Neuer Beitrag

BrigitteT

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen heiterer Gesellschaftsromane!

Diesmal steht eine Frau Mitte 50 im Zentrum der Ereignisse. Susanne verliert ihren Top-Job und muss erfahren, dass es in ihrem Alter gar nicht so leicht ist, im Berufsleben Fuß zu fassen. Zum Glück hat sie gute Freunde, eine Menge Ideen und das Rosenschlösschen, ihr Elternhaus, in dem sie bald Kochevents veranstalten will.

Gemeinsam mit dem Architekten Werner macht sie sich daran, das Rosenschlösschen aus seinem Dornröschenschlaf zu holen und freut sich auf neue Herausforderungen. Doch plötzlich ist Werner wie vom Erdboden verschluckt, dafür macht ihr der Hamburger Starkoch Lars ganz eindeutig den Hof.

Und weil es bei dieser Geschichte immer wieder auch ums Kochen geht, ist jedem Kapitel eine Kochrezept vorangestellt,

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und eine frohe Leserunde, die am 5. Dezember starten soll.

 

So Long - Brigitte

Autor: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Buch: Neubeginn im Rosenschlösschen

Wildpony

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Als Frau mit 52 ist dieses Buch wohl super für mich.
Auch ich denke oft was wäre wenn ich nochmal von vorn anfangen müsste. Muss mir zwar beruflich keine Sorgen machen, aber in einem bestimmten Alter hinterfragt man wohl vieles.

Würde sehr gern bei der Leserunde dabei sein und bewerbe mich sehr gern darauf.
Im Dezember habe ich ganz viel Lesezeit weil ich Resturlaub abbauen muss.

Bibliomarie

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Situation kommt mir sehr bekannt vor und weil es sich in der Beschreibung toll und optimistisch anhört, möchte ich mich gern zu Leserunde bewerben. Ich bin Jahrgang 55, passt also auch fast mit dem Alter.

Beiträge danach
128 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BrigitteT

vor 2 Jahren

3. Teil (bis Ende)

Weihnachten kommt mit Riesenschritten auf uns zu.
Ich möchte mich daher an dieser Stelle für Mitlesen - und für alle Rezensionen, die ich bereits erhalten habe - herzlich bedanken.
Ich wünsche euch frohe Weihnachtsfeiertage, ganz nach euren Wünschen und Vorstellungen, und ein paar ruhige Lesestunden zwischen den Jahren - vielleicht finden Diejenigen, die bisher noch gelesen bzw. rezensiert haben, ja nun auch ein wenig Zeit fürs Rosenschlösschen ;-)
Alles Liebe - Brigitte

Julia2610

vor 2 Jahren

Rezensionen

Im ganzen Weihnachtsstress bin ich erst jetzt dazugekommen meine Rezension zu verfassen.
http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Neubeginn-im-Rosenschl%C3%B6sschen-1198599214-w/rezension/1213298546/

http://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R3PG5DBEJMZKK9/ref=cm_cr_pr_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3738646175

Darüber hinaus werde ich sie auch noch auf www.ciao.de veröffentlichen.

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.

Ein frohes Weihnachtsfest wünsche ich!

Jashrin

vor 2 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Liebe Brigitte,
nochmals vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte, Ich freue mich schon auf die Geschichte um Lars.

Hier endlich meine Rezension und eine große Entschuldigung, dass es so lange gedauer hat.

http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Neubeginn-im-Rosenschl%C3%B6sschen-1198599214-w/rezension/1213638671/

https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A1FOTKCUS3L15G/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#R2BQRQS399TDL1

http://nichtohnebuch.blogspot.de/2015/12/neubeginn-im-rosenschlosschen.html#more

Wildpony

vor 1 Jahr

Rezensionen

Durch die Krebserkrankung meines Mannes kurz vor Weihnachten, die daraus resultierende OP und die nun noch andauernde Chemo hat sich mein Leben mal kurzfristig total auf den Kopf gestellt.
Daher kommt jetzt doch verspätet - aber mit vollem Herzen - meine Rezension zu dem tollen Buch und ich kann nur sagen das ich begeistert war!

Lovelybooks.de:
http://www.lovelybooks.de/autor/Brigitte-Teufl--Heimhilcher-/Neubeginn-im-Rosenschl%C3%B6sschen-1198599214-w/rezension/1231961277/1231961158/

In Kürze kommt meine Rezension noch zu Amazon und auf weitere Buchforen gibt es Leseempfehlungen.
Natürlich darf eine Vorstellung auf meiner FB-Buch-Seite: Books and Shoes nicht fehlen. Aber das kann noch einen kleinen Moment dauern.

Vielen Dank das ich das tolle Buch lesen durfte das auch mir (mit 53) wieder richtig Lebensmut gegeben hat.

Wildpony

vor 1 Jahr

1. Teil (bis Strammer Max mit Wachtelei)
Beitrag einblenden

Julia2610 schreibt:
Mein Buch ist gestern angekommen und ich habe gleich damit angefangen. Ich finde die Idee mit den Rezepten zu jedem Kapitel total schön. Da werde ich sicherlich mal etwas von probieren. Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen, der Schreibstil ist sehr angenehm, sodass man immer weiterlesen möchte. Mit 55 einen neuen Job finden stelle ich mir in der heutigen Zeit wirklich schwierig vor, leider wollen die meisten Unternehmen jüngere Personen und dann am liebsten noch Männer, weil Frauen könnten ja noch schwanger werden... Bin sehr gespannt, ob Susannes Idee für das Rosenschlösschen umsetzbar ist und Erfolg haben wird. Ich finde Susanne als Protagonistin ein wenig anstrengend, da ich ihre Ansichten oftmals nicht teile, insbesondere was den kleinen Felix angeht.

Ich kann dir nur zustimmen.
Auch ich bin super schnell und gut in das Buch hinein gekommen und habe großen Lesespaß.
Natürlich ist es super schwer in dem Alter noch einen passenden Job zu finden und schnell rutscht man im wahren Leben in die Harz4 Schiene ab.

Richtig ist das die Unternehmen jüngere Personen lieber einstellen und auch lieber Männer, aber in Susannes Fall wäre ja wenigstens keine Schwangerschaft mehr zu erwarten mit 55 ;-)

Wildpony

vor 1 Jahr

2. Teil (bis Tante Annas Osterschinken)
Beitrag einblenden

yari schreibt:
Susannes Projekt mit dem Rosenschlösschen läuft gut an, bringt allerdings noch nicht den gewünschten finanziellen Verdienst. In Nina hat sie eine tolle Hilfe gefunden, und ich denke, sie bringt Susanne manchmal zum Nachdenken. Lars ist ein richtiger Lebemann und kommt mir manchmal etwas zu übergescheit vor. Werner hat einen schweren Autounfall, deswegen konnte und wollte er Susanne nicht kontaktieren. Ich hoffe sehr, dass die beiden zusammenkommen, da ich denke, dass er der richtige Partner für sie wäre.

Das es nicht von Anfang an den gewünschten finanziellen Verdienst bringt war mich schon klar. Das ist auch normal bei neuen Projekten.
Aber ich finde auch das sie in Nina eine tolle Hilfe gefunden hat.

Und Lars und Werner? Tja.... was soll man da sagen?
Ich finde es schade das Werner Susanne nicht kontaktieren wollte. Aber irgendwie zeigt das auch seine sensible Seite ganz gut.

Wildpony

vor 1 Jahr

3. Teil (bis Ende)
Beitrag einblenden

Ormeniel schreibt:
Als dann Doris so sehr mit Werner beschäftigt war, hatte ich schon Angst, dass es zwischen Werner und Susanne nichts wird. Aber glücklicherweise war die Autorin so nett und hat die beiden zusammen kommen lassen. Selbst mit ihrer Tochter kann sich Susanne aussöhnen. Die Sache mit den Einbrüchen hätte aber wirklich böse ausgehen können. Zum Glück war es nur ihr missratener Ex-Mieter.

Ja. So ist es ein schönes Ende des Buches :-)
Ich mag solche Happy End.

Und so kann man auch mit einem Lächeln im Gesicht das Buch zuklappen. Hat mir sehr gut gefallen.

Neuer Beitrag