Brigitte Schwens-Harrant , Jörg Seip Schrift ahoi!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schrift ahoi!“ von Brigitte Schwens-Harrant

Ein Lexikon der Seefahrt (des Lesens, der Literatur), das verstricken, aber auch verführen will. Es umschifft lustvoll Texte der Weltliteratur, deren Quellen und Zusammenhänge am Ende eines jeden Artikels angegeben sind. Wer es zur Hand nimmt, mag sich auf dem Meer der Literatur ein wenig besser zurechtfinden. Ein Lexikon, das einlädt zum Stöbern, Spielen und Verknüpfen. Wie funktionieren die Bauweisen der Literatur? Die Passagiere kommen zu Wort, ebenso der Kapitän und die Besatzung. . mit Stichwörtern wie: Ablegen, Anker, Arche, Besatzung, Boje, Deich, Entdecken, Eroberungen, Fahrrinnen, Flotte, Fracht, Hafenmeister, Insel, Kapitän, Kompass, Land, Lavieren, Logbuch, Lot, Lotse, Meutern, Nautiker, Passage, Passagier, Positionslicht, Postschiff, Schiff, Schleuse, Schmugglerware, Seekarte, Seemannsgarn.

Für mich als maritime Autorin eine Schmunzelbibel, deren aufgezeigte Klippen es zu umschiffen gilt.

— Rega_Kerner
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie und wo entsteht das Seemansgarn, das fesselt?

    Schrift ahoi!

    Rega_Kerner

    14. July 2017 um 01:51

    Das Schiff der Literatur schließt alles ein. Ich werde hier also nicht den stümperhaften Versuch machen diesen Umfang zusammenzufassen, es ist schon ein Wunder wie die Autoren es auf nur 198 Seiten unterbrachten.Da wird mit dem ersten Satz abgelegt, der Autor steht als Kapitän am Ruder, seine Besatzung sind die Charaktere und die Leser bringen als Passagiere Leben hinein.Aber dies sind nur die allersimpelsten Beispiele aus einem Feuerwerk der Wortspiele, Zitate, Verbindungen und Meinungen, die eine andere, schmunzelnde Sicht aufs Schreiben und den Literaturbetrieb eröffnen. Tatsächlich blättert man manchesmal zu den mit Pfeil im Text gekennzeichneten Schifffahrtsbegriffen, also Kapiteln, vor oder zurück um den aktuellen Zusammenhang nachzuvollziehen oder nachzulesen. Es lädt zum blättern ein, so dass man es, einmal in einer Buchhandlung entdeckt, unmöglich dort zurücklassen kann.Linear von vorne bis hinten lesen? Vergiss es, hatte ich auch geplant... ;)Man muss keine Schiffe lieben, um dieses vermeintliche Lexikon in einer Nacht querbeet zu verschlingen und danach immer mal wieder aus dem Schrank zu holen. Worte und Bücher reicht schon.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks