Brigitte Rauth-Widmann Die Sinne des Hundes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sinne des Hundes“ von Brigitte Rauth-Widmann

Der Hund schnuppert aufgeregt am Boden. Die Atemzüge werden schneller, die Riechzellen versorgen sein Hirn mit einem Feuerwerk an Informationen. Unterdessen bewundert Frauchen prächtige rote Rosen – für ihren Hund nur blasse gelb-graue Strukturen ohne Bedeutung. Ob Düfte, Töne, Farben oder Berührungen: Dieselbe Welt wird von Mensch und Hund ganz unterschiedlich wahrgenommen. Die Autorin erklärt, wie Hunde sehen, riechen, hören und fühlen. Mit Tests, um die Sinne des eigenen Hundes zu entdecken. (Quelle:'Fester Einband/05.03.2014')

bewertet habe ich die neue Ausgabe aus dem Kosmos-Verlag 2014

— sab-mz
sab-mz

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Muss für alle Hundeinteressierten

    Die Sinne des Hundes
    sab-mz

    sab-mz

    25. May 2014 um 14:45

    Dr.Brigitte Rauth-Widmann ist Biologin, hat an der Uni gearbeitet und dort der Nasenforschungsarbeitsgruppe angehört. Mittlerweile arbeitet sie als Autorin hauptsächlich zum Thema Hund. Dem vorliegenden Buch merkt man von der ersten bis zur letzten Seite ihre Kompetenz an. Die Autorin beschreibt die Sinne des Hundes angefangen von der Entwicklung im Welpenalter bis hin zur perfekten Nutzung beim erwachsenen Hund. Sie erklärt uns Lesern warum Hunde anders hören, sehen, riechen als wir Menschen anhand detaillierter Schilderungen der entprechenden Organe und Sinneszellen der Hunde. Gleichzeitig konfrontiert uns Frau Rauth-Widmann auch mit der praktischen Bedeutung des Themas im Alltag. Wie nehmen nun Hunde ihrer Umwelt war? Hier gibt es doch immer noch genug Missverständnisse. Was genau kann der Hund denn nun sehen? Was kann er riechen und wie, usw. Das sind Themen des Buches. Angereichert wird der Text durch erläuternde Zeichnungen und Tabellen und wundervolle, zum Thema passende, Fotos. Ein Buch, das jeder, der sich mit Hunden näher beschäftigt, wie Hundetrainer, Züchter, Tierärzte und engagierte Hundehalter, gelesen haben sollte. Es trägt zum Verständnis unserer Fellnasen ganz enorm bei.

    Mehr