Neuer Beitrag

dieFlo

vor 3 Monaten

(58)


Vorneweg - ich bin nicht so ein Krimileser und meist sind die mir echt zu lahm, es fehlt an Nervenkitzel und ich lese eher gelangweilt, Brigitte Pons aber hat es geschafft mich so gut zu unterhalten, als hätte ich einen spannenden Thriller in der Hand. 


Doch zur Handlung - Ermittler Frank Liebknecht hat Urlaub und kommt während einer Castingshow in die Gelegenheit ein wenig undercover zu ermitteln, den ein Mord geschieht während seines Aufenthaltes.Sein Partner Marcel ist ein ruppiger, sonderbarer Kauz und gemeinsam nehmen sie die Spur auf.  Gemeinsam ermitteln sie in einem Sumpf aus Lügen und Intrigen.


Spannend gleitet man durch die Seiten und sucht Gründe für die Tat. Sucht den Schlüssel, dieses kleine Reiskorn, was dir den Hinweis auf das Warum gibt und der Bogen steigt und es ist vor Spannung fast nicht mehr auszuhalten.


Brigitte Pons schreibt einfach so genial und flüssig, dazu die kurzen Kapitel - das alles macht dieses Buch zu einem 5* Krimi und das Cover ist für mich auch sehr gelungen.  Der Krimi um Frank Liebknecht ist zwar Teil einer Serie, aber da er absolut in sich abgeschlossen ist, muss man die anderen Teile nicht gelesen haben.





Autor: Brigitte Pons
Buch: Der Träume blauer Schlussakkord

Lisa0312

vor 1 Monat

@dieFlo

Ganz deiner Meinung

Neuer Beitrag