Brigitte Witzer Edith Lot

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edith Lot“ von Brigitte Witzer

Im Flieger nach Tel Aviv geraten drei einander bis dahin fremde Menschen als Sitznachbarn in ein überraschend tiefes Gespräch. Themen öffnen sich, die eher nicht als Konversationsstoff taugen. Der eingeschränkte Blick, auf die Rückseite des Vordersitzes gerichtet, enthebt aus der Beziehungsdynamik und macht Unmögliches möglich: Tabus anzusprechen, von persönlichen Übergriffen zu berichten, seismografisch feinste Schwingungen mitzugehen, auszuloten, auszuhalten. Auf dem Mittelplatz die Ich-Erzählerin Edith Lot, deren temporeiche Selbstreflexionen zu Flugbeginn schnell zusammenbrechen angesichts dessen, was sie hört, fühlt, wahrnimmt. Hinter dem Wortgerassel zeigt sich Scheu, treten Verwundbar¬keit und Menschlichkeit zu Tage. Die Journalistin verhandelt im Gespräch auch die Fragen, die sie zu dieser Reise veranlasst haben: Fragen zur jüdisch-christlichen Kultur, zu Feminismus, Patriarch und Missbrauch, zu ihrer eigenen Identität. Zugleich Fragen, die sie auf die Spur führen von Lots Frau, die in den jüdischen Sagen ebenfalls Edith hieß, und damit nach Sodom und Gomorrha ans Tote Meer.

Witzer einmal anders, lyrisch nicht sachlich, echt schön zu lesen. Gedruckt ausverkauft und aktuell nur als eBook zu bekommen ...

— Gundo57
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks