Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

BrittaBanowski

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Klappentext: 
Peter, ein kleiner Hauskater mit kommunikativ starken Eigenschaften, übernimmt die Arbeit der Polizei. Eine Entführung eines ausländischen Mädchens macht ihn neugierig, und weil er helfen will, holt er sich immer die Hilfe, die er gerade braucht, auf ganz eigene Art und Weise. Dabei findet er tierische Freunde, die ihn unterstützen. 
Britta Banowski sein Frauchen ist immer da, wenn Peter Hilfe braucht. Sie ist und bleibt sein „Zu Hause", ihr ist er treu und er beschützt sie. Britta Banowski aus Hannover ist Katzenhalterin und besitzt nicht nur Peter, sondern noch zwei andere Katzen. Sie versteht die Sprache der Katzen, weil sie jahrelange Erfahrung mit ihnen hat. Im Krimi selbst hält sie sich im Hintergrund, weil Peter von allein die Ermittlungsarbeit übernimmt, durch seine eigene Neugier.
Gewinnfrage: Was macht Peter so besonders?
 

Autor: Britta Banowski
Bücher: Peter, der kleine Katzenkommissar,... und 1 weiteres Buch

samea

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo,
ich würde Kater Peters Abenteuer gerne lesen. Wie meine Katze Miri ist Peter eher von kleiner Gestalt. Was ihn besonders macht sind seine kriminalistischen und kommunikativen Fähigkeiten.

Nun hoffen Katze Miri und ich auf Losglück und eine Printausgabe.

BrittaBanowski

vor 9 Monaten

Plauderecke

Was hat eine Katze den Menschen voraus?
Ist es Ihre eigene Unabhängigkeit, oder sind es ihre aufs perfekte Ziel gezüchteten Sinne?
oder wie seht Ihr das Hund, oder Katze, wer gewinnt den Intelligenz-test?
ich hätte gern ein paar Meinungen gelesen, und ganz nebenbei kann man hier eines von 10 Büchern gewinnen.

Beiträge danach
41 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BrittaBanowski

vor 7 Monaten

Wie gefällt Euch der Schreibstil?
@Sago68

danke für dein gutes, wenn auch kritisches Feedback, ja am Lektorat hat man damals wahrscheinlich gespart, aber war nicht zu ändern, wegen der Schnelligkeit. Und man muss dazu sagen, dass ich leider in der alten deutschen Rechtschreibung sehr gut war, und die neue leider nicht mehr gelernt habe, aber in der Neuauflage kannst du dann dich von Bildern und einer Überarbeitung überzeugen und wieder auf eine neue Lese-Runde freuen.

Autor: Britta Banowski
Buch: Peter, der kleine Katzenkommissar: Mein erster Fall

Katzenmicha

vor 7 Monaten

Rezensionen

So nun endlich meine Rezensionen gemacht,endschuldigung das es erst jetzt klappt-aber ich lag flach mit Grippe.
Ich habe hier bei Lovelybooks meine Rezension und auf meinen Blog http://michaelaweber58.wordpress.com gemacht und außerdem noch:
bei bücher.de unter Michaela aus Weimar Lahn
bei Thalia.de unter Kundin aus Weimar
bei Hugendubel.de unter Katzenmicha
bei Weltbild.de unter Michaela W.
Nochmals meinen herzlichen Dank das ich das Buch lesen durfte
Liebe Grüße Michaela,es kann sein das es bei einigen noch frei geschaltet werden muß! :-))

BrittaBanowski

vor 7 Monaten

Rezensionen
@Katzenmicha

vielen Dank für die gute Rezension, und du darfst dich dann auch auf die nächste Leserunde von der Neuauflage vom kleinen Peter freuen

Katzenmicha

vor 7 Monaten

Rezensionen

Hallo,oh ja-da freue ich mich schon!
Liebe Grüße Michaela

TanjaChristmann

vor 7 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden

Ich bitte vielmals um Entschuldigung... ich habe nun knapp 7 Wochen die Grippe gehabt und konnte leider nicht früher meine Rezension schreiben...



Cover:
Eine Mauer auf der eine Katze steht und oberhalb ein Ast. Im Hintergrund ein großer Mond. Von der Katze und dem Ast ist nur der Schatten zu sehen.. auch die Mauer wirkt als sei sie im Schatten...
Zum Inhalt passt dieses Cover perfekt.


Zum Inhalt mit meinen Worten:
Peter ist ein besonderer Katzer. Er übernimmt die Arbeit der Polizei. Zumindest bis zu einem Punkt an dem eine Katze helfen kann. Doch Peter ist bei seiner Lösung des Falles nicht alleine. Neben seinem Frauchen hat er noch weitere Freunde die ihm helfen den oder die Täter zu fassen.


Mein Fazit:
Das Buch beinhaltet ja die ersten beiden Fälle von Peter. Er ist wirklich etwas ganz besonderes. Auch zeichnet Peter eine Eigenschaft aus, der ihn zu dem Kater macht, der er ist. Der Kriminalroman um Peter ist aber nicht nur für Kinder schön zu lesen. Nein auch ich habe bei dem Buch wundervoll abschalten und mit Peter ermitteln können.
Ab und an habe ich ein paar Logigfehler entdeckt. Allerdings könnte ein anderer Leser diese überlesen.
Für Kinder regt der Roman auch ein wenig an darüber nachzudenken nicht immer alles alleine erledigen zu müssen und zu wollen, sondern in einer Gemeinschaft... zusammen.
Wirklich sehr schön geschrieben.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:
„Und jetzt sieht man deutlich, dass man allein nicht viel bewegen kann, aber nur im Tierverband oder im Klassenteam wie bei Euch kann man stark sein.“

BrittaBanowski

vor 7 Monaten

Rezensionen
@TanjaChristmann

Vielen herzlichen dank für die schöne Rezension und auch du darfst dich auf die nächste Leserunde der Neuauflage von Peter, der kleine Katzenkommissar freuen

Sago68

vor 6 Monaten

Rezensionen

Ich habe es vor mir hergeschoben, aber ich bin noch die Rezension schuldig. Es tut mir sehr, sehr leid. Ich glaube ich musste noch nie eine schlechte Rezension schreiben, und bei einem Katzenbuch macht mich das besonders fertig. Ich kann das Buch aber in der mir zur Verfügung gestellten Fassung auch nicht guten Gewissens empfehlen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Britta-Banowski/Peter-der-kleine-Katzenkommissar-1447046084-w/rezension/1569536166/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.