Neuer Beitrag

Ausgewählter Beitrag

janaka

vor 1 Jahr

(41)

*Inhalt*
Tallulah Amandes, genannt Tally ist Sozialarbeiterin bei Maureenas, dies ist eine Organisation, die Frauen hilft, die Gewalt in der Ehe erfahren haben. Sie hat einen neuen Auftrag, sie soll eine junge Frau mit ihrer Tochter für kurze Zeit verstecken und vor deren Mann schützen. Beide bekommen neue Identitäten Masha und Joy. Tally bringt beide zu ihrer Mutter ins Küstenstädtchen St. Elwine. Hier erfährt Masha, wie es ist, wenn man freundlich in die eingeschworene Quiltgemeinschaft aufgenommen wird und Hilfe ohne Gegenleistung bekommt.
Tally trifft auf den arroganten aber gutaussehenden Tänzer Louis Bowlder, der ihre Gefühlswelt komplett auf den Kopf stellt. Louis trägt ein Geheimnis mit sich. Da trifft es sich gut, dass ihre Kindheitsfreundin Roisin den Pub ihrer Tante neueröffnet hat. Dort bekommt Tally einen Erdbeerpunsch, der die Sorgen kurzfristig vergessen lässt.

*Meine Meinung*
"Erdbeerpunsch" von Britta Orlowski ist bereits der vierte Teil der St. Elwine-Reihe, aber mein erster Besuch in dieses beschauliche und schöne Küstenstädtchen. Nachdem mir die Romane der Autorin aus Bützer gut gefallen haben, wollte ich nun auch endlich ihre Reihe aus den USA kennenlernen und ich bin absolut nicht enttäuscht worden.
Gleich mit den ersten Worten hat mich Britta Orlowski in den Bann gezogen. Ihr Schreibstil ist leicht und locker, spannend und fesselnd. Ich hatte keine Schwierigkeiten in die Geschichte einzusteigen. Nach und nach lerne ich die einzelnen Charaktere kennen, auch die aus den Vorgängerbänden. Die kurzen Kapitel erhöhen meinen Lesefluss. Und die wechselnden Perspektiven finde ich echt gelungen, so ist man immer nah am Geschehen.

Mit viel Liebe hat die Autorin den Charaktere Leben eingehaucht, die sich im Laufe der Zeit entwickeln. Tally ist eine starke Frau, die sich sofort in mein Herz geschlichen hat. Ihr Beruf ist sehr wichtig und bewundernswert, aber auch psychisch sehr belastend. Die Autorin beschreibt die Situation der Frauen, die Gewalt in der Ehe erlebt haben, sehr authentisch und detailgetreu. Es ist echt erschreckend, was Frauen und auch Männer für ein Martyrium durchleben müssen.
Louis ist ein faszinierender Mann, der ein Geheimnis mit sich trägt. Seine Geschichte hat mich sehr berührt.

Auch wenn in diesem Buch zwei schwierige Themen: häusliche Gewalt und Demenz angesprochen werden, kommen die schönen Momente nicht zu kurz. Sei es der wunderschöne und emotionale Tanz von Louis und Tally, die detailgetreuen Beschreibungen des Quilten oder der lecker klingende Erdbeerpunsch.

Das Cover ist ein echter Eye-Catcher, die schön roten Erdbeere sind sehr präsent und locken den Leser ins Buch zu schauen.

Fazit:
Das ist mein erster aber nicht mein letzter Besuch in St. Elwine. In diesem Buch ist vieles vereint: Spannung und Romantik aber auch ernste Themen, die behutsam behandelt werden.
Dieser wunderschöne und gefühlvolle Roman bekommt eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne von mir.

Autor: Britta Orlowski
Buch: Erdbeerpunsch - St. Elwine 4
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks