Brigitte Riebe Straße der Sterne

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(13)
(16)
(9)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Straße der Sterne“ von Brigitte Riebe

Regensburg, 1246: Pilar, Tochter eines reichen Händlers, macht sich auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Ungeachtet der Gefahren vertraut sich die junge blinde Frau einigen Weggefährten an. Auf schicksalhafte Weise verbindet der Sternenweg die Lebensgeschichten der Pilger.

Schön geschrieben, aber viele Menschen, viele Schicksale, etwas verwirrend."Ghetto" gabs erst ab 1595 für's jüdische Viertel. Irritierend.

— Schokolatina

Historischer Jakobsweg-Roman, gut recherchiert, mit einigen Längen...

— Salzechse

Stöbern in Historische Romane

Herrscher des Nordens - Die letzte Schlacht

Wer schon von Band 1 & 2 begeistert war, wird auch beim letzten Teil der Trilogie wieder voll auf seine Kosten kommen!

Betsy

Die Bärenführerin

ein sehr gutes Buch

madamecurie

Das Gold des Lombarden

Toller Roman mit interessanten historischen Geschehen und tollen Charakteren. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

shadow_dragon81

Die letzten Tage meiner Kindheit

Gut geschrieben aber schwer nachzuvollziehen

tina317852

Bräute auf Abwegen

Amüsante Liebesgeschichten mit Tiefe!

mabuerele

Wenn es Frühling wird in Wien

Bezaubernde Erzählung im Wien des letzten Jahrhunderts. Die Sprache hat mir gut gefallen.

Gwendolyn22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Feuer und Glas - Der Pakt" von Brigitte Riebe

    Feuer und Glas - Der Pakt

    Amarylie

    Hallo meine Lieben, ich habe mich entschlossen wieder eine Leserunde zu starten. Dieses Mal geht es um das Buch Feuer und Glas - Der Pakt. Mit der lieben Unterstützung und Kooperation des Heyne-fliegt Verlages stellen wir 5 Exemplare für die Leserunde zur Verfügung. Natürlich sind die Gewinner mit dem Gewinn verpflichtet an der Leserunde teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu schreiben. Nur wer diese Punkte beachtet, wird bei der Verlosung berücksichtigt. Wer kein Exemplar gewinnen sollte, ist weiterhin ganz herzlich eingeladen bei der Leserunde teilzunehmen und mitzudiskutieren. ;) Wer einen Blog hat und die Rezension dort veröffentlichen möchte, bitte ich es bei der Bewerbung zu nennen ggf. mit Link. :) Nachtrag: Alle Bewerber haben die gleiche Chance eines der Bücher zu gewinnen! Die Blogger haben kein Vorteil! Inhalt: Venedig im Jahr 1509: Ein machtvolles Glasartefakt und die letzte Erinnerung an einen verschwundenen Vater … Eine uralte Fehde zweier verfeindeter Völker … Und ein Mädchen, das nicht ahnt, dass es den Schlüssel zur Rettung Venedigs in seinen Händen hält … Für die sechzehnjährige Milla scheint die Zeit stehen zu bleiben, als sie an einem heißen Frühlingstag dem jungen Gondoliere Luca begegnet. Wie ein Aristokrat aus einer anderen Zeit gleitet er, gemeinsam mit einer Katze, auf einer blauen Gondel durch einen stillen Kanal. Milla ist verzaubert und kann den jungen Mann nicht vergessen. Als kurze Zeit später dieselbe geheimnisvolle Katze im kleinen Lokal ihrer Mutter und Tante auftaucht, folgt sie ihr durch die Gassen Venedigs. Sie gelangen zu einem reichen Stadthaus – und Milla sieht Luca wieder. Er ist jedoch nicht allein, und plötzlich wird Milla in den Strudel dunkler Vorkommnisse um das Ende der mächtigen Lagunenstadt gezogen. Stammt sie wirklich von den Feuerleuten ab, die seit jeher gemeinsam mit den Wasserleuten Venedig beschützen? Was empfindet Luca, einer der Wasserleute, wirklich für sie? Und hat all das mit dem Verschwinden ihres Vaters zu tun? Zwischen Liebe und Zweifel hin- und hergerissen, kann Milla niemandem vertrauen – außer einer Katze und ihrem Gespür für die Wahrheit ... Leseprobe? Wollt ihr eines dieser Exemplare gewinnen und mit mir und anderen zusammen an der Leserunde teilnehmen und euch in eine neue, außergewöhnliche Welt stürzen? Dann beantwortet mir diese Frage unter der Kategorie Bewerbung: Wieso solltest ausgerechnet du eines der Exemplare erhalten? ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Teilnahmeschluss ist der 20.05.2012 Die Leserunde beginnt dann, wenn alle Gewinner ihre Exemplare erhalten haben.

    Mehr
    • 275
  • Rezension zu "Straße der Sterne" von Brigitte Riebe

    Straße der Sterne

    scarlett-oh

    10. November 2009 um 13:36

    Leider entäuschend, die verschiedenen Handlungsstränge mit Rückblicken fand ich sehr anstrengend und hatte oft Mühe die Personen zuzuordnen. Man hat sich gerade auf eine Figur eingestimmt da wird schon wieder zu einer anderen gewechselt.
    Schade das Thema Jakobsweg aus historischer Sicht ist interessant, aber in diesem Roman leider nicht so gut umgesetzt.

  • Rezension zu "Straße der Sterne" von Brigitte Riebe

    Straße der Sterne

    Astrid77

    30. July 2009 um 11:41

    Nach meiner Meinung wird das Buch erst nach ca. 300 Seiten halbwegs übersichtlich, es hat nur 430 Seiten. Ich hab komplett die Orientierung verloren, bei den ich glaub 6 verschiedenen, und auch noch zeitlich versetzten Handelssträngen. Ich wusste nicht wer wohin oder wann hin gehört. Das war nervend und hat gewirkt als wollte man hier 6 dünne Heftchen zu einem Buch zusammen mixen.
    Fazit Mühsam.

  • Rezension zu "Strasse der Sterne" von Brigitte Riebe

    Straße der Sterne

    Benala

    10. March 2009 um 18:48

    Eine Geschichte über ein junge blinde frau die sich auch den beschwerlichen Jakobsweg macht. Eine sehr mitreisende Geschichte.

  • Rezension zu "Straße der Sterne" von Brigitte Riebe

    Straße der Sterne

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2008 um 18:16

    ch hatte anfänglich sehr Mühe in die Geschichte reinzukommen, da die verschiedenen Personen noch keinen Bezug zueinander hatten, den der Leser kennt. Auch die unterschiedlichen "Jahre" bereiteten mir etwas Mühe. Es bedarfte etwas mehr Aufmerksamkeit von meiner Seit und ich fand schliesslich gut in die Geschichte rein. Als Leser erlebt man den Jakobsweg hautnah mit, sehr gelungen. Nur mit Pilar wurde ich irgendwie nie richtig warm...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks