Brina Svit Moreno

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Moreno“ von Brina Svit

In die Toskana ist sie gekommen, um eine Liebesgeschichte zu schreiben, im übrigen ihr erstes Buch auf französisch, denn sie ist eine slowenische Autorin, lebt jedoch in Paris (verheiratet, zwei Kinder). Aber dann erlebt sie in Italien, auf dem Landgut der Baronin Rezzori, wo der "Torre" als Refugium für renommierte Autoren eingerichtet worden ist, selbst eine Art Liebesgeschichte.§In ihrem zauberhaft leichten, klugen und geschliffenen autobiographischen Buch "Moreno" erzählt Brina Svit von der Zuneigung der Ich-Erzählerin zum Personal der Baronessa, lauter Entwurzelten, vor allem zu Mohammed, dem marokkanischen Gärtner, von ihren Selbstzweifeln und durchaus komisch, ja satirisch von den Kollegen, die im Vollgefühl ihrer eigenen Bedeutsamkeit im malerischen Turm ihr Werk vorantreiben.§Ihre eigene Existenz spiegelt sich in dem, was sie über die aus Marokko oder Albanien stammenden Dienstboten der Baronessa in Erfahrung bringt. Das verleiht diesem wie hingetupft geschriebenen Text eine zusätzliche existentielle Tiefendimension. Die Figuren wachsen über sich selbst hinaus, so wie die Landschaft der Toskana eine geradezu magische Qualität bekommt. §So ist "Moreno" eine Liebesgeschichte und ein Buch über das Schreiben, über das Leben in der Sprache und zwischen den Sprachen und über den Zauber einer Landschaft.

Ich habe das Buch nicht verstanden

— kfir

Stöbern in Romane

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Apartheid, Aufstand in Soweto, Liebe, Mitgefühl, Achtung

sterntaucher

Die Lichter unter uns

"Mehr Schein als sein" ist die passende Redewendung zum Buch.

Buecherwurm1973

Was nie geschehen ist

Überzeugt mich nicht...

Himmelfarb

Der Zopf

bewegende drei frauenlebensgeschichten, obwohl die storys optimistisch enden, zieht mich das buch ziemlich runter

LeseSprotte

So enden wir

Sprachlich der Wahnsinn, inhaltlich leider etwas schwach.

Tigerkatzi

Die Ladenhüterin

Eindringlich und besonders!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Moreno" von Brina Svit

    Moreno

    kfir

    06. October 2007 um 14:59

    Mir hat das Buch "Con Brio" irgendwie gefallen und wollte mehr von Brina Svit lesen und wurde enttäuscht. Einerseits kann ich nicht wirklich wiedergeben, was die Geschichte aussagen soll. Ich konnte keinen Faden finden, der sich durch das Buch zieht. Auch den Charakteren konnte ich nichts abgewinnen, sie sind lieblos und undifferenziert geschildert. Noch nicht einmal der Sprache konnte ich wie in "Con Brio" etwas abgewinnen. Der Stil ist für mich langatmig, langweilig, ja irgendwie lieblos. Ich habe dem Buch ein Jahr später eine zweite Chance gegeben, doch wieder keinen Zugang gefunden. Schade!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks