British Library

 4.3 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von British Library

Die British Library ist die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs und eine der größten wissenschaftlichen Bibliotheken der Welt. Ihre Sammlung wurde über 250 Jahre hinweg zusammengetragen, mittlerweile umfasst sie mehr als 150 Millionen Gegenstände, die jede Epoche der schriftlichen Zivilisation repräsentieren. In den riesigen Archiven finden sich Bücher, Zeitschriften, Manuskripte, Landkarten, Briefmarken, Notensätze, Patente, Fotografien, Zeitungen und Tonaufnahmen, in sämtlichen geschriebenen oder gesprochenen Sprachen. Zu den größten Schätzen in der Sammlung zählen zwei Exemplare der Magna Charta aus dem Jahr 1215, das Evangeliar von Lindisfarne, Leonardo da Vincis Notizbuch, die erste Ausgabe der Times vom 18. März 1788, handgeschriebene Liedtexte der Beatles und die Tonaufnahme von Nelson Mandelas Rede bei seinem Gerichtsprozess.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von British Library

Neue Rezensionen zu British Library

Neu

Rezension zu "Harry Potter - A History of Magic: The Book of the Exhibition" von British Library

Leider nur ein Museumskatalog
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Dass es sich bei diesem Buch um kein klassisches Buch aus dem Harry Potter Universum handelt, sollte jedem klar sein. Dass es aber letztendlich so zusammenhangslos ist, hätte ich nicht erwartet und war für mich leider eine kleine Enttäuschung. 

Das Buch ist ein Katalog der British Library Ausstellung. Es werden Ausstellungsstücke vorgestellt und in Bezug zu Harry Potter bzw. der Zauberei gebracht. Ausgeschmückt mit Zitaten und Illustrationen aus den Harry Potter Büchern, verkauft man das Buch als Fan-Artikel. Das war es dann aber auch schon - mehr Zusammenhänge gibt es kaum. Wer also mehr über die magische Welt erfahren will, wird enttäuscht. Natürlich sind die einzelnen Informationen zu den Ausstellungsstücken vielleicht für sich alleine stehend interessant. Dann tue ich aber nicht so, als gehöre es in die Harry Potter Welt. Das ist für mich irgendwo Verarsche des Kunden.  Ich habe keine neuen Erkenntnisse gewinnen können. Es war wie ein reines Geschichtsbuch, das ich gelesen habe. 
Wer sich für Geschichte interessiert, der wird bestimmt Gefallen an diesem Buch finden. Ansonsten kann ich es aber leider nicht empfehlen. Die Zitate und Illustrationen sind zwar schön ausgewählt und lockern das Buch auf, haben aber für das Gesamtwerk keinen Mehrwert. Denn da kann ich dann auch einfach nochmal die eigentlichen Bücher lesen. 


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Harry Potter - A Journey Through A History of Magic" von British Library

Ein Sachbuch für Kinder
histerikervor einem Jahr

Inhalt:
Im Zusammenhang mit dem 20. Jahrestag der Erscheinung von Harry Potter and the Philosopher's Stone hat eine Austellung in British Library stattgefunden. Dieses Buch ist eine Berabeitung der Inhalte.

Bewertung:
Natürlich bin ich ein Harry Potter Fan. Und natürlich hätte ich ohne dies das Buch nicht gekauft. Aber noch mehr bin ich Geschichtslehrerin und die Kombination in diesem Buch hat mich fasziniert.
Das Buch beinhaltet Informationen zu drei Ebenen - Elemente aus der Buchserie; historische Gegenstände und Originale aus der Feder der Autorin. Diese werden noch nur einige andere Informationen ergänzt.
Die Elemente aus der Buchserie sind für einen Fan nichts neues und auch für mich fand ich nicht viele neue Informationen. Aber der Überblick ist gut gestalltet und das Buch für Kinder wirklich gut geeignet.
Die Originale aus der Feder der Autorin waren schon eine andere Nummer. Viele Teile habe ich das erste Mal gesehen und es war sehr interessant zu erfahren, wie so ein Buch eigentlich ensteht. Was mich am meisten überrascht hat, wie die Autorin gut zeichnen kann!
Für mich das Wertvollste an diesem Buch waren aber die historische Gegenstände - ob es Manuskripte aus China waren, oder Spiegel eine Hexe. Diese Abbildungen habe viel Wissenwertes reingebracht und haben die Arbeit hinter so einem Buch wirklich deutlich gemacht. Und natürlich wurden dadurch auch die Verbindungen zu allgemeiner Kultur und Geschichte sehr gut dargestellt.
Als nettes Zusatz kann man noch die Illustrationen zu den HP- Büchern erwähnen, die hier auch einen großen Teil einnehmen und deren Entstehung auch gut beschrieben wird.
Ein sehr gelungenes Buch, nicht nur für die Fans!

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Harry Potter - A Journey Through A History of Magic" von British Library

Harry Potter - A Journey Through a History of Magic
miahvor 2 Jahren

Inhalt:
Eingeteilt in einige der Schulfächer bietet das Buch einen interessanten Einblick hinter die Kulissen der Harry Potter-Welt.

Meine Meinung:
Dieses Buch ist schon rein optisch ein echter Hingucker. Es fällt sofort auf und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Das Titelbild mit dem sanften, blauen Hintergrund zeigt neben magischen Wesen und alten Schriftzeichen auch die fliegenden Schlüssel aus Band 1. Der Titel selbst sticht hervor, da die Buchstaben im Licht glänzen. Das Buch ist wunderbar weich.

Diese großformatige Ausgabe bietet viel Platz auf den Seiten, die aber niemals überladen wirken. Stattdessen kommen insbesondere die wunderschönen Illustrationen von Jim Kay und Olivia Lomenech Gill perfekt zur Geltung. Zum Lesen setzt man sich am besten an einen Tisch, auf der Couch lässt es sich dann doch etwas schwieriger umblättern.

Alles, was J.K. Rowling an historischen Fakten, tatsächlichen Ereignissen, real existierenden Pflanzen und Gegenstände o.Ä. in ihren Büchern eingearbeitet hat, findet hier Erwähnung. Die Kapitel sind in einige der Schulfächer eingeteilt und bieten jeweils die dazu passenden Informationen.
Zu Beginn wird jeweils der entsprechende Lehrer in Hogwarts kurz vorgestellt. Man erfährt nicht nur, was die Schüler in Hogwarts in den einzelnen Fächern lernen, sondern auch, was dem zugrunde liegt. Zusammen mit spannenden Hintergrundinformationen zu allen Büchern und den wunderschönen Illustrationen ist ein großartiges Buch entstanden.

Immer wieder gibt es Auszüge aus J.K. Rowlings Rohfassungen, die zum Teil ganz andere Ereignisse schildern, die entweder in einem späteren Band passierten oder sogar völlig abgeändert wurden. Das Buch konzentriert sich hierbei hauptsächlich auf "Harry Potter und der Stein der Weisen".

Die Sprache ist einfach, da es sich auch an Kinder richtet. Hin und wieder gibt es kleine Aufgaben, die Kinder dazu einladen, lustige Experimente zu machen. Alle haben jeweils etwas mit dem passenden Schulfach zu tun und sollen magisch erscheinen, zum Beispiel geht es in Kräuterkunde darum, die Farbe der Blütenblätter von Pflanzen zu ändern.

Ich habe dieses Buch jetzt einmal komplett gelesen, zuvor aber schone viele Mal einfach so durchgeblättert. Es lädt einfach dazu ein, immer mal wieder darin zu stöbern. Erst durch dieses Buch ist mir so richtig klar geworden, wie viel Arbeit und Recherche J.K. Rowling in ihre Harry Potter-Romane gesteckt hat. Dieses liebevoll gestaltete Buch sollte jeder Fan wenigstens einmal gelesen haben.

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks