Brigitte van Hattem Schabrackenblues - September

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schabrackenblues - September“ von Brigitte van Hattem

Menopausal und latent depressiv: Die 55-jährige Berufsschullehrerin Silvia Maier wähnt sich im September ihres Lebens. Doch während sie den Schabrackenblues singt und über erste Alterserscheinungen sinniert, scheinen alle ihre Freundinnen gerade in Frühlingsgefühlen zu schwelgen. Oder es zumindest zu wollen. "Ich war schon in x Datingportalen", verkündete Barbara. Sie hatte kurzes, dunkles Haar und einen gelangweilten Gesichtsausdruck. "Ich habe mich mit Hunderten von Männern getroffen, aber es war einfach nur Schrott unterwegs", fügte sie hinzu. Man könnte Barbara jetzt latente Männerfeindlichkeit unterstellen oder behaupten, dieser Satz sage mehr über sie aus, als etwas über die Qualität ihrer gedateten Männer. Aber eigentlich traf das Wort "Schrott" die Sache doch sehr genau. Mir kam jedenfalls sofort der Gedanke an das allweihnachtliche Schrottwichteln. Sie kennen das, oder? Man sortiert Dinge aus, die man nicht mehr mag, verpackt sie in Geschenkpapier und wirft sie zu Beginn der Weihnachtsfeier in einen Sack. Am Ende der Feier darf dann jeder eines dieser Päckchen aus dem Sack ziehen und behalten. Man stelle sich also ein Dating-Portal wie einen riesigen Sack vor, in den jeder den Schrott hineinwirft, den er nicht mehr braucht, in diesem Fall also seinen Ex-Partner oder seine Ex-Partnerin. Schrott hin oder her, es ist dennoch möglich, einen Hauptgewinn zu ziehen, denn der Wert der Dinge - und der von Menschen - liegt schließlich im Auge des Betrachters. Es sollten aber gute Augen sein. Oder wenigstens gütige?

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Schreibstil gewöhnungsbedürftig. Mochte ihn schlussendlich zwar doch recht gerne aber d Geschichte selbst = imho leider ziemliches Larifari.

bugfishly

Kleine Stadt der großen Träume

Ganz anders, als anfangs erwartet, aber wieder ein sehr lesenswerter Backman, der sehr berührt.

Suska

Kleine große Schritte

Pflichtlektüre

buchstabensammlerin

Winterengel

Ein stilles und ruhiges Weihnachtsmärchen, dass aber gerade deshalb einfach nur wunderschön ist. <3 <3 <3

YumikoChan28

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Schon nach kurzer Zeit ist man in dieses tiefsinnige und poetische Werk eingetaucht und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Hexchen123

Engelsfunkeln

Wundervoll, weihnachtkich

Nichmeinschuld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks