Neuer Beitrag

Britta_Habekost

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Leser, 


heute möchte ich Euch zur Leserunde eines ganz besonderen historischen Romans anstiften. "Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse" spielt im Jahr 1924, im Paris der Surrealisten. 

Viele Menschen denken, dass der Surrealismus sich auf die Gemälde von Salvador Dali beschränkt. Aber in seinen Anfängen war der Surrealismus eine literarische Bewegung und hat uns wundervoll schräge, rätselhafte und absurde Gedichte und Romane hinterlassen. Die echten Protagonisten dieser revolutionären Künstlerbewegung spielen alle eine Rolle in meinem Roman - Max Ernst, Man Ray, André Breton und Louis Aragon. Diese und eine junge Frau vom Land, die auf der Suche nach ihrer verschollenen Schwester nach Paris kommt und in den Kreisen der Surrealisten landet. 
 Zur gleichen Zeit erschüttert eine unheimliche Mordserie die Stadt, die beunruhigende Parallelen zu den Umtrieben der Künstler aufweist. 
Habt ihr Lust, mit mir gemeinsam dieses Buch zu lesen und zu erleben?
Wenn ja, dann beantwortet mir die Bewerbungsfrage und ich verlose 15 Bücher einer edlen Privatausgabe. Ich habe diesen Roman keinem Verlag angeboten, da das Thema sehr speziell und sehr underground ist und ich außerdem den mutigen Schritt zu meinem ersten Selfpublishing-Projekt gehen wollte. Ich verlose daher keine E-Books oder die Taschenbücher der Amazon-Ausgabe, sondern 15 Exemplare dieser edlen und hochwertigen Privatausgabe. 
Habe ich Euch Lust gemacht? Dann freue ich mich auf Eure Antworten, Euer Interesse und auf diese sicherlich sehr unterhaltsame Leserunde. 

Bis bald und liebe Grüße!

Britta 





Autor: Britta Habekost
Buch: Die mörderische Poesie des Monsieur Ducasse

EmiliAna

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Das ist aber eine schwere Frage! Naja, so recht kann ich mir ein surrealistisches Lebensgefühl nicht vorstellen, da ich zwar diverse Werke von Dali, Picasso, auch Frida Kahlo mag, aber ansonsten wenig weiß vom Surrealismus, ( mit surrealistischer Literatur habe ich mich bislang noch nicht befasst ) außer dass er sich gegen traditionelle, bürgerliche Normen wandte und zu einer anderen, neuen, revolutionären Sicht gelangen wollte. Mit Surrealismus verbinde ich Träume, Drogen, Ablehnung aller Werte, die in einer zivilisierten Gesellschaft ihre Gültigkeit haben. Also ein Leben ohne Regeln, bzw. nach den eigenen Regeln. Das kann man wunderbar durchgängig in Dalis Werk sehen; und wenn man sich seine Biographie vor Augen hält, stellt man fest, dass er seine Ideen auch lebte: bizarr mit einem Wort, man kann ihn auch als komplett durchgeknallt bezeichnen. Aber vielleicht war das nur vordergründig so...
Wie auch immer, ich glaube, nach dem Lesen der Inhaltsangabe, etwas mit dem Roman, der ja auch ein Krimi ist, wie ich sehe, anfangen zu können und bewerbe mich daher für die Leserunde.
Ein schönes Wochenende wünsche ich
Emi

katy-model

vor 3 Wochen

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne mitlesen und gerne rezensieren,daher bewerbe ich mich für das Print Exemplar

Beiträge danach
53 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sancro82

vor 1 Tag

Plauderecke

@Britta_Habekost alles klar. Ich denke, dass es bei mir relativ flott ankommt. Es hat ja nicht soweit bis zu mir. ;)

Britta_Habekost

vor 21 Stunden

Plauderecke
@EmiliAna

Oh je, das hört sich frustrierend an. Nun, ich hoffe, Du bekommst das Buch bald. Und wenn du ein bisschen hinterher hinkst, ist das gar nicht schlimm. Jeder in seinem Tempo. Liebe Grüße!

Sancro82

vor 20 Stunden

Plauderecke

Buch ist da! :) Warum ist das so extrem schwer? Damit könnte ich ja jemanden erschlagen obwohl es als harmloses Taschenbuch getarnt ist.

Britta_Habekost

vor 20 Stunden

Plauderecke
@Sancro82

Wow, das ging ja schnell. Tja, weißt Du, die Druckerei hat sich irgendwie in der Dicke der Seiten vertan und statt normalen Taschenbuchseiten Bildbandseiten verwendet. Lass es Dir bitte nicht auf die Nase fallen, wenn du es im Liegen liest.

MissReading

vor 10 Stunden

Plauderecke

Als ich heute nach einem langen und harten Arbeitstag nach Hause kam, lag das Buch vor meiner Haustüre. Der Ärger des Tages war mit einem mal weg :)
Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Leserunde und vorallem auf das Buch!

G_A

vor 9 Stunden

Bewerbung

@Britta_Habekost

Mein Buch ist heute auch angekommen und ich freue mich total es zu lesen. Vielen lieben Dank für die Signatur!! <3

G_A

vor 9 Stunden

Plauderecke
@Britta_Habekost

Das hört sich doch gut an. Ich freu mich auf die Leserunde.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.