Brigitte Paul Das Abenteuer im Wurzelwald

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Abenteuer im Wurzelwald“ von Brigitte Paul

Ein schlimmes Unwetter bricht über den Wurzelwald herein: Die Tannen schütteln ängstlich ihre Köpfchen, es tropft von den Bäumen auf die Sträucher und das Wasser rinnt in unzähligen Bächen zwischen dem Moos und den Steinen davon. Fünf völlig durchnässte Waldbewohner treffen in diesem Sturm in einem gemütlichen Pilzhaus unfreiwillig aufeinander. Die nächsten Stunden müssen sie wohl oder übel miteinander verbringen. Doch die alte Kröte, der das Pilzhaus gehört, macht ihnen bald einen Strich durch die Rechnung … Brigitte Paul und Wasyl Bagdaschwili erzählen „Das Abenteuer im Walde" von Johannes von Trojan (1837-1915) gekonnt und mit eindrucksvollen Bildern nach und weiter. Ein poetisches Märchen über das, worauf es im Leben wirklich ankommt: Mitgefühl, Verlässlichkeit, Zusammenhalt – eben wahre Freundschaft!

Eine schöne Gutenachtgeschichte mit Tiefgang.

— Abraxandria
Abraxandria

Eine alte Geschichte neu erzählt mit wunderhübschen Bildern - sehr empfehlenswert !

— elisabethjulianefriederica
elisabethjulianefriederica

Wunderschöne Bilder und eine Geschichte die das Herz anspricht.

— dicketilla
dicketilla

Ein Traum von einem Kinderbuch. Wunderschön, bezaubernd und hochwertig. Gefühlvoll und kindgerecht! Leseempfehlung absolut!

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alte Geschichte neu erzählt

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    dicketilla

    dicketilla

    Eine Geschichte von den stolzen, eigenwilligen Bewohnern in einem großen Wurzelwald. Es ist ein stark verregneter Tag, an dem die Ameise verflucht nicht vorher beim Frosch nach dem Wetter nachgefragt zu haben, dann wäre sie sicher nicht ohne Gummistiefel oder Schirm aus dem Haus gegangen. Plötzlich entdeckt sie ein Pilzhaus und findet darin Unterschlupf. Bald gesellen sich eine Grille, Glühwürmchen, Käfer und eine Schnecke dazu, die auch von dem starken Regen überrascht wurden. Sie vertreiben sich mit Musik und Tanz ihre Zeit, bis der eigentliche Bewohner, eine alte Kröte auftaucht. Dieses Märchen, nach Johannes Trojan, wird wunderschön erzählt, in schönen Bildern gezeigt. Mehrmals muss man es anschauen, solch  ein Zauber geht daraus hervor. In der Geschichte geht es darum, dass man erst seine eigenen Fehler betrachtet, ehe man über andere zu urteilen vermag. Schwächeren, Hilfesuchenden  Mitgefühl zeigt, durch Zusammenhalt eine schwierige Situation meistert.. Am Ende wird man mit tollen Freundschaften belohnt. Eine Geschichte, die sehr viel menschliches Verhalten aufzeigt, aus der nicht nur Kinder lernen können.

    Mehr
    • 4
    BrittaRoeder

    BrittaRoeder

    05. June 2014 um 13:28
  • Buchverlosung zu "Das Abenteuer im Wurzelwald" von Brigitte Paul

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    Coppenrath_Verlag

    Coppenrath_Verlag

    Eine künstlerisch illustrierte Bilderbuchgeschichte über Mitgefühl, Zusammenhalt und Verlässlichkeit für Kinder ab 3 Jahren. Das Abenteuer im Wurzelwald Ein schlimmes Unwetter bricht über den Wurzelwald herein: Die Tannen schütteln ängstlich ihre Köpfchen, es tropft von den Bäumen auf die Sträucher und das Wasser rinnt in unzähligen Bächen zwischen dem Moos und den Steinen davon. Fünf völlig durchnässte Waldbewohner treffen in diesem Sturm in einem gemütlichen Pilzhaus unfreiwillig aufeinander. Die nächsten Stunden müssen sie wohl oder übel miteinander verbringen. Doch die alte Kröte, der das Pilzhaus gehört, macht ihnen bald einen Strich durch die Rechnung … Brigitte Paul und Wasyl Bagdaschwili erzählen Johannes Trojans Geschichte „Das Abenteuer im Walde" (1837-1915) gekonnt und mit eindrucksvollen Bildern nach und weiter. Ein poetisches Märchen über das, worauf es im Leben wirklich ankommt: Mitgefühl, Verlässlichkeit, Zusammenhalt – eben wahre Freundschaft! Wir verlosen 10 Exemplare von "Das Abenteuer im Wurzelwald". Wenn ihr in den Lostopf hüpfen wollt, dann verratet uns bis zum 9. März 2014, welches früher euer liebstes Bilderbuch war. Wir sind gespannt auf eure Antworten!

    Mehr
    • 119
  • Das Abenteuer im Walde - eine alte Erzählung neu und zauberhaft illustriert

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    elisabethjulianefriederica

    elisabethjulianefriederica

    26. March 2014 um 10:27

    Das Abenteuer im Walde so heißt die Originalerzählung von Johannes von Trojan (1837-1915), die in diesem zauberhaften Bilderbuch von Brigitte Paul und Wasyl Bagdaschwili in kindgerechten Text und poetische Bilder umgesetzt wurde. Zum Inhalt: Ein schlimmes Unwetter bricht über den Wurzelwald herein: Die Tannen schütteln ängstlich ihre Köpfchen, es tropft von den Bäumen auf die Sträucher und das Wasser rinnt in unzähligen Bächen zwischen dem Moos und den Steinen davon.Fünf völlig durchnässte Waldbewohner treffen in diesem Sturm in einem gemütlichen Pilzhaus unfreiwillig aufeinander. Die nächsten Stunden müssen sie wohl oder übel miteinander verbringen. Doch die alte Kröte, der das Pilzhaus gehört, macht ihnen bald einen Strich durch die Rechnung.... Ein poetisches Märchen über das, worauf es im Leben wirklich ankommt: Mitgefühl, Verlässlichkeit, Zusammenhalt eben wahre Freundschaft! (aus dem Klappentext) Dem ist eigentlich nur noch hinzufügen, dass das Bilderbuch aus dem Coppenrath Verlag liebevollst gestaltet ist (ich liebe diesen Verlag), angefangen von der Goldschrift auf dem Titel über wunderhübsche Vorsatzblätter, die mich an den Kinderbuchklassiker „Etwas von den Wurzelkindern“ von Sibylle von Olfers erinnern. In schönem Großformat ist die Geschichte sowohl zum Betrachten als auch zum Vor- und Selberlesen für 3-6 Jährige aber auch für ältere Bilderbuchliebhaber bestens geeignet. Das ideale Geschenk für Kinder, Patenkinder und Enkel ! Ich empfehle dieses zauberhafte Bilderbuch gerne weiter .!

    Mehr
  • Ein poetisches Märchen, was in Bildern spricht und weitergesprochen wird! Wunderbar!

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    Floh

    Floh

    22. March 2014 um 04:22

    Ein bezauberndes Kinderbuch für die ganz Kleinen "Das Abenteuer im Wurzelwald" von Brigitte Paul nach Johannes von Trojan mit wundervollen Illustrationen und liebevoller Umsetzung. Dieses Buch befasst sich kindgerecht mit der Thematik echte und ehrliche Freundschaft, Mut, Mitgefühl und gegenseitige Hilfe und Zusammenhalt. Zum Inhalt: "Ein schlimmes Unwetter bricht über den Wurzelwald herein: Die Tannen schütteln ängstlich ihre Köpfchen, es tropft von den Bäumen auf die Sträucher und das Wasser rinnt in unzähligen Bächen zwischen dem Moos und den Steinen davon. Fünf völlig durchnässte Waldbewohner treffen in diesem Sturm in einem gemütlichen Pilzhaus unfreiwillig aufeinander. Die nächsten Stunden müssen sie wohl oder übel miteinander verbringen. Doch die alte Kröte, der das Pilzhaus gehört, macht ihnen bald einen Strich durch die Rechnung..." Die Autoren: "Brigitte Paul und Wasyl Bagdaschwili erzählen Das Abenteuer im Walde" von Johannes von Trojan (1837-1915) gekonnt und mit eindrucksvollen Bildern nach und weiter. Ein poetisches Märchen über das, worauf es im Leben wirklich ankommt: Mitgefühl, Verlässlichkeit, Zusammenhalt eben wahre Freundschaft!" Schreibstil: Die Autorin bedient sich einer kindgerechten Ausdrucksweise, die es auch jungen Lesern oder Zuhörern den Zugang zur Thema und zum Geschehen vereinfacht. Dennoch ist der Schreibstil der Autorin weder platt noch primitiv. Dieses Buch dominiert nicht mit dem geschriebenen Wort, dieses Buch liest und versteht man aus den Bildern. Der Schreibstil der Autorin dient als Einladung, mit den Kindern dieses wunderschöne Buch zu betrachten und zu erzählen. Diese Hürde hat die Autorin meisterhaft genommen und lädt zum Mitsprechen ein. Sehr schön. Brigitte Paul begibt sich auf die Ebene der jungen Leser und erweckt durch ihren Stil das Buch zum Leben. Auch das Vorlesen gestaltet sich angenehm und flüssig. Eine schöne gemeinsamme Sache. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem sehr hochwertigem Zustand. Mit großem Herzblut und viel Verbundenheit wurde das Buch mitsamt dem Cover zu einer runden Sache entworfen. Schöne Illustrationen und eine hochwertige Verarbeitung lassen das Lesen zum Erlebnis werden. Es schmiegt sich der Hand an und ist sehr stabil gefertigt. Meinung: Ich habe das Buch mit meinem Tageskind (7 Jahre) und meinem kleinen Baby gelesen. Beide durften der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen. Ein wunderbares Vorlesebuch, mit einer wichtigen Thematik, die durch die bezaubernde Geschichte erklärt und verarbeitet wird. Hier wird gefühlvoll mit dem Thema echte und ehrliche Freundschaft, Zusammenhalt und Zusammenleben umgegangen und wunderbar poetisch gesprochen. Fazit: Ein wunderbares Lese- und Vorleseerlebnis. Ich als Erwachsene wurde beim Vorlesen verzaubert, auch den Kindern hat das Buch gefallen. Auch eine 7-jährige konnte noch in diesem Buch versinken und hat es sehr genossen. Eine völlige Leseempfehlung mit 5 mehr als verdienten Sternen!

    Mehr
  • Aus Fremden werden Freunde

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    anke3006

    anke3006

    19. March 2014 um 12:08

    Das Abenteuer im Wurzelwald beginnt mit einem grossen Gewitter und Sturm. In einem anscheinend verlassen Pilzhaus treffen sich die Ameise, die Grille, das Glühwürmchen, der grosse Käfer und eine Schnecke. Dann kommt die Kröte nach Haus. Das gibt Ärger. In der Geschichte geht es um die Fehler und Schwächen des Einzelnen und wie sie zusammen etwas erreichen. Das wichtigste ist Freundschaft. Mit wundervollen Illustrationen wird die Geschichte liebevoll erzählt. Meine Töchter lesen das Buch immer wieder mit Begeisterung und entdecken in den Bildern immer wieder neues. Ein ganz besonderes Buch.

    Mehr
  • Eine lehrreiche, fantasievolle Geschichte mit zauberhaften Illustrationen

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    BookHook

    BookHook

    17. March 2014 um 13:33

    Hintergrund: Aus dem Coppenrath-Verlag, der uns schon durch zahlreiche tolle Kinderbücher bekannt ist (Hase Felix, Die Lieben Sieben, Capt´n Sharky, Prinzessin Lillifee,…) kommt eine „neues“ Kinderbuch, in dem Brigitte Paul (u.a. „Max Blaue Reihe“) und Wasyl Bagdaschwili (u.a. „Die große Coppenrath Kinderbibel“) die Geschichte „Das Abenteuer im Walde“ von Johannes Trojans (1837 – 1915) nach- und weitererzählen und so zu einem kindgerechten, schönen Ende bringen. Die Geschichte: Die Geschichte, die auf 12 Doppelseiten erzählt wird, ist eine literarische Parabel, in denen sechs Tiere (Ameise, Kröte, Käfer, Grille, Glühwürmchen und Schnecke) bei einem Unwetter im Wald einen sicheren Unterschlupf suchen. Mit viel Fantasie und Poesie vermittelt die Geschichte auf kindgerechte Weise wichtige Themen wie Mitgefühl, Miteinander, Zusammenhalt und Freundschaft, ohne dabei den mahnenden Zeigefinger zu heben.  Gestaltung: Das sehr wertig gestaltete Hardcoverbuch hat ein Format von 26 x 27 cm und ist damit sehr gut geeignet zum gemeinsamen (vor-)lesen und hineinschauen. Die eigentliche Geschichte präsentiert sich auf 12 Doppelseiten, die zauberhaft und liebevoll von Wasyl Bagdaschwili illustriert wurden. Die Bilder passen perfekt zu der Geschichte und zu einem verwunschenen „Märchenwald“. Die sieben Charaktere sind dabei ganz individuell und passend illustriert, wobei sich insbesondere das kleine Glühwürmchen in Gestalt eines kleinen Mädchens als Identifikationsfigur anbietet. FAZIT: Eine lehrreiche, gewaltlose Geschichte mit zauberhaften Illustrationen, die zum gemeinsamen (Vor-)lesen einlädt und die kindliche Fantasie beflügelt. Das von Brigitte Paul dazu erzählte Ende rundet das Original passend und sinnvoll ab.

    Mehr
  • Süßes Bilderbuch

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    Sommerregen

    Sommerregen

    13. March 2014 um 16:49

    Inhalt: Als die Ameise nach einem guten Geschäft auf dem Markt nach Hause gehen möchte, fängt es plötzlich an, sehr stark zu regnen. Wo soll sie nur hingehen? Nach einer Weile findet sie Unterschlupf in einem Pilzhaus, das unbewohnt zu sein scheint. Nach und nach kommen noch mehr Waldbewohner, die Unterschlupf suchen und sie werden alle von der Ameise hineingelassen, schließlich sind im Wurzelwald immer alle nett zueinander. Doch plötzlich kommt die Krörte, der das Haus gehört, an, und verlangt, dass alle ihr Haus verlassen, da sie keine Landstreicher, Musiker und anderes Gesindel im Haus haben möchte. Und so machen sich die Freunde auf den Weg, um einen neuen Unterschlupf zu finden, was gar nicht mal so einfach ist.. Meine Meinung zu dem Buch: Das Buch ist sehr gut gestaltet und es hat als zentrales Thema, dass jeder mal Fehler macht und dass niemand perfekt ist. Dies ist sehr süß umgesetzt. Ich habe das Buch zusammen mit meiner kleinen Cousine gelesen (bzw. vorgelesen (; ) und sie hat sich natürlich alle Bilder sehr genau angeschaut. Zum einen fand sie das Fliegenpilzhaus ganz toll, doch ihr hat eines ganz und gar nicht gefallen: Die Violine der Grille war zwischendurch nirgends zu sehen, obwohl die Grille sie hätte in der Hand halten müssen. Außerdem hat sie bemängelt, dass an einer Stelle Efeu zur Seite geschoben wird, sie aber auf dem Bild gesehen hat, dass das "kein Efeu" ist. Darüber war sie etwas entäuscht, die Geschichte hat ihr aber sehr gefallen und die Illustraionen waren ansonsten auch schön. Deshalb kann ich das Buch ruhig weiterempfeheln!

    Mehr
  • Wunderschöner Wurzelwald

    Das Abenteuer im Wurzelwald
    Primrose

    Primrose

    04. February 2014 um 19:03

    Am anderen Ende der Welt liegt irgendwo verborgen ein Wurzelwald. Die Menschen kennen diesen Ort nicht, doch für die Tiere ist es das reinste Paradies. Die Bewohner des Waldes sehen den Menschen ähnlich und benehmen sich auch wie wir. Eines Tages geht eine Ameise ihren Weg im Wurzelwald entlang, als es anfängt zu regnen. Der Regen wird immer stärker und stärker. Die Ameise sucht verzweifelt nach einem Unterschlupf und entdeckt schließlich ein kleines Pilzhäuschen. Erleichtert tritt sie in das leere Haus und sieht kurze Zeit später, wie eine Grille hereinkommt, die ebenfalls vor dem Regensturm flieht. Bald kommen ein Glühwürmchen, ein Käfer und eine Schnecke hinzu. Zusammen tanzen sie ausgelassen, als plötzlich der Besitzer des Hauses, eine Kröte, auftaucht. Unbarmherzig verscheucht sie die anderen Tiere aus ihrem Haus. Doch dann braucht sie plötzlich selbst Unterstützung und ist auf die Gunst der anderen angewiesen... Wer sagt, dass Kinderbücher nur für Kinder gedacht sind? „Das Abenteuer im Wurzelwald“ ist eine fantastische Geschichte für Groß und Klein über Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit. Beim Betrachten des Buches fällt der erste Blick auf das wunderschöne Cover. Der verschnörkelte, goldene Titel sieht toll aus und das Bild von den Waldbewohnern, die Hand in Hand einen Ast entlanggehen, hat etwas Märchenhaftes an sich. Überhaupt scheint die Geschichte ein modernes Märchen zu sein, das dem Leser ein Bild von der Wichtigkeit einer sozialen Gemeinschaft vorspielt. Die großen, bunten Bilder nehmen den Platz einer (Doppel-)Seite ein und sind einfach schön anzuschauen. Die Waldbewohner im Wurzelwald „sehen süß aus“ (laut meiner kleinen Schwester) und haben wirklich den Charakter echter Menschen. Das Interessante an dieser Geschichte ist die Tatsache, dass die personifizierten Tiere die breite Facette des menschlichen Daseins widerspiegeln und sich somit auch schlechte Eigenschaften, wie zum Beispiel Egoismus und Überheblichkeit, wiederfinden lassen. Die Kröte ist mürrisch, als sie in ihr eigenes Heim tritt und viele unerwartete Besucher sieht. Daraufhin wird sie grob und besteht darauf, dass alle gehen. Doch sie ist nicht die einzige Person, die eine dunkle Seite in sich trägt. Es stellt sich heraus, dass niemand perfekt ist und jeder Bewohner des Wurzelwaldes gute und weniger gute Eigenschaften besitzen. Alle machen mal Fehler, doch es ist wichtig, dass man aus ihnen lernt. Ich finde es besonders schön, dass „Das Abenteuer im Wurzelwald“ keine klare Unterteilung in Gut und Böse vornimmt. Kinder lernen an dieser Geschichte, dass Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft in unserer Gesellschaft für ein friedliches Miteinander unabdingbar sind. Auf der Suche nach einem Abenteuer haben meine kleine Schwester und ich „Das Abenteuer im Wurzelwald“ entdeckt. Die Geschichte ist wunderschön und die Bilder laden zum Träumen ein.

    Mehr