Brigitte Teufl-Heimhilcher Rezepte (nicht nur) für Allergiker

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rezepte (nicht nur) für Allergiker“ von Brigitte Teufl-Heimhilcher

Genussvolles, abwechslungsreiches Essen ist nicht nur Teil unserer Lebensqualität, sondern Teil unserer Gesundheit – aber für Allergiker oft ein Problem.
Fantasie und der Mut, altbekannte Rezepte abzuwandeln, sind ebenso gefragt, wie eine wirksame Methode zur Bekämpfung der Unverträglichkeiten. In ihrem Buch: „Genießen statt verzichten – frei von Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten mit NAET“ hat die Autorin bereits eine Methode vorgestellt.
Mit diesem Kochbuch bietet sie zahlreiche Rezepte an und möchte Ihre Fantasie anregen, eigene Abwandlungen zu versuchen.

Gut aufgebaut, Rezepte schön erklärt und in verschiedenen Variationen möglich. Jedoch gelingt es nicht, ALLE Allergien zu vereinen.

— kathrinsbooklove

Stöbern in Sachbuch

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht für alle Allergiker, dennoch gutes Rezeptbuch!

    Rezepte (nicht nur) für Allergiker

    kathrinsbooklove

    01. August 2014 um 16:03

    Ich hatte mir das Buch heruntergeladen, weil mich der Titel neugierig gemacht hatte. “Rezepte (nicht nur) für Allergiker” Ich selbst lebe seit über 2 Jahren mit einer Fructose-, einer leichten Laktose- und einer Sorbitintoleranz. Ihr könnt mir glauben, nicht Schön.Seit dem muss meine Mutter mit so vielen frischen Zutaten wie möglich kochen und manche Lebensmittel in doppelter Variation kaufen (z.B. habe ich meinen eigenen Ketchup, eigene Essiggurken, eigene Zahnpasta).Da sah ich dieses Rezeptebuch und wollte schauen, ob es da nicht neue Rezepte für mich dabei wären.Jedoch bin ich nicht ganz so begeistert von den Rezepten. Ich hätte mir kein komplettes Menü davon zusammenstellen können, dass ich auch wirklich vertragen hätte. Zwar stand dabei, dass man einige Zutaten austauschen konnte (was ich sehr toll fand!), aber meine Intoleranz (die beinhaltet, dass ich keinen Haushaltszucker zu mir nehmen kann) ist wohl einfach zu speziell. Ich kann das aber vollkommen nachvollziehen, dass nicht jede Allergie unter einen Hut gebracht werden kann. Daher bewerte ich etwas mehr den Aufbau und die Rezepte an sich. Mir hat gefallen, dass es ein kleines Vorwort der Autorin gab, in der sie darauf einging, dass man Allergien heilen kann. Allergien müssen nicht unbedingt dauerhaft sein, sondern können “behoben” werden. (Bei mir gibt es übrigens noch mehr Hoffnung, dass die Allergien in 5 Jahren wieder verschwinden, weil ich noch etwas im Heranwachsen bin Außerdem hat bei mir bisher die “alle 7 Jahre verändert sich der Körper” Regel immer gestimmt.)Die Rezepte waren in verschiedenen Variationen aufgeführt und auch nicht gerade wenig. Unterteilt waren die Speißen praktischer weise nach ihrer “Aufgabe” (z.B. Vorspeise). Ab und an gibt es auch Tipps, die sich auch an Nicht-Alergiker wenden (z.B. “Tofunaise hat im Vergleich zu Mayonnaise weniger Kalorien und weniger Cholesterin.”)Fazit: Die Rezepte eignen sich für Nicht-Allergiker, besonders durch die Tipps und für Allergiker durch die zahlreiche Variation. Jedoch werden nicht alle Intoleranzen unter einen Hut gebracht, aber das wäre auch nicht möglich. Mir persönlich haben nicht alle Rezepte gefallen, da auch ein paar “exotische” Gerichte für mich dabei waren. Ich bin beim Selbstkochen nicht ganz so "Exotisch". (Das Exotischste was ich gegessen habe, waren Entenfüße in China. Und die waren eben aus dem Restaurant.)Ich gebe diesem Sachbuch/Rezeptebuch solide 3 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "Rezepte (nicht nur) für Allergiker" von Brigitte Teufl-Heimhilcher

    Rezepte (nicht nur) für Allergiker

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. February 2013 um 18:18

    Genussvolles, abwechslungsreiches Essen ist nicht nur Teil unserer Lebensqualität, sondern Teil unserer Gesundheit - aber für Allergiker oft ein Problem. (Auszug Klappentext) Die Autorin, die selber jahrelang an Allergien litt und mit der NAET - Therapie ihre Unverträglichkeiten besiegte, stellt in diesem Buch Rezepte vor, die weitgehenst ohne Halbfertigprodukte auskommen. Werden solche verwendet (z. B .Nudeln), sind sie extra gekennzeichnet. Auch wird bei den Rezepten auf möglichst frische, naturbelassene Produkte ohne chemische Zusätze geachtet, ebenso wie auf eine basenfreundliche Ernährung. Denn, so schreibt die Autorin, ein ausgeglichener Säure-Basenhaushalt ist unerlässlich für unser Wohlbefinden. Gerade ein unausgewogener Säure-Basenhaushalt steht in Verdacht Allergien und Unverträglichkeiten zu begünstigen. Es sind Rezepte für jeden Geschmack, übersichtlich aufgeteilt und die Zubereitungen sind gut erklärt. Je nach Geschmack oder Allergie können sie auch abgewandelt werden. Ein Vorwort mit Erklärungen und Hinweise, sowie ein Rezeptregister bereichern dieses Buch. Ein Buch mit Rezepten, die auch "Nicht - Allergiker" ansprechen. Davon habe ich mich, beim Nachkochen einiger Rezepte, selber überzeugen können.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks