Brigitte Vetter Pervers, oder?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pervers, oder?“ von Brigitte Vetter

Leicht und gut verständlich werden Sie von einer kompetenten Psychotherapeutin klar und sachlich über die Ursachen, Symptomatik und Behandlung der folgenden Störungen informiert: Fetischismus, Transvestitismus, Exhibitionismus, Voyeurismus, Frotteurismus, Sadomasochismus, Pädophilie, u.a. Störungsbilder. Ein kurzes Lexikon der sexuellen Abweichungen rundet den Inhalt gelungen ab.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Pervers, oder?" von Brigitte Vetter

    Pervers, oder?
    Jari

    Jari

    08. October 2009 um 19:58

    Ein gut ausgearbeitetes Fachbuch zum Thema "Sexuelle Präfernzstörungen". Autorin Brigitte Vetter stellt die häufigsten Störungen vor, analysiert sie und stellt Behandlungsmethoden und Ursachen vor. Dabei verurteilt sie die Betroffenen nicht, sondern schreibt informativ und neutral über die verschiedenen Krankheiten. Jeder Störfall ist in einem eigenen Kapitel vorgestellt und wird überaus klar dargestellt. Der Verlag Hans Huber hat mit diesem Werk ein leicht verständliches und qualitativ hochwertiges Buch zu einem sehr heiklen Thema auf den Markt gebracht. Brigitte Vetter ist eine erfahrene Psychotherapeuting und weiss, worüber sie schreibt. Das Buch ist auch für Laien verständlich, sodass sich nicht nur Therapeuten in diesem Fachbuch informieren können, sondern auch Betroffene und Angehörige. Auch Leute, die etwas mehr über die angeblich Perversen wissen möchten, sollen zu diesem sehr empfehlenswerten Buch greifen.

    Mehr