Britta Habekost

 4,8 Sterne bei 211 Bewertungen
Autorin von Weingartengrab, Rieslingmord und weiteren Büchern.
Autorenbild von Britta Habekost (©Britta Habekost)

Lebenslauf von Britta Habekost

Britta Habekost studierte Geisteswissenschaften und ist als Autorin in einigen Genres zuhause; hat unter Pseudonym Romane und Novellen veröffentlicht. Seit 2014 schreibt sie mit ihrem Mann Christian Chako Habekost an der erfolgreichen Krimireihe "Elwenfels", die seit 2020 neu bei Piper verlegt wird.. 2016 erschien ihr Roman "Ein dunkles Spiel" bei dotbooks, die Fortsetzung davon "Eine dunkle Lüge" ist für November 2020 geplant. 

Botschaft an meine Leser

Ihr lieben Lesenden hier, 

ich freue mich auf einen wertschätzenden Austausch mit Euch und auf Eure Begeisterung, Kritik, Anregung und Ideen. Ich schreibe gerne Bücher mit dem besonderen, abseitigen Etwas. Mit der Liebe meines Lebens, Christian Habekost, tobe ich in den beliebten Elwenfels-Romanen meine lustige, heitere Seite aus. Meine dunkle Seite fließt in meine alleinigen Projekte unter diesem Namen und unter Pseudonym und ich kann mit großer Dankbarkeit sagen, dass meine Leser bisher beide Facetten von mir lieben. 

Ich freue mich auf Euch. 

Viel Freude beim Lesen. 

Britta

Neue Bücher

Cover des Buches Weingartengrab (ISBN: 9783492315845)

Weingartengrab

 (37)
Neu erschienen am 03.05.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Britta Habekost

Cover des Buches Weingartengrab (ISBN: 9783492315845)

Weingartengrab

 (37)
Erschienen am 03.05.2021
Cover des Buches Rieslingmord (ISBN: 9783492315838)

Rieslingmord

 (37)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Rebenopfer (ISBN: 9783492315814)

Rebenopfer

 (33)
Erschienen am 31.08.2020
Cover des Buches Winzerfluch (ISBN: 9783492315821)

Winzerfluch

 (31)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Ein dunkles Spiel (ISBN: 9783876293493)

Ein dunkles Spiel

 (25)
Erschienen am 01.10.2016
Cover des Buches Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse (ISBN: 9783000612299)

Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse

 (10)
Erschienen am 03.12.2018
Cover des Buches Elwenfels (ISBN: 9783876293509)

Elwenfels

 (10)
Erschienen am 01.12.2016

Neue Rezensionen zu Britta Habekost

Cover des Buches Rieslingmord (ISBN: 9783492315838)M

Rezension zu "Rieslingmord" von Britta Habekost

Wundervolles Wiedersehen mit all dene Herzkärsche
Michellyvor 12 Tagen

Ich habe die Reihe im alten Outfit gelesen, nicht die schicke neue Ausgabe aus dem Piper Verlag. Aber das macht ja nichts. Jeder der Bände ist einzeln lesbar, ich finde aber, dass es durchaus Sinn macht, bei Band 1 zu beginnen, damit man die Elwenfelser mit all ihren Eigenheiten auch richtig kennenlernt und so richtig ins Herz schließen kann. 

Was für eine tolle Geschichte und welch' Freude, sie zu lesen! Die beiden vorherigen Bände haben mir ja auch schon sehr gut gefallen, aber dieser hier ist definitiv der beste bisher! Ein wundervolles Wiedersehen mit all dene Elwenfelser Herzkärsche. Tragik, Komik, Mundart, Lokalkolorit und Spannung in einem, mit tollen Protagonisten und herzerwärmenden Nebenrollen. Die Entwicklung der Geschichte hat mich total überrascht! Spannend, gut durchdacht und rund, so macht lesen Freude. Für alle Pfälzer, Pfalzliebhaber und all diejenigen, die gerne einmal Pfälzer Lebensgefühl schnuppern möchten. Weeschwieichmäähn?

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Elwenfels³ (ISBN: 9783876293622)M

Rezension zu "Elwenfels³" von Britta Habekost

Wundervolles Wiedersehen mit dene Herzkärsche
Michellyvor 12 Tagen

Elwenfels Band 3 "Kräutertee im Dubbeglas" (Rieslingmord)
Ich habe die Reihe im alten Outfit, die neue Auflage gibt's frisch herausgeputzt bei Piper unter dem Titel "Rieslingmord" und auch ganz neu und druckfrisch Band 4 "Weingartengrab". Jeder der Bände ist einzeln lesbar, ich finde aber, dass es durchaus Sinn macht, bei Band 1 zu beginnen, damit man die Elwenfelser mit all ihren Eigenheiten auch richtig kennenlernt. 

Was für eine tolle Geschichte und welch' Freude, sie zu lesen! Die beiden vorherigen Bände haben mir ja auch schon sehr gut gefallen, aber dieser hier ist definitiv der beste bisher! Ein wundervolles Wiedersehen mit all dene Elwenfelser Herzkärsche. Tragik, Komik, Mundart, Lokalkolorit und Spannung in einem, mit tollen Protagonisten und herzerwärmenden Nebenrollen. Die Entwicklung der Geschichte hat mich total überrascht! Spannend, gut durchdacht und rund, so macht lesen Freude. Für alle Pfälzer, Pfalzliebhaber und all diejenigen, die gerne einmal Pfälzer Lebensgefühl schnuppern möchten. Weeschwieichmäähn?

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Weingartengrab (ISBN: 9783492315845)Mellchens avatar

Rezension zu "Weingartengrab" von Britta Habekost

Zurück in Elwenfels
Mellchenvor 15 Tagen

Dieser vierte Band der Serie ist für mich als Leser wie "nach Hause kommen". Archäologen fallen in das beschauliche Städtchen ein und stellen alles auf den Kopf und auch das Denkmalamt möchte alles ändern was bisher ein beschauliches Nest aus Elwenfels gemacht hat. Wer ist nicht begeistert? Na klar, alle Einwohner - sowohl die "alten" als auch die "neu zugezogenen". 

Dieser Krimi besticht wieder einmal durch Lokalkolorit, durch einen gewissen Witz und natürlich viel Charme. Es gibt viel zu entdecken in der Unterwelt von Elwenfels und auch manche Einwohner und Nicht-Mehr-Einwohner lernt man etwas genauer kennen. Die Geschichte entwickelt sich in zwei Strängen. Es werden Tagebucheinträge aus den 30er Jahren gegen aktuelle Geschehnisse gestellt. Das macht besonders viel Spaß und lockert die Geschichte ungemein auf. Auch lernt man, dass Elwenfels schon immer besonders war und dies nicht erst seit kurzem so ist. 

Ich hoffe sehr, dass kurz angerissene Themen im Abspann reichen, damit die Autoren uns mit weiteren Bänden bereichern können. 

Ich würde mich sehr freuen wieder von Carlos, Cordula und all den anderen zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Dies ist der lang erwartete vierte Band der bereits in der schönen Pfalz sehr beliebten Elwenfels-Reihe, die beim Piper-Verlag erscheint. 

Wir verlosen 35 Exemplare (davon 10 Ebooks) unseres  satirischen, mystischen, einzigartigen Heimat-Krimis „Weingartengrab“.

 Lust auf Krimi, Satire, Culture-Clash und einen traktorfahrenden Geist? Dann seid ihr in Elwenfels genau richtig!

Ihr lieben Lovelybooks-LeserInnen, 

wir - das sind mein Mann Christian Habekost (Kabarettist) und ich (Schriftstellerin) - freuen uns riesig, euch zu einer ganz neuen Schnuppertour nach Elwenfels einzuladen. Und alle diejenigen, die schon bei den anderen Leserunden dabei waren,  zurück an ihren geliebten Sehnsuchtsort zu locken. 

Wahrscheinlich haben einige von euch noch nie von diesem Ort gehört und das ist auch kein Wunder. Denn Elwenfels gibt es gar nicht. Wir haben diesen Ort vor mittlerweile fast 7 Jahren in einer kreativen Weinlaune erfunden und seit wir Bücher über dieses sagenumwobene, schräg-schöne Dorf im Pfälzerwald schreiben, wollten schon viele Menschen nach Elwenfels ziehen. Aber selbst wenn das ginge, wäre das Dorf unauffindbar, denn die Elwenfelser haben das Ortsschild abgeschraubt. Sie sind der Meinung, dass man das Paradies nicht ausschildern muss. 

Elwenfels - das ist ein wildromantisches kleines Dorf mitten im Wald aber ganz nah an den Weinbergen bei Deidesheim. Die Leute hier tragen ihr Herz auf der Zunge, hüten aber so manches Geheimnis. Und auch im Wald rund um das Dorf geht einiges nicht mit rechten, das heißt physikalisch einwandfreien Dingen zu. Allerdings ist Elwenfels, obwohl die Dorfbewohner ganz wie die Einwohner des berühmten gallischen Dorfes, gerne unter sich bleiben, ein wahrer Sehnsuchtsort. Immer wieder verschlägt es "Außergewärtige" in diesen kleinen Fleck auf der Landkarte zwischen Wald und Reben. 

Hört sich zu idyllisch, um für einen echten Krimi zu taugen?

Dann lest selbst in unserer Leserunde zu „Weingartengrab“ - dem vierten Band unserer beliebten Krimireihe, die neu bei Piper aufgelegt wird, nachdem sie in einem regionalen Verlag sehr erfolgreich war. 

Diesmal geht es in den Bauch der Geschichte, zurück zu den historischen Wurzeln des geheimnisvollen Dorfes mit jeder Menge Archäologie, Sagen, Mythen, unerforschten Gewölben und einem rätselhaften Tagebuch. 

Sollte Euch bei all der Spannung beim Lesen die spontane Lust auf eine kalte Rieslingschorle überkommen, wundert euch nicht. Das ist bis jetzt sogar Leuten so ergangen, die noch nie in ihrem Leben Riesling getrunken haben. Wie unserer Hauptfigur Detektiv Carlos Herb, dem Hamburger, der sich in der Pfalz auch diesmal wieder ziemlich verloren vorkommt. Aber dann heißt es: Herzlich Willkommen in Elwenfels! Und das gilt auch für Euch. 

GANZ WICHTIG FÜR DIE BEWERBUNG: WIR VERLOSEN INNERHALB DER 35 FREIEXEMPLARE 10 DAVON ALS E-BOOKS. ALSO BITTE BEI EURER BEWERBUNG UNBEDINGT ANGEBEN, WER BEREIT UND WILLIG IST, DAS BUCH DIGITAL ZU LESEN. 

Wir haben immer so viele Bewerbungen und es ist schwer, die vielen Interessierten abzulehnen, aber der Verlag hat leider nur eine begrenzte Anzahl an Printbüchern für diese Zwecke. 

Viel Freude beim Lesen! 

Britta und Christian Habekost

1481 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Lovelybooks-Gemeinde! Dies ist der erste Band der bereits in der schönen Pfalz sehr beliebten Elwenfels-Reihe, die jetzt ganz neu beim Piper-Verlag erscheint. Wir verlosen 20 Exemplare unseres  lustigen, mystischen, einzigartigen Heimat-Krimis "Rebenopfer-ein Elwenfels-Krimi“. Lust auf Krimi, Satire, Culture-Clash und einen traktorfahrenden Geist? Dann seid ihr in Elwenfels genau richtig!

Ihr lieben Lovelybooks-LeserInnen, 

wir - das sind mein Mann Christian Habekost (Kabarettist) und ich (Schriftstellerin) - freuen uns riesig, euch zu einer ersten Schnuppertour nach Elwenfels einzuladen. Wahrscheinlich habt ihr noch nie von diesem Ort gehört und das ist auch kein Wunder. Denn Elwenfels gibt es gar nicht. Wir haben diesen Ort vor mittlerweile fast 7 Jahren in einer kreativen Weinlaune erfunden und seit wir Bücher über dieses sagenumwobene, schräg-schöne Dorf im Pfälzerwald schreiben (Im Mai 2021 erscheint der 4. Band), wollten schon viele Menschen nach Elwenfels ziehen. Aber selbst wenn das ginge, wäre das Dorf unauffindbar, denn die Elwenfelser haben das Ortsschild abgeschraubt. Sie sind der Meinung, dass man das Paradies nicht ausschildern muss. 

Elwenfels - das ist ein wildromantisches kleines Dorf mitten im Wald aber ganz nah an den Weinbergen bei Deidesheim. Die Leute hier tragen ihr Herz auf der Zunge, hüten aber so manches Geheimnis. Und auch im Wald rund um das Dorf geht einiges nicht mit rechten, das heißt physikalisch einwandfreien Dingen zu. Allerdings ist Elwenfels, obwohl die Dorfbewohner ganz wie die Einwohner des berühmten gallischen Dorfes, gerne unter sich bleiben, ein wahrer Sehnsuchtsort. Immer wieder verschlägt es "Außergewärtige" in diesen kleinen Fleck auf der Landkarte zwischen Wald und Reben. 

Hört sich zu idyllisch an, um für einen echten Krimi zu taugen?

Dann lest selbst in unserer Leserunde zu "Rebenopfer" - dem Auftakt unserer beliebten Krimireihe, die neu bei Piper aufgelegt wird, nachdem sie in einem regionalen Verlag sehr erfolgreich war. Sollte Euch beim Lesen die spontane Lust auf eine eiskalte Rieslingschorle überkommen, wundert euch nicht. Das ist bis jetzt sogar Leuten so ergangen, die noch nie in ihrem Leben Riesling getrunken haben. Wie unserer Hauptfigur Detektiv Carlos Herb, dem Hamburger, der sich in der Pfalz erstmal ziemlich verloren vorkommt. Aber dann heißt es: Herzlich Willkommen in Elwenfels! Und das gilt auch für Euch. 

Viel Freude beim Lesen! 

Britta und Christian Habekost 

828 BeiträgeVerlosung beendet

Vier Jahre hat es gedauert, doch jetzt ist die lang erwartete Fortsetzung von "Ein dunkles Spiel" endlich erschienen. "Eine dunkle Lüge" ist ein Kriminalroman voll psychologischer Dichte und Abgründe.

Ich lade euch auf eine spannende und vorallem sehr persönliche Leserunde mit mir als Autorin und Moderatorin ein und freue mich, euch durch diese außergewöhnliche Lektüre zu begleiten. 


Liebe Lovelybooks-LeserInnen, 

ich freue mich riesig, euch heute meinen aktuellen Roman, den Krimi "Eine dunkle Lüge" vorzustellen. 

Vier Jahre ist es her, da erschien "Ein dunkles Spiel", den ich mit einem fiesen Cliffhanger beendet habe und vier Jahr lang habe ich meine Leser mit der Frage gequält, wie es wohl weitergeht mit der Mannheimer Hauptkommissarin Jelene Bahl. Diese hat nach einem nervenaufreibenden, verstörenden Fall erstmal ihren Job an den Nagel gehängt, wird in den zwei folgenden Sabbatjahren aber auch nicht glücklich. Denn in ihrer Vergangenheit gibt es ein schmerzhaftes Geheimnis, das Jelene seelisch und auch zwischenmenschlich immer mehr ins Abseits treibt. 

Sie wagt nun einen Neuanfang - diesmal auf der anderen Seite des Rheins in Ludwigshafen und zieht dazu ins beschauliche Bad Dürkheim, in ein Häuschen am Waldrand - und beschließt, diesmal alles richtig zu machen. Doch schon an ihrem ersten Arbeitstag im neuen Dezernat wird ausgerechnet im Wald hinter Jelenes Haus eine verweste Frauenleiche gefunden. Ist es die junge Frau, die vor zwei Jahren spurlos verschwand, zusammen mit ihrer kleinen Schwester? Während Jelene versucht, in dem komplexen, belastenden Fall klar zu kommen, merkt sie, dass hinter den Kulissen ein geheimnisvoller Fremder ihre nächsten Schritte zu dirigieren scheint. Und nicht nur das. Dieser Fremde scheint mehr über sie und ihre Vergangenheit zu wissen, als Jelene selbst. 

Ich glaube, ihr werdet viele atemlose Lesestunden mit diesem Buch haben und lade euch herzlich ein, gemeinsam mit Jelene herauszufinden, was es mit diesem Finsterling auf sich hat. 

Ich verlose 5 Printexemplare und 10 E-Books. 

Beantwortet doch bitte die Frage, auf deren Antworten ich schon sehr gespannt bin. Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und die Leserunde. Bis dahin wünsche ich Euch eine hoffentlich schöne Zeit. Bis bald!

Eure Britta Habekost 

246 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Britta Habekost wurde am 20. Oktober 1982 in Deutschland geboren.

Britta Habekost im Netz:

Community-Statistik

in 151 Bibliotheken

von 110 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks