Neuer Beitrag

Brigitte_Riebe

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Geschichte von Milla und Luca geht weiter - in Konstantinopel, der uralten Wasserstadt!
Sie ist die einnzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt ...
Sie wurde in der Antike gegründet, erlebte eine Blütezeit im Mittelalter imd hat heute 16 Mio Einwohner ...
Die Stadt der vielen Namen: Byzanz - Konstantinopel - Istanbul ...
Stadt der Städte ...
Ein wahrhaft aufregendes Pklaster, kann ich euch sagen!
Wer mitlesen möchte, muss eine kleine Frage richtig beantworten:
Wie heißt der große Sultanspalast in Istanbul???
10 glückliche Teilnehmer bekommen ein signiertes Buch und lesen zusammen ...
Ich begleite diese Leserunde, ebenso natürlich mein Kater Puntino-Filou, (der im neuen Roman auch wieder eine wichtige Rolle spielt) beantworte dabei mit Vergnügen all eure Fragen - und freue mich schon sehr auf euch!!!!!!

Autor: Brigitte Riebe
Buch: Feuer und Glas - Die Verschwörung

LiebesLeseohr

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden
@Brigitte_Riebe

Da will ich unbedingt wissen, wie es in Teil 2 weitergeht und bewerbe mich sehr gerne! Das Cover und der Klappentext klingt vielversprechend und auf Kater Puntino-Filou freu ich mich tierisch😉
(Antwort: Topkapipalast)

flower

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Oh ja, eine neue Leserunde mit Brigitte Riebe. Hier MUSS ich mich einfach anmelden. War doch mein letztes Buch von ihr, die geheimen Braut, auch so ergreifend. :-)
Ich glaube der Palast heißt Topkapi-Palast oder Topkapi-Serail. Ich habe schon einmal einen Roman darüber gelesen. Außerdem muss ich natürlich unbedingt wissen, wie es mit Milla und Luca weiter geht.

Beiträge danach
346 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

esposa1969

vor 4 Jahren

Ich weiß gar nicht, ob das jetzt dazu gehört, aber eben kommt mein Sohn mit einem Buch nachhause und wir haben zusammen gelesen und es heißt: "Geronimo Stilton- Das Geheimnis der gläsernen Gondel" und da ist genau von einer mundgeblasenen venezianischen Gondel aus Muranoglas die Rede ... nun kann ich sie mir auch bildlich vorstellen!

Brigitte_Riebe

vor 4 Jahren

@esposa1969

Und ob das dazugehört ... ich hatte mir solch eine Gondel aus Glas auf Murano extra blasen lassen - und sie als Inspiration im Regal stehen ... ziemlich weit oben ... bis Puntino-Filou eines Tages auf die schlaue Idee, kam, weit nach oben zu springen - und ... unten lag sie ... da diese Gondel leider NICHT aus dem Sand von Ondana gefertigt war: nix als Scherben ... Ich liebe meinen kleinen Rackter trotzdem innig!
Alles Liebe von Brigitte

esposa1969

vor 4 Jahren

Lach, in dem Kinderbuch (ich hänge mal ein Bildchen mit dran) geht es dem armen Mäuserich ebenso : Auch nix als Scherben.

1 Foto

Brigitte_Riebe

vor 4 Jahren

@esposa1969

Ja, so ähnlich sah es bei uns auch aus ... allerdings war es dann noch ganz schön schwierig, Mr. Puntino vom Hineintapsen in eben diese Scherben abzuhalten: Er ist und bleibt eine neugierige Gurke! Hab ein schönes Wochenende und sei herzlich gegrüßt von Brigitte & Puntino-Filou ... bist du eigentlich auch auf Facebook? Dann fände ich es schön, wenn wir Freunde werden könnten!

Lillie

vor 4 Jahren

Beitrag einblenden

Ich bin wahrscheinlich die letzte, die das Buch beendet hat, aber mir hat das Ende unglaublich gut gefallen. Es ist so schön und clever, insbesondere im Hinblick auf die "Fake-Gondel". Außerdem fällt mir jetzt besonders auf, wie toll die Nebencharaktere gestaltet sind! Ich hätte so gerne noch mehr über die kluge Enya erfahren und es hat mich echt gefreut, dass sie letztendlich sprechen konnte :)
Ich liebe auch immer diese kleinen Wendungen, die im Buch immer wieder vorkamen. Als dann der Admiral mit seinem letzten Zug ankam...ich wäre NIEMALS auf die Idee gekommen, dass man zu dieser Zeit bereits Leuten mit Schießpulverpäckchen drohen konnte. Die Lösung zu dem Problem war natürlich wieder klasse und unnormal clever. Aber ich wiederhole mich :D
Das Nachwort war für mich nochmal wie ein "verspätetes Highlight": Das Einweben zwischen Fiktion und Historischem ist gut gelungen! Gäbe es das Nachwort nicht, ich wäre locker überzeugt gewesen, dass Olympia, Eyüp usw. tatsächlich existierten.

Letztendlich möchte ich mich nochmal ganz herzlich bedanken, dass ich mitlesen durfte. Und ich hoffe wirklich, dass es zu einem 3. Band kommt!

Hier sind die Links zu meiner Rezension: http://bookraptured.wordpress.com/2014/05/10/rezension-feuer-und-glas-die-verschworung/ und http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Riebe/Feuer-und-Glas-Die-Verschw%C3%B6rung-1083015220-w/rezension/1092384276/

esposa1969

vor 4 Jahren

Brigitte_Riebe schreibt:
Ja, so ähnlich sah es bei uns auch aus ... allerdings war es dann noch ganz schön schwierig, Mr. Puntino vom Hineintapsen in eben diese Scherben abzuhalten: Er ist und bleibt eine neugierige Gurke! Hab ein schönes Wochenende und sei herzlich gegrüßt von Brigitte & Puntino-Filou ... bist du eigentlich auch auf Facebook? Dann fände ich es schön, wenn wir Freunde werden könnten!

Ja sehr gerne, ich suche dich mal! Ich heiße dort Jarmila Kesseler. Schönes Wochenende wünsche ich!!

Brigitte_Riebe

vor 4 Jahren

@Lillie

danek für deine schöne rezi - und freut mich sehr, dass du mein Nachwort mochtest ... ich war ja jahrelang die Einzige, die das jedem historischen Roman nachgestellt hat, weil ich es wichtig und unerlässlich finde. Inzwischen sind auch andere mir gefolgt ... Kein Schaden, wie ich meine: Gute Dinge darf man sich ruhig zu eigen machen! alles Liebe von Brigitte und schönen Sonntag :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks