Britta Habekost , Christian Habekost Elwenfels

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elwenfels“ von Britta Habekost

Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Zum ersten Mal bringt Kabarettist Chako Habekost die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise in einen Roman ein. Zusammen mit seiner Frau Britta Habekost erzählt er die Geschichte des Hamburger Privatermittlers Carlos Herb, den es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels verschlägt, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird das „Nordlicht“ Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. Dann wird im Wald eine Leiche gefunden, und die Lage spitzt sich dramatisch zu. Elwenfels bringt die Wahrheit ans Licht – spannend, satirisch und bedingungslos lokalpatriotisch!

Wer hätte nicht gerne Elwetritsche

— Giftzwerg0706

Ganz nett und kurios, aber irgendwie nicht so ganz meins.

— MickeyK

Ein sehr gut geschriebener Heimatkrimi und ich hoffe auf eine Fortsetzung.

— Sancro82

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hamburger Privatdetektiv ermittelt im Pfälzerwald

    Elwenfels

    Sancro82

    23. November 2016 um 13:43

    Hans Strobel, ein Messeunternehmer aus Hamburg, verschwindet spurlos im Pfälzerwald. Ein Jahr nachdem verschwinden reist der Hamburger Privatdetektiv Carlos Herb in die Pfalz um den Verbleib des Messeunternehmers zu klären. Genauer gesagt reist Carlos in das kleine Dorf namens Elwenfels. In Elwenfels angekommen muss sich Carlos erst an die fröhlichen Pfälzer und ihren Pfälzer Dialekt gewöhnen. Im Laufe der Ermittlungen wird Carlos immer mehr in die Geheimnisse der Dorfbewohner mit hineingezogen. Was wissen die Elwenfelser über das verschwinden von Hans Strobel? Wer treibt sich nachts zwischen den Weingärten und am Waldrand herum? Was ist das Geheimnis des besonderen Weines den die Elwenfelser heimlich und selten trinken? Obwohl sie andere Sorten regelrecht in sich hinein schütten? Elwenfels ist ein humorvoller, zum Teil sarkastischer und spannender Krimi. Es liest sich besonders gut und Angst vor dem Pfälzer Dialekt muss man auch nicht haben. Denn Carlos Herb liefert meistens die Antwort in Hochdeutsch dazu oder man hört es aus den Dialogen zwischen Carlos und den Pfälzern raus. Was dem Buch einen gewissen Charme gibt. Auch lernt man etwas über Pfälzer Gepflogenheiten bzw. wie das ganze Verhalten der Pfälzer auf Carlos wirkt. Das Carlos dann mit seiner typischen Hanseatischen Art beschreibt. Wer Krimis mit Humor mag liegt mit Elwenfels genau richtig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks