Britney Spears

 4,2 Sterne bei 200 Bewertungen

Lebenslauf

Die mehrfach mit Platin und Grammy Awards ausgezeichnete Pop-Ikone Britney Spears gehört mit weltweit über 100 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten und beliebtesten Künstlerinnen der Musikgeschichte. 2021 wurde sie vom »Time Magazine« zu einer der 100 einflussreichsten Personen gekürt. Ihr Album Blackout ist seit 2012 Teil der Rock & Roll Hall of Fame’s Library & Archives. Sie lebt in Los Angeles, Kalifornien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Britney Spears

Cover des Buches The Woman in Me (ISBN: 9783328602972)

The Woman in Me

 (92)
Erschienen am 23.10.2023
Cover des Buches Britney Spears Heart to Heart (ISBN: 9783442449651)

Britney Spears Heart to Heart

 (5)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches The Woman in Me: Meine Geschichte (ISBN: B0CHWNJ8W4)

The Woman in Me: Meine Geschichte

 (6)
Erschienen am 24.10.2023
Cover des Buches The Woman in Me (English Edition) (ISBN: B0CBPZ8197)

The Woman in Me (English Edition)

 (7)
Erschienen am 24.10.2023

Neue Rezensionen zu Britney Spears

Cover des Buches The Woman in Me (ISBN: 9783328602972)
I

Rezension zu "The Woman in Me" von Britney Spears

Die ergreifende Geschichte eines Superstars.
InnerPancakevor einem Monat

Britney Spears - The Woman in Me war ja wohl ein absolut hochgelobtes Buch. Das letzte Mal habe ich einen Hype um ein Buch bei "Shades of Grey" erlebt und hier handelt es sich um einen Roman nicht um das reale Leben eines Menschen. Als die Biografie von Britney erschien, war mir direkt klar, dass ich sie auch lesen muss. Natürlich waren die Erwartungen dann auch relativ hoch.

Die Geschichte von Britney hat mich wirklich erschreckt. Sie hat mich zudem traurig und nachdenklich gemacht. Was musste diese Frau schon vom Kleinkindalter an mitmachen? Einen Vater, der für die Familie nie da war, eine Mutter, die sich nie wirklich gekümmert hatte und eine kleine Schwester, der keine Grenzen gesetzt wurden. Britney war vermutlich in jungen Jahren schon dazu angetrieben worden, erfolgreich zu werden, der Familie ein besseres Leben zu schenken, um von der Unfähigkeit der Eltern abzulenken. Dass Prominente Menschen, egal ob Sänger, Schauspieler etc. ein im Endeffekt viel traurigeres Leben führen, als ein Mensch, der nicht in der Öffentlichkeit steht, vergessen wir leider viel zu oft. Als Kind stellt man sich immer vor, dass man auch gerne berühmt sein möchte, zumindest habe ich mir das früher immer gedacht. Aber dieses Buch veranschaulicht das traurige und einsame Leben eines Superstars, eine Kindheit ohne wirklich Kind sein zu dürfen. Es veranschaulicht den Druck unter dem die Stars stehen, die ständige Perfektion und das scheinheilige Leben im Rampenlicht. Was Britney von Justin für einen Schmerz zugefügt wurde, in so jungen Jahren ist die eine Sache. Was aber ihre Familie, die ja eigentlich ihr Rückhalt sein soll, mit ihr gemacht hat, hat mich zutiefst erschüttert. Dennoch hat es mich glücklich gemacht zu lesen, dass Britney nach jahrelanger Entmündigung durch ihren Vater, dennoch so viel Kraft hatte, wieder auf die Beine zu kommen.. Von der richtig geilen Fanbase mal abgesehen, ich sag hier nur "FreeBritney".

Was den Schreibstil angeht fiel mir schnell auf, dass dieses Buch scheinbar ohne Sinn und Verstand geschrieben wurde. Die Handlungsstränge sind teilweise so durcheinander, dass ich einige Passagen mehrmals lesen musste, um diesen überhaupt folgen zu können. Die Zeitsprünge sind hier ebenfalls eine Katastrophe. Zunächst ist Britney im Grundschulalter, dann ist sie plötzlich ein Teeanger, nur um dann wieder 8 Jahre alt zu sein. Ich habe die Zeitsprünge nicht wirklich verstanden und finde, dass diese auch so absolut keinen Sinn machen. Im Grunde bin ich sowieso der Freund von chronologischen Erzählungen. Und wenn es Zeitsprünge gibt, dann sollten diese vielleicht in Teilen gegliedert sein, sodass man sie nachvollziehen kann. Unabhängig von der schlechten Gliederung des Buches bin ich maßlos enttäuscht von der mangelhaften Übersetzung. Hat hier niemand mal über dieses Buch drüber geschaut? Hier wird Geld verlangt für ein Buch, dass scheinbar nicht mal in die Nähe eines Lektors gekommen ist. 

Für diese Story absolut schade, denn durch die halbherzige Gliederung, der schlechten Übersetzung und den diversen Rechtschreibfehlern, könnte die Biografie als solche von Kritikern nicht ernstgenommen werden. Dabei hat Britney so viel erlebt, so viel durchgestanden und so sehr gekämpft. Dies hätte vom Verlag meiner Meinung nach viel mehr gewürdigt werden müssen. So hat man leider das Gefühl, dass der Verlag hier nur schnell ein bisschen viel Geld verdient werden sollte mit dem Namen Britney Spears.

Ich ziehe einen Stern ab, wegen der schlechten Umsetzung des Buches. Eine Lebensgeschichte kann und werde ich nicht bewerten, da ich nicht mit Britneys Schuhen durchs Leben gelaufen und ihren Weg gegangen bin! Und dafür bin ich absolut dankbar.

Cover des Buches The Woman in Me: Meine Geschichte (ISBN: B0CHWNJ8W4)
Soerens avatar

Rezension zu "The Woman in Me: Meine Geschichte" von Britney Spears

Erschütternder Blick hinter die Kulissen
Soerenvor einem Monat

Auch wenn man mit Britney Spears‘ Musik nicht so viel anfangen kann, gab und gibt es dennoch kaum Entkommen davor, ebenso wie Britney als Person in der Öffentlichkeit. Viel ist passiert seit ihrer ersten Single. Nicht alles davon war angenehm. In ihrer Biografie „The Woman in Me“ schildert sie uns ihre Sicht der Dinge. Interessanterweise spielt ihre eigene Karriere da nur eine untergeordnete Rolle und wird die meiste Zeit eher beiläufig geschildert. Stattdessen geht es vordergründig um die Sachen, die abseits und hinter der Bühne passierten. Ihre Beziehung mit Justin Timberlake, ihre Ehe mit Kevin Fedderline, den Umgang mit den Medien, ihre psychischen Probleme und wie sie 13 Jahre lang unter Vormundschaft ihres Vaters gelebt hatte (und dabei nicht mal bestimmen durfte, was sie aß oder welche Lieder sie auf ihren Konzerten singt). Manches davon ist ziemlich erschütternd, sodass einem Britney sogleich ziemlich leid tut. Mit einem anderen – dem richtigen – Umfeld wäre vieles sicherlich vollkommen anders abgelaufen. Am Ende ihrer Autobiografie kann man nur hoffen, dass der schwere Teil ihres Lebens inzwischen hinter ihr liegt und sie zukünftig mehr genießen kann. Verdient hätte sie es auf jeden Fall.

Die ungekürzte Hörbuchfassung geht knapp sechseinhalb Stunden und wird äußerst stimmig von Jodie Ahlborn vorgetragen.

Cover des Buches The Woman in Me (ISBN: 9783328602972)
Pharo72s avatar

Rezension zu "The Woman in Me" von Britney Spears

Ergreifender Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung
Pharo72vor 2 Monaten

Wer kennt sie nicht? Britney Spears – Superstar, Popprinzessin, die irgendwann aber überwiegend durch Skandale in den Schlagzeilen landete und weniger durch ihre Musik. Wie verlief der Beginn ihrer Karriere wirklich, was steckt hinter ihren gescheiterten Beziehungen, wie kam es zur Vormundschaft durch ihre Familie, die ihr nahezu jede Freiheit nahm? In berührender Art und Weise erzählt die Sängerin hier ihre Geschichte.

Meine Meinung:

Ich gebe zu, in jungen Jahren war ich Fan von Britney Spears und natürlich interessiert an der Lebensgeschichte aus ihrer Sicht, denn dass die großen Schlagzeilen in den Medien nicht immer ganz der Wahrheit entsprechen, ist schließlich kein Geheimnis.

So bin ich dann auch relativ schnell durch ihre Lebensgeschichte geflogen, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, jetzt wirklich mehr zu wissen als zuvor. Ihr Start in die Branche, die ganzen bekannten Namen, all der Gossip, das war natürlich schon interessant zu lesen. Was später dann abging und ihr von der eigenen Familie angetan wurde, macht tatsächlich fassungslos. In dieser Intensität und Offenheit hätte ich das so nicht erwartet. Ich gönne ihr von Herzen ihre wiedergewonnene Freiheit, die sie auch genießen soll.

Dennoch bleibt ein wenig das dumpfe Gefühl, nachdem sie nun nicht mehr so wirklich Lust drauf hat, mit ihrer Musik die Welt zu beeindrucken, dass sie hier nach den Jahren der Unterdrückung in einem Rundumschlag gegen alle und jeden einen Weg gefunden hat, auf andere Weise Geld zu verdienen. Der Erfolg des Buches gibt ihr Recht.

Ich kann nur auf Deutsch lesen und daher zur Übersetzung nichts sagen, was aber wirklich gar nicht geht und letzten Endes auch zum Punktabzug führte, ist die mangelnde Qualität der deutschen Ausgabe. Okay, ich komme aus der Branche und bin daher vermutlich etwas sensibel, aber es gibt kaum eine Seite ohne Fehler (doppelte oder fehlende Wörter, Kommas, Getrennt-/Zusammenschreibung), und ich habe wohlgemerkt die zweite Auflage des Buches geschenkt bekommen. Das darf einem renommierten Verlag einfach nicht passieren. Ein nicht gerade günstiges Werk mit nicht mal 300 Seiten (die vielen leeren Seiten am Ende sind mir rein ressourcentechnisch auch völlig rätselhaft) darf nicht so viele Fehler enthalten, schon gar nicht in 2. Auflage. Da entsteht zwangsläufig der Eindruck, dass es wieder nur darum ging, das schnelle Geld zu verdienen.

Wer jedoch weniger streng bei dem Thema ist und die Person Britney Spears näher und intensiver kennenlernen möchte, dem sei die Biografie durchaus empfohlen. Aber vielleicht besser aufs Taschenbuch warten. Spart Kosten und vielleicht war dann endlich ein geeigneter Korrektor am Werk.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks