Neuer Beitrag

BrigitteT

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich freue mich, euch meinen neuesten Roman "Champagner und ein Stück vom Glück" vorstellen zu dürfen. Der Roman liest sich sommerlich-leicht, die beiden Protagonisten werden euch aus "Neubeginn im Rosenschlösschen" bekannt sein, wobei sie dort eher Nebenrollen hatten.  Das Buch lässt sich daher auch ohne derartige "Vorkenntnisse" gut lesen.

Da einer der Protagonisten Koch ist, werden - wie schon im "Rosenschlösschen" - die einzelnen Kapitel von Kochrezepten begleitet.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Ich verlose 10 Gutscheine für Prints, E-Book-Dateien gibt es nach Bedarf.

So Long - Brigitte

Autor: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Buch: Champagner und ein Stück vom Glück

kris006

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Noch keiner der sich für das Buch beworben hat? Dann mach ich mal den Anfang :)
Ich habe mir den Klapptext durchgelesen und der hat mich ziemlich auf das Buch neugierig gemacht. "Neubeginn im Rosenschlösschen" kenne ich bisher nicht, das scheint bei dem Buch aber kein Problem zu sein. Recht interessant finde die ich Sache mit dem Koch als Protagonist und sie Sache mit den Rezepten im Buch.
Ich würde mich freuen, wenn ich die Möglichkeit bekomme mit einem Printexemplar mitmachen zu dürfen.

zauberblume

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Cover macht ja schon Lust auf das Buch. Und es ist immer wieder schön auf alte Bekannte zu treffen.

Ich bewerbe mich für ein Printexemplar.

Beiträge danach
137 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Streiflicht

vor 1 Jahr

3. Rezensionen

BrigitteT schreibt:
Das nächste Buch ist gestern zu den Testleserin gegangen, es soll Mitte Dezember veröffentlicht werden, für Nachschub ist also gesorgt ;-)

das klingt gut! :o)

kris006

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Ende)
Beitrag einblenden

mabuerele schreibt:
Sehr gut wird Helgas innere Zerrissenheit herausgearbeitet. Nichts gegen ihre Verantwortung gegenüber Benny, aber der Junge verhält sich unmöglich. Gleiches könnte man von Paul sagen. Erst will er die Scheidung, dann hätte er sie gern rückgängig gemacht und zuletzt hofft er, dass ihn die Familie nach London folgt. Gut, dass Lars über seinen Schatten springt. Es war knapp für die beiden!!

Ich fand Helga leider zu nachgiebig mit ihrem Sohn. So sollte er nicht mit seinen Eltern reden.
Paul weiß so recht nicht was er will, finde aber gut das er Helgas Entscheidungen akzeptiert und sie nicht versucht zu überreden.

Das Ende ging mir ein wenig zu flott. Sonst ein tolles Ende.

kris006

vor 1 Jahr

3. Rezensionen

Danke das ich mitlesen durfte. Es hat mir großen Spaß gemacht zu lesen für wen Helga sich entscheidet. Bei einer Fortsetzung bin ich gerne wieder dabei.

http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Champagner-und-ein-St%C3%BCck-vom-Gl%C3%BCck-1254533587-w/rezension/1317764374/

Auch auf meinem Blog:
https://lesemottesecke.wordpress.com/2016/09/04/champagner-und-ein-stueck-vom-glueck-von-brigitte-teufl-heimhilcher/

und Amazon:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R38J918LVCZWC1/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=395040421X

BrigitteT

vor 1 Jahr

3. Rezensionen
@kris006

Vielen herzlichen Dank!

BrigitteT

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Ende)
@Archimedes

Viel Liebe und taube Ohren finde ich ein tolles Rezept!

SummseBee

vor 1 Jahr

1. Teil (bis Kapitel Lars- Geräucherte jakobsmuschel ...)
Beitrag einblenden

Ich fand die Einleitung auch super um in die Geschichte rein zu kommen, vor allem wenn man Band 1 vorher nicht gelesen hat.
Helga mag ich sehr als Hauptfigur und Lars scheint auch ein ganz Netter zu sein. :) Allerdings hätte es mich an Helgas Stelle auch etwas gewundert, dass er immer noch mit seinen Ex-Frauen feiert. Es ist zwar toll und bewundernswert, dass sie sich alle immer noch so super verstehen, aber für Helga sicher sehr komisch. Und das er für alle seine Frauen den gleichen Spitznamen verwendet finde ich ebenso komisch. Da könnte er doch ein wenig einfallsreicher sein. ;)
Der Vergiftungsvorwurf gegen Lars Restaurant ist ja schon heftig. Bin gespannt ob da wirklich Paulsen dahinter steckt.

SummseBee

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Ende)
Beitrag einblenden

Da sah es ja zum Ende fast so aus als würde es kein Happy End mehr für Helga und Lars geben. Aber zum Glück hat sich Helga dann auch mal gegen Benny durchgesetzt und sich und ihre Wünsche nicht hinten angestellt. Das hat Paul für seinen Job in London schließlich auch nicht getan. Am meisten hat mich überrascht, dass Helgas Eltern extra zu Lars gefahren sind und ihn dazu gebracht haben Helga nicht aufzugeben. Schön das die beiden sich etwas eigenes in Wien aufbauen.
Mir hat die Geschichte sehr gefallen und die Rezepte waren ein tolles Extra.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks