Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse

von Britta Habekost 
4,8 Sterne bei10 Bewertungen
Cover des Buches Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse (ISBN:9783000612299)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sancro82
vor 2 Monaten

Ein sehr außergewöhnlicher Krimi, der mich an manchen Stellen rasend gemacht hat.

G_A
vor 5 Monaten

Fesselnde Spannung, authentische Charakter, ein Schreibstil der berührt. Eine Geschichte die einen nicht so leicht aus dem Kopf geht!

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse"

Paris 1924. Die junge Agnelette Magloire ist auf der Suche nach ihrer Schwester Isabelle, die Jahre zuvor spurlos aus dem kleinen Dorf ihrer Kindheit verschwand. Orientierungslos und eingeschüchtert von der Metropole landet Agnelette in den Kreisen der Surrealismus-Bewegung und verliebt sich in den Dichter Louis Aragon. Zur gleichen Zeit erschüttert eine unheimliche Mordserie Paris. Während Agnelette Gefallen an einem Leben als Künstler-Muse findet, entdeckt sie jedoch erschreckende Parallelen zwischen den Morden und den Umtrieben der Surrealisten. Welche Rolle spielt ihre Schwester bei den Ereignissen? Und was hat es mit dem verbotenen Buch „Die Gesänge des Maldoror“ auf sich, dass Agnelettes neue Freunde so abgöttisch verehren? Plötzlich ist nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr. Agnelette muss auch feststellen, dass es in ihrer Vergangenheit ein düsteres Geheimnis gibt, das sie nun einzuholen droht.Was passiert, wenn die Realität sich im Traumhaften und Mystischen verliert? Wenn die Wirklichkeit vom Absurden und Irrealen verschluckt wird?

In ihrem neuen Roman lockt Britta Habekost ihre Leser in das sagenumwobene Paris der 20er Jahre, das Paris der Surrealisten. Auf eine bildgewaltige Reise in die Abgründe der menschlichen Sprache und Seele. In eine Welt verlorener und gefährlicher Bücher. Und in eine bewegende Geschichte über das Schreiben, den Tod und die Liebe.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000612299
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:500 Seiten
Verlag:independently published
Erscheinungsdatum:03.12.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks