Neuer Beitrag

Isabell47

vor 6 Monaten

(1)

"Ausnahmezustand in Vielbrunn. Die Teilnehmer einer Musik-Castingshow mieten sich zur Vorbereitung im Parkhotel mitten im Dorf ein. Schlager reloaded zelebriert die Wiederauferstehung der 70er Jahre. Alarmiert durch den vagen Hinweis auf ein bevorstehendes Verbrechen, startet der Polizist Frank Liebknecht in seinem Urlaub einen nicht-autorisierten Undercover-Einsatz. Als schließlich trotzdem eine Leiche im Hotelpool treibt, und die Kollegen der Kriminalpolizei anrücken, gerät er in Erklärungsnot." (Quelle:Klappentext)
Es ist der vierte Teil der Krimireihe mit dem dem Dorfpolizisten Frank Liebknecht und ich habe auch schon die anderen Fälle von ihm gelesen, wobei mir persönlich das erste Fall am besten gefallen hat.
Der Ermittlungen von Frank als Undercover gestalten sich einerseits witzig andererseits war es mir teilweise ein wenig unglaubwürdig, Die Musik -Szene ist eindeutig nicht meine, aber ich habe mit Vergnügen gelesen, welche Zickereien und Mauscheleien es gibt. Besonders gefiel mir das Szenario mit den Kameras, die die Teilnehmer bei sich tragen sollten. Was für eine "schreckliche" Welt und hier offenbart die Autorin Brigitte Pons den Irrsinn von Casting-Shows jeglicher Art.
Die Figuren des Krimis haben in der Mehrheit ihr Päckchen zu tragen und die ganze Zeit die Frage "Wer ist der Mörder?" und "Warum?" Ich habe bis zum Schluss mitgerätselt.
Ein Manko für mich persönlich war die Schriftgröße, da ich mich nicht erinnern konnte, dass die anderen Bücher für mich so anstrengend zu lesen waren. Aber......es liegt an meinen Augen, denn die Schriftgröße ist genauso wie im ersten Buch der Reihe, was ich gerade nachgemessen habe.



Autor: Brigitte Pons
Buch: Der Träume blauer Schlussakkord
Neuer Beitrag