Brigitte Rauth-Widmann 1x1 der Rohfütterung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „1x1 der Rohfütterung“ von Brigitte Rauth-Widmann

Auch Hunde leiden immer häufiger unter Allergien, Verdauungsstörungen und Gelenkerkrankungen. Viele Hundhalter gehen deshalb zurück auf eine natürliche Ernährung, die auch von zahlreichen Tierärtzen empfohlen wird. Dipl.-Biologin Brigitte Rauth-Widmann füttert ihre Hunde seit Jahren u. a. auch mit rohem Fleisch, Obst und Gemüse und kennt die positiven Auswirkungen auf den Organismus. Sie verschweigt jedoch auch nicht die Risiken einer Roh-(fleisch)fütterung und wie wichtig es ist, auf die Herkunft der Produkte zu achten. Das Buch bietet eine umfassende Information für alle Neueinsteiger und Profis.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "1 x 1 der Rohfütterung" von Brigitte Rauth-Widmann

    1x1 der Rohfütterung
    sab-mz

    sab-mz

    09. May 2010 um 11:11

    Dies ist ein Buch zum Thema Barfen,das hervorragend geeignet ist für Einsteiger ins Thema.Die Autorin versteht es die Vorteile der Rohfütterung darzulegen,man merkt,dass sie eine Kennerin der Materie ist. Der Lesr bekommt viele Hilfen an die Hand,zum einen ,um zu lernen,was darf der Hund fressen,was muss er haben,zu welchen Anteilen,Hilfe zur Erstellung der Futterpläne. Das Buch macht Mut mit dem Barfen zu beginnen und nimmt die Angst,dass man fortan nur noch rechnen muss. Ausserdem verzichtet die Autorin auf hochwissenschaftliche Begriffe,sodass jederman verstehen kann was sie schreibt. Rundum ein Buch das Mut macht seinen Hund artgererecht zu füttern.Empfehlenswert

    Mehr