Neuer Beitrag

Asbeah

vor 3 Monaten

(33)

Die Geister die ich rief… Dieser zweite Teil schließt zeitlich direkt an die Ereignisse aus Teil 1 an. Samantha wird nach ihrer Verwundung aus dem Krankenhaus entlassen und will nun alle Spuren von Hexen, Magie und Geistern verschwinden lassen. Aber sie kommt zu spät, es hat schon jemand aufgeräumt. Vermutlich der Sheriff, dann wäre sie eine Verdächtige. Hinzu kommt, dass sie sich schon wieder bedroht fühlt und ihr Liebster, der Geist Nicholas, nicht helfen kann, weil er nicht stofflich ist. Er fühlt sich dadurch hilflos und ohnmächtig, und ihre Beziehung scheint zum Scheitern verurteilt zu sein. Zur gleichen Zeit experimentiert der Sheriff mit den gefundenen magischen Ritualen und macht einen nicht unerheblichen Fehler. Sämtliche Geister kriechen aus ihren Gräbern und es gibt neue Tote...

Wie auch Teil 1 gut und mit viel Humor geschrieben, aber gegen Ende auch emotional - mirsind doch tatsächlich ein paar Tränchen gekommen. Spannend war es auch wieder, auch  wenn mir die Dramatik etwas überzogen schien. Insgesamt eine gute “spooky” Unterhaltung! 4 Sterne.



Autor: Brigitte Melzer
Buch: Nicht alle Geister lieben mich
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks