Britta Banowski

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(5)
(6)
(2)
(2)
(1)
Britta Banowski

Lebenslauf von Britta Banowski

geboren im brandenburgischen Schwedt besuchte 10 Jahre POS in der Ehemaligen DDR erlernte eigentlich den Beruf einer Elektronikerin, später sattelte sie in die Medizin um und schloss 2008 ihre Ausbildung zur Altenpflegerin noch ab, aber schwere Schicksalsschläge machten einen Strich durch die Karriere. Sie ist seit 28 Jahren verheiratet, und hat 3 Söhne. Ihre ersten Werke waren Lyrik des 21.Jahrhunderts, die sie auch selbst in 2 Bänden veröffentlicht hat. Leider hat sie recht schnell gemerkt, dass Lyrik nicht gut ankommt, und wechselte recht schnell das Genre. Akutell sind Ihre Biografie "eine Frau zwischen Ost und West" zeit für veränderungen und auch "Peter, der kleine Katzenkommissar" in verschiedenen Verlagen veröffentlicht worden. Aktuell ist sie jetzt Erwerbsunfähigkeits-Rentnerin und verfasst gerade einen Krimi. Dieses Buch erscheint im ächsten Jahr

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Britta Banowski
  • Historisches und privates Erleben

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    lieberlesen21

    23. June 2018 um 06:56 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Britta Banowski hat mit ihrem Roman „Eine Frau von Ost nach West - Zeit für Veränderungen“ einen Erfahrungsbericht ihrer eigenen Biographie vorgelegt. *********************************************************************************** Wie der Titel bereits vermuten lässt, ist die Autorin selbst in der ehemaligen DDR aufgewachsen, hat ihrer Jugend dort verbracht und bewusst den Mauerfall 1989 miterlebt. Sie schildert viele Erlebnisse aus ihrer Kindheit, wo es eben so war, wie es war. Natürlich geht der Bericht darüber hinaus, ...

    Mehr
  • Burnout, die Krankheit, die keine ist!?, Oder Doch

    Burnout, die Krankheit die keine ist!?

    BrittaBanowski

    22. June 2018 um 01:47 zu Buchtitel "Burnout, die Krankheit die keine ist!?" von Britta Banowski

    Weil Burnout im Moment in den Medien in aller Munde ist, möchte ich doch mal eine Diskussionsrunde anschieben, denn das Thema geht uns alle an, und viele wissen nicht, was Burnout ist, was er für negative Folgen haben kann und wie man ihn erkennt, behandelt und auch heilt. Deshalb habe ich meine, vor Jahren in einer Fortbildung geschriebenen Hausarbeit, kurzerhand zum Buch für jedermann gemacht. Aber was sagt Ihr? Hattet ihr schon mit dem Wort Burnout zu tun? Kennt Ihr jemanden, dem Ihr gern helfen würdet, uns wisst nicht wie? ...

    Mehr
  • Ein sehr interessantes Buch.

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    Bibi1999

    20. June 2018 um 16:18 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Britta Banowski erzählt in diesem Buch  die Geschichte ihres Lebens. Sie wächst in der DDR auf und wird 1989 mit der Wende konfrontiert. Hier sind ihre ganzen Erlebnisse und Erfahrungen geschildert.  Das Buch ist in Kapitel eingeteilt, die die einzelnen Lebensabschnitte der Autorin beinhalten. Durch die Bilder, die sich im Buch befinden, wird der Inhalt dem Leser veranschaulicht. Die Autorin nutzt einfach Sätze, sodass man ihr sehr gut folgen kann. Ihre Gedanken schweifen teilweise ab, bevor sie auf den eigentlichen Punkt kommt. ...

    Mehr
    • 2
  • Guter Einblick, merkwürdiger Stil

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    romelb

    20. June 2018 um 09:00 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Es gehört schon sehr viel Selbstbewusstsein dazu, ein Buch in einer derartigen "Qualität" abzuliefern. Es wird viel erzählt, was im Leben der Erzählerin passiert, aber es gibt unheimlich viele lose Enden, Hinweise auf Dinge, die später erzählt werden sollen, was aber in den meisten Fällen nicht passiert. Positiv kann ich sagen, dass ich schon einen gewissen Eindruck davon bekomme, was es für sie bedeutete, plötzlich ohne das Gewohnte leben zu müssen. Aber die Verallgemeinerungen, wie z.B. dass die Wessis arrogant sind etc. finde ...

    Mehr
  • lesenswertes Buch zum Thema DDR-Geschichte

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    Vampir989

    19. June 2018 um 21:20 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Klapptext: Es ist eine biografische Geschichte, die die Höhen und Tiefen einer eigentlich ganz normalen Frau schildert, die nicht weniger als 20 Jahre DDR-Geschichte erlebt hatte und dann 1989 ganz plötzlich und unerwartet in einem Land zu leben lernen muss, welches sie nur als Feindbild kannte. In einer einzigen Oktobernacht entscheidet sich ein ganzes Volk, dem Sozialismus zu entfliehen, vergisst aber aus lauter Euphorie, welche Folgen diese Entscheidung haben wird. Und von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie ...

    Mehr
  • Leben in der DDR und BRD

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    leniks

    18. June 2018 um 23:23 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Die Autorin schreibt hier über ihr Leben in der DDR dort in Schwedt.  Das alte Cover hat mir besser gefallen, die Fahnen sehen auf dem gedruckten Buch verwaschen aus. Ich fand das Buch sehr interessant, manches kannte auch ich nicht. Es ist immer wieder beeindruckend was man erlebt hat in der DDR. Und nach der Wende. Es gibt einen guten Einblick. Der Schreibstil des Buches ist gut, es lässt sich zügig lesen. Es umfasst 188 Seiten und ist in mehrere Leseabschnitte unterteilt. Von mir bekommt das Buch drei gute Stern.

    • 2
  • Sammelsurium

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    Veronika_Baerenfaenger

    17. June 2018 um 15:46 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Ein wirres Sammelsurium an Begebenheiten im Leben der Autorin - zusammengestöpselt ohne eine klare Linie zu formen.Sie verspricht kuriose Geschichten über ihre Grundschullehrerin, die dann nie erzählt werden. Anstatt Station für Station abzuhaken, springt sie in den Zeiten hin und her und verwechselt somit auch viel - so erzählt sie von ihrer ersten Bauchspiegelung, (1985-86) bei der es ja schon die neue Technik des Ultraschall gab und dann von ihrer Schwangerschaft die zuerst für eine Eileiterschwangerschaft gehalten wurde, da ...

    Mehr
    • 2
  • Lobhudelei auf die DDR

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    Jeanette_Lube

    17. June 2018 um 13:29 Rezension zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Dies ist eine biografische Geschichte, die die persönlichen Erlebnisse der Autorin schildert. Die Autorin hat nicht weniger als 20 Jahre DDR-Geschichte erlebt und muss 1989 ganz plötzlich und unerwartet lernen, in einem Land zu leben, welches sie nur als Feindbild kannte. Ein ganzes Volk entscheidet sich in einer Oktobernacht, dem Sozialismus zu entfliehen und vergisst aber aus lauter Euphorie, welche Folgen diese Entscheidung haben wird. Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie es war.Ich bin auch in der DDR ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen

    BrittaBanowski

    zu Buchtitel "Eine Frau von Ost nach West: Zeit für Veränderungen" von Britta Banowski

    wie man am Cover schon sieht geht es hier um DDR-Geschichte und ihre Folgen , und weil ich bei meiner Lesung schon bei den ersten Sätzen gemerkt habe, dass es fast 30 Jahre nach dem Fall der Mauer zwischen Ost und  West, immer noch Diskussionen gibt, und das Thema nicht beendet ist, habe ich beschlossen eine Lese-Runde zu veranstalten. Auch will ich hier den Diskussionen Raum geben, mal darüber zu erzählen, wie sie die DDR erlebt haben mit allen Höhen und Tiefen die man so mitmacht in seinem Leben. Klappentext: Britta Banowski, ...

    Mehr
    • 150
  • Nicht veröffentlichungsreif

    Peter, der kleine Katzenkommissar

    Sago68

    29. May 2018 um 11:41 Rezension zu "Peter, der kleine Katzenkommissar" von Britta Banowski

    Bei einem Katzenbuch blutet mir das Herz, eine schlechte Rezension schreiben zu müssen. Leider handelt es sich hier aber um einen Text, dem es an vielem mangelt und der nicht professionell wirkt. Das Büchlein konnte mich nur äußerlich überzeugen. Schon beim Aufschlagen irritiert der Blick auf die Seiten. Absätze im klassischen Sinn der Schreiblehre gibt es hier nicht. Vielmehr steht beinahe jeder Satz für sich allein, was seltsam anmutet und den Lesefluss extrem behindert. Zudem  weist der Text eine Anzahl an Grammatik- und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.