Neuer Beitrag

BrigitteT

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen,

ich darf Sie zu einer weiteren Leserunde einladen.

Diesmal geht es um das Thema Gerüchte und um das Leben in einer Kleinstadt.

Gerüchte entstehen oft durch eine unbedachte Äußerung, manchmal aus Bosheit, mitunter ist auch Angst im Spiel. Aber wie immer sie entstehen, es ist nicht leicht, ihnen entgegenzutreten. Diese Erfahrung muss auch der sympathische Architekt Guido machen, als er sein Büro von der Wiener City nach Bad Brunn verlegt, um sich - nach dem Unfalltod seiner Frau - besser um seine Stieftochter und deren Großmutter  kümmern zu können.

Sie finden das klingt sympathisch? Die Bad Brunner sehen das ganz anders!

Neben 10 Prints verlose ich auch noch 10 E-Book-Dateien für Kindle oder die entsprechende App.

Autor: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Buch: Ein Gerücht kommt selten allein

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt gut. Ich hüpf mal für ein Print in den Lostopf.

Diana182

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Da mich sowohl Cover als auch die Beschreibung sehr ansprechen und neugierig machen, möchte ich mich sehr gerne für ein Printexemplar bewerben.

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Beiträge danach
52 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

melusina74

vor 1 Jahr

1. Teil (bis Kapitel 13 - Sommerhitze)
Beitrag einblenden

Auch ich bin sehr gut in das Buch gestartet und die Seiten fliegen nur so dahin.Nun aber schnell weiterlesen,um den neuesten Tratsch und Klatsch zu erfahren ;-)

leniks

vor 1 Jahr

1. Teil (bis Kapitel 13 - Sommerhitze)

So. gestern nun habe ich es endlich geschafft, mir das Buch anzuschauen. Und nachdem ich gestern Abend Kapitel eins und zwei gelesen habe, mussten meine Leseprobe eines anderen Buches und noch ein anderes Buch warten. Denn auf dem Weg von und zur Arbeit habe ich weitergelesen. Am liebsten hätte ich mich in irgend ein Cafe gesetzt und durchgelesen. Ging aber nicht. Guido gefällt mir sehr, auch Lea und Dorothea. Nach ein paar Kapiteln kam nun auch das erste Gerücht. Xenia die Frau vom Bürgermeister hat ja auch schon ein Gerücht gestreut. Das die Mieter des von ihm gekauften Hauses rausmüssen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Bin gespannt, was noch passiert. Die vollgesprayte Tür+ zugeklebte Schloss und die Absage des Catering fand ich auch nicht schön.

leniks

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Kapitel 25 - Ein unanständiges Angebot

Nun bin ich auch im zweiten Leseabschnitt angekommen. Und die Hauptpersonen find ich alle super. Ich bin mal gespannt, wie es mit Katrin und Christine weitergeht und wer am Ende Giudo bekommt. Auch den Bürgermeister Willi finde ich gut. Bin gespannt wie es weitergeht.

leniks

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Kapitel 25 - Ein unanständiges Angebot

Ich bin jetzt mit dem Lese Abschnitt durch. Ich habe etwas Christine, Lea und Guido vermisst. Mir war zu viel Betsi, Poldi und Politik. Ganz neervig finde ich Xenia, des Bürgermeister's Frau. Ich hoffe es wird wieder bessert.

leniks

vor 1 Jahr

Danke das ich mitlesen durfte, wenn ich auch erst verspätet eingestiegen bin.

Hier der Link zur Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Ein-Ger%C3%BCcht-kommt-selten-allein-1210692250-w/rezension/1234216006/

melusina74

vor 1 Jahr

4. Rezensionen

Vielen Dank,dass ich hier mitlesen durfte.Das Buch hat mir ausserordentlich gut gefallen.Meine Rezi (Psst!!Nicht weitersagen!!) ist nun beim Buch gepostet.
Werde sie auch noch bei Amazon und in allen anderen Büchergruppen in denen ich aktiv bin posten.

angel1843

vor 1 Jahr

4. Rezensionen

Hier jetzt endlich auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Ein-Ger%C3%BCcht-kommt-selten-allein-1210692250-w/rezension/1246159814/

Neuer Beitrag