Brigitte Witzer Risikointelligenz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Risikointelligenz“ von Brigitte Witzer

Die Forschung basiert auf den Erfahrungen von Ärzten, Politikern oder Managern – aber auch professionellen Poker-Spielern. Sie haben Strategien entwickelt, um den Herausforderungen einer komplexen Welt auch unter Druck und in Gefahrensituationen zu begegnen. Prof. Witzer zeigt, was wir von den Profis lernen können und wie wir einen kühlen Kopf bewahren, auch wenn uns gerade alles um die Ohren fliegt.

Plädoyer für Eigenverantwortung und Vertrauen auf das eigene Bauchgefühl, gegen Mittelmäßigkeit und aufgezwungene Entscheidungswege

— Gundo57
Gundo57

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ratgeber für einen selbst, für Eltern, Lehrer und Führungskräfte

    Risikointelligenz
    Gundo57

    Gundo57

    17. November 2013 um 01:53

    "Schwere Kost" sagt ein Klitschko-Bruder zum anderen in einer Fernsehwerbung und suggeriert damit, das sei für seinen Zwillingsbruder nichts; diese tiefe, mahnende Stimme mit dem leichten Akzent hatte ich zunächst im Kopf, als ich in dieses nicht mehr ganz neue Buch Risikointelligenz, eine Mischung aus Ratgeber und wissenschaftlichem Fachbuch reinblätterte und es hat auch etwas gedauert, bis ich mich hineingelesen hatte. Kurzeinblick Der Eindruck der schweren Kost verflüchtigte sich aber dann doch schnell und mir wurde immer klarer, dass ich hier auch selbst für mein eigenes Leben angesprochen werde und nicht nur Manager oder Führungskräfte, die für sich, ihre Aufgaben und das Unternehmen auch auf das Wissen und die Intuitionen ihrer Mitarbeiter vertrauen lernen und sie einbeziehen in Entscheidungsprozesse, ihnen Entscheidungsspielräume gewähren und keinen Lösungsweg aufzwingen. Stattdessen führen sie ergebnisorientiert und fördern ein Arbeitsklima und eine kollegiale Atmosphäre, die Realitätssinn und Begeisterung gleichermaßen zulässt. Erfreulich viele Fundstellen zur Vertiefung Fasziniert haben mich beim Lesen besonders die neueren wissenschaftlichen Erkenntnisse etwa zu den erst Ende der neunziger Jahre entdeckten Spiegelneuronen, die uns Menschen dazu befähigen, mit anderen mitzufühlen, uns in sie hinein zu versetzen, praktisch zu erleben was der andere fühlt. Auch die Wechselwirkung von Emotionalem und Intellektuellem Denken war so ein Aha-Erlebnis. Koabhängigkeit und Sucht können sogar mit hinein spielen, denn eigentlich geht es ja nicht darum, anderen Ihre Ziele zu setzen, sondern sie bewusst und aktiv zu begleiten. Von mentaler, absoluter Präsenz spricht die Autorin, um voll beim anderen sein zu können und ihn zu begleiten, bei Bedarf die Hand zu reichen oder andere benötigte Hilfestellungen ... Beispiele aus dem Leben Wenn es dann im vierten Kapitel konkret wird, steigt die Faszination. Konkrete Lebenserfahrungen eines Höhenretters, eines Afghanistansoldaten, einer Pokerweltmeisterin, eines Professors für Gehirnforschung, eines Versicherungsmathematikers und eines Verhandlungsführers, der sowohl bei Geiselnahmen als auch bei Wirtschaftsdeals eingesetzt wird und bei der Polizei sein Handwerk lernte. Das System des Gehirnchirurgen bei risikoreichen Entscheidungen lautet: Entscheidung absichern, Fakten sammeln und Risiken klären, den nächsten Schritt vorbereiten. Das kann so der Kletterer im Gebirge genauso übernehmen und passt auch in vielen anderen Risikosituationen, egal ob private Herausforderung oder unternehmerische Entscheidung. Insoweit ist dieses Buch zwar in erster Linie für industrielle Führungskräfte entstanden, aber ich sehe auch für die persönliche Entwicklung eine Vielzahl von Anregungen und Möglichkeiten, hier eigene Lösungen zu finden und sich aus Sackgassen befreien zu können! Das fünfte Kapitel, Die Kunst risikointelligent zu leben wird dann noch von einem selbst ausfüllbaren zehnseitigen Fragebogen gekrönt und hat auch gleich Platz für zwei eigene Handlungsschritte, wenn der Leser für sich selbst etwas ändern möchte. LieferbarkeitDas Buch ist im Econ Verlag 2011 erschienen, hat Euro 19,99 gekostet, ist im Buchhandel aktuell aber leider vergriffen; bei Amazon gibt es Angebote ab -,38 Eurocent bis Euro 7,50 und die immer noch erhältliche Kindle-Version als eBook kostet Euro 17,50. Seit heute (6.9.) ist der Kindle-Preis auf Euro 10,29 gesunken :-)! Über die Autorin Autorin Prof. Dr. Brigitte Witzer lebt und arbeitet in Berlin, leitet evolutionen - Büro für postheroisches Management mit dem sie Coachings, Consulting und die Begleitung von Veränderungsprozessen anbietet. Ähnlich ausgerichtet ist Ihr 2005 erschienenes Buch Die Zeit der Helden ist vorbei, in dem sie für eine Neuorientierung in der Wirtschaft plädiert und den autoritären und selbstverliebten Manager durch eine neue postheroische Managergeneration ersetzen und verwandeln möchte .... Mein FazitDas Buch erscheint auf den ersten Blick schwer zu lesen, aber dieser erste Eindruck täuscht und man findet doch schnell hinein; auch die umfangreichen Herleitungen in den ersten drei Kapiteln sind für das Verständnis notwendig. Die Kapitel vier und fünf haben wir aber am besten gefallen und auch der Fragebogen hat seine Reize! Sehr lesenswert und sehr zu empfehlen für jeden, der sich in seinem Leben noch bewusst weiter entwickeln möchte, ob beruflich oder privat!

    Mehr