Brigitte von Boch Gartenvergnügen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gartenvergnügen“ von Brigitte von Boch

Laue Abende im eigenen Garten genießen, Freunde einladen, ein spontanes Picknick unter einem alten Baum sind der Inbegriff des Sommers. Brigitte von Bochs Ruf als perfekte Gastgeberin ist legendär, zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft waren bereits bei ihr zuhause und in ihren Gärten zu Gast. In ihrem ersten Gartenbuch stellt sie den Garten vor als einen Ort zum Wohlfühlen und Entspannen und als perfekten Hintergrund für Einladungen und Familienfeste. Brigitte von Boch erzählt von ihren Gartenerfahrungen, verrät ihre persönlichen Gartentipps, zeigt wie man den Garten in einen Ort verwandelt, in dem man sich gerne aufhält, und liefert unzählige Ideen, wie man mit den Früchten des eigenen Gartens dekorieren und kochen kann.

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gartenvergnügen" von Brigitte von Boch

    Gartenvergnügen

    HeikeG

    18. August 2008 um 13:16

    Ein lebendiges Refugium Ein schöner Garten ist Mittelpunkt des Lebens. Man legt ihn da an, wo man sich wohl fühlt und Wurzeln schlagen möchte. Laue Abende in selbigem, eine Grillparty, eine Feier im Freien oder ein spontanes Picknick unter einem alten Baum sind der Inbegriff des Sommers. Wie sich Gärten am besten in grüne Wohnräume und Bühnen für Festlichkeiten verwandeln lassen, weiß Brigitte von Boch. Vorab: Es gelingt ihr großartig. Brigitte von Boch nimmt den Leser mit auf einen Spaziergang durch den Tag in ihrem lebendigen, grünen Refugium: von den ersten Stunden am Morgen, über die Mittags- und Brotzeit bis hin zum furiosen Finale, dem eleganten Candlelight-Dinner am Abend, fantasievoll und überraschend. Entstanden ist ein großartiges Ideenbuch voller Inspirationen für den ganz persönlichen eigenen Garten. Dieses wunderschöne Buch bringt dem Leser verschiedene Gartenstile näher. Auch wenn die wenigsten Leser wohl gleichartige Ausmaße einer eigenen grünen Oase ihr eigen nennen können wie die von Brigitte von Boch, so ist dieses Buch wohltuend bodenständig geblieben. Die Autorin zeigt unterschiedliche Möglichkeiten auf, Balkone, Terrassen, große und auch kleine Gärten zu gestalten und vor allem - und das bedarf keinen großen Platz - wie man mit Obst, Gemüse und Zweigen aus dem eigenen Garten wunderschöne Dekorationen für Tische zaubern kann. Brigitte von Boch erzählt aber auch, wie man zu Teestunden und gemütlichen Picknicks, zur Grillparty, aber auch zu einem eleganten Abendessen bei Kerzenschein einladen kann oder aber unter freiem Himmel eine Kindergesellschaft unterhalten kann. Erfahrung hat die vierfache Mutter in dieser Hinsicht genug. Und damit alles zu einem gelungen "Event" wird, verrät sie dem Leser gleich noch ihre Lieblingsrezepte, die sich ohne großen Aufwand als Gartenmenüs vorbereiten lassen. Die große Freude der Autorin, die sie persönlich an ihrer schönen grünen Umgebung hat, spürt man auf jeder Seite. Und viele Anregungen kann man in sein persönliches Refugium einfließen lassen. Brigitte von Bochs Ideen fallen vor allem wegen ihrer dezenten Fülle auf. "Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, mich von Überflüssigem zu trennen und mich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Auch im Garten versuche ich schlicht zu bleiben: ich habe weiße Blumen um das Haus gesetzt, schaffe einfarbige Blütenmeere, die von keinen andersfarbigen Konkurrenten gestört werden. Das beruhigt das Auge. Der Garten ist wie eine Visitenkarte. Niemals sollte man als Besitzer eines kleinen Gartens versuchen, den Schlosspark von Versailles zu imitieren, denn auch auf engem Raum können kleine optische Wunder entstehen." Bereits zu Beginn habe ich mich in ein, von einer Unmenge lila blühender Stauden umgebenes, Idyll mit einem einfachen Liegestuhl verliebt. Aber auch eine kleine überdachte Terrasse, an deren Rand ein Arrangement verschiedenster Töpfe aus Terrakotta- und Weidenzweigen steht, in denen Tomaten wachsen und Lavendel blüht ist ein echter Hingucker. Fazit: "Gartenvergnügen" bietet Inspiration für die Gestaltung des Gartens als Ort der Entspannung und der Feierlichkeiten. Zahlreich Tipps helfen, die Ideen im eigenen Garten umzusetzen. Ein Buch, das dazu einlädt, selbst einzuladen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks