abwechslung und passen sich gut in die Geschichte ein. Dies ist wirklich ein packender, fesselnder, teils romantischer aber auch rasanter Mysterie-Thriller der unter die Haut geht. Ein wirklich sehr zu empfehlendes Buch. www.binchensbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Rezension zu "Dämonisches Tattoo" von Brigitte Melzer

    Dämonisches Tattoo

    Letanna

    26. October 2010 um 08:43

    Dieses Mal hat sich Brigitte Melzer in den Bereich Mystery-Thriller vorgewagt und konnte mich wieder überzeugen. Das Buch fängt damit an, dass der FBI-Agent Chase Ryan an einen Tatort gerufen wird, an dem die Frau seines bestens Freundes ermordet wurde. Sie wurde Opfer einen Serienkillers, der auch der Schlitzer genannt wird. Der Thrilleranteil ist sehr gelungen, sehr spannend und mit interessanten Wendungen. Der Mystery-Anteil beschränkt sich auf das Dämonisches Tattoo, das indianischen Ursprungs ist. Die Liebesgeschichte von Kate und Chase fängt langsam an. Beide kennen sie vom Sehen, sie ist Reporterin und versucht immer wieder ihn über den Fall auszufragen, was ihn sehr nervt. Durch das aufeinandertreffen unglücklicher Zufälle wird er verdächtigt, mit dem Schlitzer zusammenzuarbeiten. Er entführt Kate und sie kommen sich nach und nach näher. Sie hilft im, seine Unschuld zu beweisen.

    Mehr
  • Rezension zu "Dämonisches Tattoo" von Brigitte Melzer

    Dämonisches Tattoo

    Danny

    07. October 2010 um 20:40

    "Dämonisches Tatto" ist Brigitte Melzers zweiter Roman im Otherworld-Verlag, einem Ableger des Ueberreuter-Verlags. In Washington D.C. treibt ein brutaler Sereinmörder sein Unwesen. Grausam ermordet er Frauen, die oft allein sind und lässt sie brutal zugerichtet zurück. Die Polizei versucht fieberhaft den Serienmörder zu finden, der bereits unter dem Namen "Der Schlitzer" bekannt ist. Auch der Profiler Chase Ryan ist Teil des Teams und hat ein Profil des Mörders erstellt. Jedoch vergebens. Als die Ehefrau eines FBI-Agenten ermordet wird, nimmt die Brutalität des Mörders neue Maßstäbe an. Frank Cassell, Ehemann der Ermordeten, gibt seinem Kollegen Ryan eine wesentliche Mitschuld, da es trotz dessen Profils noch nicht möglich war, den Mörder zu finden. Als dann plötzlich Joseph Quinn, ein Indianer auftaucht und meint, er kenne einen Weg den Mörder zu finden, sieht Cassell seine Chance gekommen, doch Ryan ist dem gegenüber skeptisch. Kurzerhand zwingt er Ryan zu einem indianischen Ritual in dem ihm ein Tatoo gestochen wird, welches ihm mit dem Mörder verbindet und ihn so die Suche erleichtern soll. Doch Cassell hat noch Schlimmeres vor. Ryan kann fliehen und nimmt auf seiner Flucht die Journalistin Kate Lombardi als Geisel. Fortan sind beide auf sich allein gestellt...auf der Flucht vor der Polizei, auf der Flucht vor Cassel, auf der Suche nach dem Mörder und auch auf der Suche nach Joseph Quinn, der als einziger Ryan´s Unschuld beweisen kann. Schnell muss Ryan erkennen, dass das Tattoo durchaus in der Lage ist eine Verbindung zu dem Mörder herzustellen. Doch dies hat ganz andere AUswirkungen als gedacht... *** Ich habe schon mehrere Romane von Brigitte Melzer gelesen und empfinde "Dämonisches Tatto" als ihren bisher besten Roman. Der Mystery-Thriller wirkt wesentlich erwachsener als ihre bisherigen Romane und überzeugt durch seine fesselnde, spannende und unvorhersehbare Handlung, als auch sympathische und spannende Charaktere. Durch die Mischung aus Krimi, Fantasy und Romantik ist der Roman ein wahrer Lesegenuss, dem ich nur jeden ans Herz legen kann. Ein wirklich tolles Buch, welches ich sicher noch einmal zur Hand nehmen werde, um es zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks