Brigitte Peskine Die Süßen Wasser Europas

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Süßen Wasser Europas“ von Brigitte Peskine

Für die sephardischen Juden, die 1492 aus Spanien vertrieben wurden, heißt Istanbul noch Konstantinopel. Hier erblickt Rebecca Gategno zu Beginn dieses Jahrhunderts das Licht der Welt, in einer buena familia, die strengen religiösen Traditionen verhaftet ist. Doch das junge Mädchen träumt von Bildung und Selbständigkeit, und nach Überwindung heftiger Widerstände darf sie zum Studium nach Paris - der Erste Weltkrieg ist gerade zu Ende gegangen. Schließlich aber siegt doch der unerbittliche Druck der Familie: Nach dem Tod ihrer Schwester muß Rebecca den langweiligen, ungeliebten Schwager heiraten und dessen drei Kindern eine Mutter sein. Sie beugt sich, aber schwört, daß diese Ehe keusch bleiben wird... Eines Tages wird sie ihren Mann wieder verlassen, um in Caracas ein neues, heiteres Leben zu beginnen.

Stöbern in Romane

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

Vintage

Ein ganz, gaznz tolles Buch. Es hat alles was für mich einen perfekten Roman ausmacht.

eulenmatz

Die Geschichte der getrennten Wege

Wenn einen die Vergangenheit einholt und das Leben sich wendet...Spannend, tiefgründig und erwachsen!

Kristall86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen