Britt Reißmann Der Ruf der Schneegans

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ruf der Schneegans“ von Britt Reißmann

Die Vorweihnachtszeit ist für Thea Engel von der Mordkommission Stuttgart alles andere als friedlich. Zwei Tote innerhalb weniger Tage geben ihr und ihren Kollegen Rätsel auf.§Auf den ersten Blick scheint es zwischen den Morden an der jungen Musikstudentin und dem alten Mann im Pflegeheim keinen Zusammenhang zu geben. Die einzige Gemeinsamkeit der Opfer ist ihr Faible für indianische Mythologie. Doch auf der Suche nach einer Halskette mit dem silbernen Anhänger einer Schneegans kommt Thea Engel der Wahrheit Schritt für Schritt näher und begibt sich schließlich selbst in große Gefahr.

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Am Anfang fand ich es sehr verwirrend doch als ich es verstanden hatte, sehr spannend.

I_Rina

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst

Ein guter zweiter Teil, der sich wieder sehr gut las, dem allerdings ein wenig Hochspannung fehlte.

Thrillerlady

Sleeping Beauties

Diese 955 Seiten habe ich in wenigen Tagen in einem Fluss gelesen. King bietet immer noch, bzw. wieder, spannendste Unterhaltungsliteratur!

Azcura

Hex

sehr gruseliger Horrorroman, der mir unter die Haut ging und für einige Gruselmomente sorgte.

FireheartBooks

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Schuld und Verantortung ist das zentrale Thema dieses Buches.. Dabei voll Traurigkeit und sprachlicher Feinheit.

ulrikerabe

Murder Park

Nicht das beste Buch bisher, aber solide Unterhaltung.

tragalibros

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ruf der Schneegans" von Britt Reißmann

    Der Ruf der Schneegans

    abuelita

    18. January 2013 um 20:32

    es sind zwar in sich abgeschlossene Bände, die Bücher um Thea Engel, aber ich meine schon, dass man sie in der richtigen Reihenfolge lesen sollte, damit man das Ganze – vor allem das Privatleben der jungen Kommissarin – hier richtig versteht. Hier sind wir nun in der Vorweihnachtszeit in Stuttgart – und die ist überhaupt nicht friedlich. Ein junges Mädchen wird ermordet und kurz darauf ein alter Mann aus einem Pflegeheim. Die beiden kannten sich zwar, hatten aber kaum Berührungspunkte ausser ihrem gemeinsamen Interesse an indianischer Mythologie. Thea Engel sucht die Halskette mit der Schneegans- und kommt der Wahrheit nahe, viel zu nahe, tödlich nahe… Wieder herrlich – das Team! Dieses Mal – man will ja an Weihnachten so richtig zuschlagen können! --mit Kohlsuppen-Diät ! Dazu die mehr als neugierige Putzfrau Baric….einfach nur köstlich. Und dazu scheint sich zwischen Thea Engel und ihrem Kollegen etwas anzubahnen… Die Fälle an sich sind spannend und wenn ich auch mit vielem gerechnet habe – aber dieser Schluss hat mich doch überrascht. Da kann man einmal mehr sehen, wie „wenig „ es braucht, um zum Mörder zu werden…..

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ruf der Schneegans" von Britt Reißmann

    Der Ruf der Schneegans

    lesemaz

    01. November 2010 um 22:48

    Habe mich selten einmal so durch ein Buch quälen müssen, wie durch dieses - obwohl nur 220 Seiten stark. Die Story plätschert über die ersten 160 Seiten ohne nennenswerten Höhepunkte einfach so dahin. Es passieren "zwar" zwei Morde, aber alles ist sehr distanziert und unspannend erzählt. Dazu die peinliche und aufgesetzt wirkende "Love Story" zwischen den beiden Komissar(inn)en. Erst auf den letzten Seiten gewinnt das Ganze etwas an Fahrt und die Lösung ist dank eines Schwenks durch die frühere DDR zumindest überraschend und unvorhersehbar. Zwei Sternchen, weil es der Autorin wenigstens gelungen ist, einige lokale Bezüge zu schaffen, so dass man als Stuttgarter auf seine Kosten kommt. Wenn schon, dann sollte man das Buch in der Vor-Weihnachtszeit lesen, ab und zu kommt sogar weihnachtliche Stimmung auf.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ruf der Schneegans" von Britt Reißmann

    Der Ruf der Schneegans

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. November 2008 um 11:18

    Eine sehr spannend geschriebener Krimi. Am Schreibstil erkennt man, dass die Autorin weiß wo von sie schreibt. Ich warte schon sehnsüchtig auf weitere Bücher von Britt Reißmann.

  • Rezension zu "Der Ruf der Schneegans" von Britt Reißmann

    Der Ruf der Schneegans

    beowulf

    31. March 2008 um 22:05

    Ein Regionalkrimi, der verdient hat überregional gelesen zu werden. Sicher, der Roman hat schwäbische Bodenhaftung- auch wenn die Autorin aus dem Osten kommt, aber das Team und seine gelungen Behandlung geht weit über einen Regionalkrimi hinaus. Der Krimiplot ist hervorragend gezeichnet- ein Ermittlerteam, wie es in größte Realitätsnähe gezeichnet wird, weder Supergirl oder Superman mit Ballerman, noch der Lonesome wulf mit kleinen grauen Zellen löst die Mordfälle. Durch kriminalistische Kleinarbeit in Zusammenarbeit liebevoll gezeichnter Charactere wird der Mord an einer jungen Frau, die an der Musikhochschule studiert und an einem achtzigjährigen Mann, der in einem Altenheim vor sich hinvegitiert gelöst. Dabei begibt sich die Ermittlerin Thea Engel selbst in große Gefahr. Demnächst soll der dritte Band der Reie erscheinen- ich freu mich drauf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks