Neuer Beitrag

lenisvea

vor 2 Jahren

(1)

Zum Inhalt: Als Fynn bei einem Unfall stirbt, ist seine Mutter Betty bis ins Mark getroffen. Fünf Jahre später kehrt sie in das Dorf ihrer Kindheit zurück, doch kaum ist sie in dem Mehrgenerationenhaus eines Vierseitenhofes eingezogen, ist es mit dem ruhigen Leben vorbei. Ihr Noch-Ehemann taucht auf und versucht, ihr wieder nahe zu sein. Als wäre dies nicht verwirrend genug, geschieht nicht weit entfernt ein Mord. Das Opfer ist ausgerechnet die Frau, die Fynns Unfall verursacht hat. Bei ihr findet die Polizei Briefe, die nur von Betty stammen können. Hat sie Fynns Tod gerächt? Meine Meinung: Dieses Buch ist meiner Meinung nach nicht einem einzelnen Genre zuzuordnen, ich würde sagen, es sind Krimielemente und Romanelemente enthalten, was mir sehr gut gefallen hat. Ich muss sagen, der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte anfangs etwas Probleme, in das Buch rein zu kommen, aber danach war es total flüssig zu lesen, ich habe es an einem Nachmittag gelesen. Es wird sehr eindrücklich und nachvollziehbar beschrieben, wie es Betty nach dem Tod von ihrem geliebten Sohn Fynn erging und auch heute noch geht. Man erfährt auch, wie die Beziehung zu ihrem Mann damals zerbrochen ist. Dieser versucht jetzt jedoch, diese Beziehung wieder aufleben zu lassen. Für mich gab es nur wenige Schwachpunkte, die mich ein wenig gestört haben. Mir war z.B. dieser Mehrgenerationenhof nicht so ganz realistisch, alle verstehen sich, alles ist toll etc. Zum Ende hat mich das Buch nicht mehr so mitgerissen. Den Titel finde ich sehr gut gewählt: Liebe misst man nicht in Jahren. Das trifft auf dieses Buch in jedem Fall zu. Alles in allem ein berührendes Buch über Liebe, Trauerbewältigung und das Leben nach einem solchen Schicksalsschlag. Ich kann eine Lese- und Kaufempfehlung aussprechen für alle, die gerne solche Art von Büchern lesen. Von mir bekommt das Buch 3,5 - 4 Sterne.

Autor: Britta Orlowski
Buch: Liebe misst man nicht in Jahren
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks