Britta Benke Wer ist eigentlich dieser Matisse?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wer ist eigentlich dieser Matisse?“ von Britta Benke

Auch im dritten Band der Reihe Kinder entdecken Kunst begibt sich die Kunstpädagogin Britta Benke mit ihren kleinen Lesern auf Entdeckungsreise – diesmal durch Leben und Werk des berühmten französischen Künstlers Henri Matisse. Kindgerecht werden die Besonderheiten einiger Werke erläutert, weiterführende Fragen regen die Kinder zur kreativen Auseinandersetzung mit der Bilderwelt von Matisse an.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wer ist eigentlich dieser Matisse?" von Britta Benke

    Wer ist eigentlich dieser Matisse?
    HeikeG

    HeikeG

    18. August 2008 um 18:19

    Die überbordende Bilderwelt des Henri Matisse Kinder entdecken spielerisch die Werke eines anderen "großen Kindes". "Kinder entdecken Kunst" - so der Titel der wunderbaren Reihe des kleinen, unabhängigen Kindermann-Verlages mit den großen Ideen -, legte bereits mit seinem ersten Band "Wer ist eigentlich dieser Miró?" einen fulminanten Start hin. Es folgte Picasso, und nun liegt der dritte Band vor. Dieses Mal können die kleinen und auch großen Leser, Leben und Werk des berühmten französischen Künstlers Henri Matisse entdecken, dessen intensive Farbigkeit in Verbindung mit der Einfachheit der Formen, seinen Bildern eine außergewöhnliche Anziehungskraft verleiht. Henri Matisse war einer der wichtigsten Impulsgeber der Moderne, und ein Grossteil der bedeutenden Maler des 20. Jahrhunderts ließ sich direkt oder indirekt von seinem Werk beeinflussen. "Man muss die Welt zeitlebens mit den Augen eines Kindes betrachten.", sagte der Künstler einmal. Und sehen seine Bilder nicht auch aus, als wären sie von Kinderhänden gemalt? Matisse scheint geradezu prädestiniert dafür, Kinder an seine Kunst heranzuführen. Seine überbordende Bilderwelt, mit all den leuchtenden, buntesten Farben, schönen Gegenständen und verspielten Mustern, regen Kinder mit Sicherheit an, sich mit seinen Werken auseinanderzusetzen und vielleicht gar selbst kreativ zu werden. Spielerisch leicht führt Britta Benke an die künstlerische Ausdrucksweise und das Leben dieses Kunst-Revolutionärs, der ein Freund Picassos war, heran. Der junge Leser spaziert in sein Wohnzimmer, "analysiert" einige bekannte Werke. Viele Fotos, Abbildungen und Erläuterungen sowie ein kurzer, prägnanter Lebenslauf ergänzen das fundierte, aber trotzdem leicht verständliche Buch. Immer wieder tauchen Fragen in roter Farbe im Text auf. Diese sind direkt an die Kinder gerichtet und geben selbst Erwachsenen wunderbare Impulse zur Auseinandersetzung mit seinen Werken. "Sind das Äpfel? Oder Quallen?", "Kannst du den Papagei und die Meerjungfrau finden? Aber was sucht der Papagei im Meer?", fragt die Autorin und gibt dabei der (kindlichen) Fantasie beim Betrachten des berühmten Scherenschnitts "Der Papagei und die Meerjungfrau" größtmöglichen Raum. Und "wie hat Matisse solch einen riesigen Papierschnitt (...) denn überhaupt gemacht?" Kompetent unterstützt Britta Benke diese Gedankenprozesse und gibt mögliche Antworten oder Gedankenanregungen zum "Weiterphilosophieren". Am Schluss des schmalen, aber hochwertig verarbeiteten Buches, ist gar noch ein kleiner Kreativ-Workshop zu finden, der anregt, selbst nach Lust und Laune den Pinsel zu schwingen oder die Schere in die Hand zu nehmen und vielleicht eine eigene, bunte Fantasiewelt zu kreieren. Eine Liste von Museen, in denen Werke Matisse' ausgestellt sind, komplettiert das Buch. Fazit: Ein wunderbares Buch für Kinder ab 6 Jahren, das Erwachsenen hilft, die Kunst Henri Matisse' ihren Kindern näher zu bringen und mit ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, und dabei selbst noch das ein oder andere diesen großen Künstlers zu entdecken.

    Mehr